TV-Programm ZDF 26.05.

   

Was läuft im TV-Programm von ZDF am 26.05.?


Vormittag
 
04:00 Ruby & Quentin - Der Killer und die Klette
Spielfilm ~80 Min
Ruby und Quentin teilen sich eine Gefängniszelle. Und das ist kein Zufall. Quasselstrippe Quentin soll den schweigenden Profigangster Ruby zum Reden bringen. Nach ihrer gemeinsamen Flucht aus dem Gefängnis sind Ruby, der Killer, und Quentin, die Klette, auf der Flucht vor Polizei und Mafia. Ein irrwitziges Abenteuer mit den französischen Superstars Jean Reno und Gérard Depardieu. Ruby (Jean Reno) und Quentin (Gérard Depardieu) sitzen gemeinsam in einer Gefängniszelle ein: Quentin ist ein schusseliger Gelegenheitsdieb, der bei einem Banküberfall erwischt wurde. Ruby ist Profigangster und hat dem Mafioso Vogel (Jean-Pierre Malo) die Beute aus einem Raubüberfall gestohlen. Mit dem Diebstahl wollte sich Ruby für den Tod seiner Geliebten rächen, den Vogel in Auftrag gegeben hatte. Es ist kein Zufall, dass sich Ruby und Quentin eine Zelle teilen müssen. Die Idee, die beiden zusammenzusperren, kam von dem in Rubys Fall ermittelnden Kommissar Vernet (Richard Berry) und dem Gefängnispsychologen (André Dussollier). Vernet hatte sich erhofft, dass die Quasselstrippe Quentin dem seit Tagen schweigenden Ruby so auf die Nerven geht, dass er von sich aus redet, damit die Polizei Informationen über den Mörder Vogel bekommt. Doch was keiner erwartet hätte: Die beiden brechen plötzlich aus dem Gefängnis aus - gemeinsam. Während Ruby auf der turbulenten Flucht nur darauf aus ist, den Tod seiner Geliebten zu rächen, bildet Quentin sich ein, einen neuen Freund gefunden zu haben. Er träumt davon, mit ihm ein Bistro in einem Vorort von Paris zu eröffnen. Francis Veber, einer der erfolgreichsten französischen Komödienspezialisten (''Dinner für Spinner'') schrieb das Drehbuch und führte Regie bei ''Ruby & Quentin - Der Killer und die Klette''. In der Krimikomödie lässt Veber Gérard Depardieu so charmant dauerplappern, dass der französische Originaltitel ''Tais-toi!'' - auf Deutsch: ''Halt die Klappe!'' - den Kern der Geschichte ziemlich genau beschreibt. Kein Bistro, sondern ein richtiges Restaurant betreibt Dépardieu in Paris, das ''La Fontaine Gaillon''. Das Lokal ist am Wochenende geschlossen, dann werden neue Gerichte ausprobiert. (Quelle: TV Movie, 5.9. bis 18.9.2015)
Dolby16:9
05:30 Deutschland von oben
Infosendung ~15 Min
Deutschlands Städte, Meere, Seen, Flüsse und Landschaften bergen manche Überraschungen, die nur aus der Luft entdeckt werden können. Rätselhafte Kornkreise, wilde Schluchten oder massive Berggipfel - aus der Vogelperspektive präsentieren sich Deutschlands Naturschönheiten noch spektakulärer. Eine hochmoderne Kameraperspektive gewährt uns in dieser Dokumentation einen überwältigenden Blick auf Deutschland, wie noch nie zuvor. Aus der Vogelperspektive kann man in beeindruckenden HD-Bildern Deutschlands Städte, Länder und Flüsse bewundern. Diese technisch erstklassige Dokumentation verspricht Qualität auf höchstem Niveau. Stadt: Deutschland ist eines der dicht besiedelsten Länder Europas. ''Deutschland von oben'' zeigt eine faszinierende Reise über unsere größten Städte, wie Berlin, Hamburg oder München. In traumhaften Bildern kann man u.a. das Lichtermeer Deutschlands sehen. Wie sieht ein normaler Einkaufssamstag oder ein Formel 1 Rennen von oben aus? Deutschlands Städte aus einer atemberaubenden Perspektive. Land: Im zweiten Teil der Serie kann man via GPS Daten die interessanten Fluglinien der Zugvögel verfolgen. In tollen Bildern wird die wunderschöne Naturvielfalt Deutschlands gezeigt. Aus Perspektiven, wie nie zuvor kann man die spannende und schwere Futtersuche des Steinadlers bestaunen. Fluss: Gewässer sind die Lebensadern Deutschlands. Ob Berlin, Stuttgart oder Hamburg, durch jede Großstadt fließt mindestens ein Fluss. ''Deutschland von oben'' nimmt uns mit auf die spannende Reise über Deutschlands Gewässer, Seen und Flüsse. Was macht z. B. die Welt der Robben so interessant? Deutschlands Gewässer aus der einzigartigen Sicht der Vögel.
16:9
10:15 Kreuzfahrt ins Glück: Hochzeitsreise nach Madeira
Spielfilm ~90 Min
Das wildromantische Bergland von Madeira, der Blumeninsel im Atlantik, ist für die beiden Hochzeitsplaner Marie und Daniel genau der richtige Ort, um eine glückliche Ehe zu beginnen. Und für die befreundeten Brautpaare Karen und Thorsten Schweigert sowie Cordula und Sven Lippmann wird mit der Hochzeitsreise nach Madeira ein Traum wahr. Nach der romantischen Doppelhochzeit an Bord des Traumschiffs geht es gemeinsam nach Funchal. Zur Crew gesellt sich diesmal auch die neue Bord-Fitnesstrainerin Inka, die mit List und Tücke versucht, Kapitän Paulsen, Beatrice und Dr. Schröder zu überreden, bei ihrem Sport- und Wellnessprogramm mitzumachen. Für Karen und Thorsten Schweigert wird diese Hochzeitsreise eine Reise in die Vergangenheit - und das nicht nur, weil Thorsten auf Madeira geboren wurde. Als Thorsten kurz vor der Trauung zufällig erfährt, wann und wo die Eltern seiner Frau Karen vor 20 Jahren bei einem schweren Autounfall tödlich verunglückt sind, beschleicht ihn ein unglaublicher Verdacht. Es könnte sein, dass er selbst der Unfallverursacher war. Ist er für den Tod seiner Schwiegereltern verantwortlich? So wird die Hochzeitsreise für Thorsten von einem dramatischen Konflikt überschattet, während seine Frau ahnungslos die Flitterwochen genießt. Thorstens Freund Sven hat währenddessen ganz andere Dinge an Bord zu tun. Er ist damit beschäftigt, zusammen mit Hochzeitsplaner Daniel eine besondere Überraschung für seine Frau vorzubereiten. Cordula ist Landschaftsgärtnerin und wünscht sich nichts sehnlicher, als die besonders schönen Gärten auf ihrer Trauminsel Madeira kennenzulernen. Doch schon beim ersten Landgang fischt Sven einen herrenlosen Hund namens Churchill aus dem Hafenbecken, der dem jungen Paar von nun an auf Schritt und Tritt folgt. Vor allem Cordula ist begeistert von dem Vierbeiner. Doch Churchill wird ihnen noch eine Menge Ärger bereiten. Noch bevor das Traumschiff im Hafen von Funchal landet, bekommt Daniel die Nachricht, dass er sich bei einem Notar auf Madeira melden soll, da er auf der Insel etwas geerbt habe. Völlig ahnungslos sucht er mit Marie den Notar auf und erfährt, dass hier eine Tante seiner Mutter lebte, die ihm ihr Haus an der Küste hinterlassen hat.
Untertitel16:9


Nachmittag
 
15:00 planet e.: Grillkohle aus Tropenholz
Infosendung ~30 Min
Grillkohle aus Tropenholz Holzkohle - ein brandheißes Thema, nicht nur aus Sicht des Klimaschutzes. Für den Grillspaß im Garten wird wertvolles Tropenholz gerodet und illegal nach Deutschland importiert. 850 000 Tonnen Holzkohle nutzen die Europäer jährlich zum Grillen. Der Großteil kommt aus Afrika und Südamerika. Auflagen für deren Einfuhr in die EU gibt es - anders als bei Möbeln - nicht. Zwei Drittel der weltweit produzierten Holzkohle kommen aus Afrika. Die Auswirkungen sind enorm. Allein Nigeria stellt Holzkohle fast ausschließlich für den Export in die EU her. Dafür nimmt das Land in Kauf, riesige Waldareale zu vernichten. Nur noch zwölf Prozent der Landesfläche sind mit Wald bedeckt. Dennoch setzt Nigeria weiterhin auf das Wirtschaftsgut Holzkohle, und dadurch gehen pro Jahr 350 000 Hektar fruchtbares Land verloren. Laut der Vereinten Nationen ist die Holzkohleproduktion eine der Hauptursachen für die Entwaldung Afrikas. Und eng damit verbunden sind die massive Verschlechterung der Bodenqualität sowie das steigende Risiko von Ernteausfällen. Oftmals wird die Holzkohle zunächst nach Polen importiert, wo heimische Holzkohle beigemischt und umetikettiert wird. Von Polen geht die Ware dann in deutsche Supermärkte. Zwar gibt es auch seriöse Anbieter, die ihre Grillkohle aus nachhaltiger Waldwirtschaft herstellen, doch noch immer fehlt es an ausreichender Kontrolle der Behörden. Die internationale Umweltschutzorganisation WWF kämpft gemeinsam mit der Waldschutzorganisation Earthworm Foundation seit Jahren für mehr Transparenz auf dem Grillkohle-Markt. Die Billigkohle aus Afrika verlockt freilich noch immer viele Anbieter in der EU zu diesem Etikettenschwindel. Für den grillenden Verbraucher ist schließlich nicht erkennbar, wie die importierte Holzkohle hergestellt wurde. Die Holzkohle-Produktion ist zudem schädlich für das Klima. Weltweit kochen und heizen 2,7 Milliarden Menschen mit Holz beziehungsweise Holzkohle. Der Ausstoß von Klimagasen ist dabei enorm. Pro Jahr werden 55 Prozent des globalen Holzes als Brennstoff verwendet. Das Holz wird im Busch von Afrika und in tropischen Wäldern illegal geschlagen. Holzkohle-Nomaden ziehen in Familienverbänden durchs Land und verkohlen alle Bäume, die sie fällen können. Um eine Tonne Grillkohle herzustellen, werden drei Tonnen Holz benötigt. In den selbst gebauten Erdmeilern der nigerianischen Köhler sind es bis zu zwölf Tonnen. ''planet e.'' folgt der Kohle vom Kahlschlag im afrikanischen Busch über Polen bis auf den heimischen Gartengrill - und sucht nach sauberen Alternativen.
Untertitel16:9


Abend
 
20:15 Rosamunde Pilcher: Schwiegertöchter
TV-Sendung ~90 Min
Lynette Dawson will den letzten Wunsch ihres verstorbenen Mannes erfüllen und eine Stiftung in seinem Namen gründen. Dafür muss sie aber die Leitung ihrer Firma für Naturheilmittel abgeben. Ihre Söhne Patrick und Robin sollen die Firma leiten. Selbstverständlich geht Lynette davon aus, dass auch ihre Schwiegertöchter Kim und - in spe - Marisa mit in das Familienunternehmen einsteigen. Doch da hat sie sich geirrt. Kim gibt ihre Karriere als Biologin in London nur unter Protest auf. Und Journalistin Marisa lässt die Verlobung mit Robin gar ganz platzen. Dennoch denkt Lynette, dass sie alles im Griff hat. Ein fataler Irrtum, findet Arzt Raymond Murphy, mit dem sie seit Jahren wegen ihrer ''Quacksalberei'' im Clinch liegt. Raymond glaubt nämlich nicht nur fest an die Wissenschaft. Sondern auch daran, dass Lynette gerade dabei ist, ihre Familie auseinanderzutreiben, anstatt sie zusammenzuhalten. Raymond spricht hier aus eigener Erfahrung. Auf beiden Ohren ist Lynette taub. Aber dummerweise soll Raymond Recht behalten: Schon an ihrem ersten Arbeitstag in der Firma deckt Kim einen möglichen Skandal auf. Bei mehreren Jugendlichen, die im Rahmen eines karitativen Projektes dort arbeiten, hat Raymond Vergiftungserscheinungen diagnostiziert. Gemeinsam mit dem smarten Sozialarbeiter Dylan Reed fragt Kim sich, warum. Und was ihre Schwiegermutter damit zu tun hat. Lynette weist jegliche Verantwortung zurück. Auch als sie öffentlich unter Druck gerät. Schließlich weiß Lynette, dass sie nur naturreine, unbedenkliche Zutaten verwendet. Da vertraut sie ihrer langjährigen Mitarbeiterin Valerie Payne mehr als den - bislang unbewiesenen - Anschuldigungen ihrer Schwiegertöchter. Erst als Kim daraufhin aufgewühlt einen Unfall erleidet, wird Lynette bewusst, dass sie dabei ist, auch ihre zweite Schwiegertochter zu verlieren. Raymond rät ihr, der Wahrheit endlich selbst auf den Grund zu gehen. Als Lynette sie mit Dylans Hilfe tatsächlich findet, sieht sie ein, dass Kim recht hatte. Sie hat der falschen Frau vertraut. Valerie hat sie belogen. Doch es ist zu spät, den Riss zu kitten. Kim will sich von Patrick trennen und nach London zurückkehren. Wieder rät Raymond Lynette, sich bloß nicht einzumischen. Doch Lynette kann es nicht lassen. Für sie ist die Familie immer das Wichtigste gewesen. So kämpft sie am Ende nicht nur darum, dass ihre Söhne wieder mit ihren Schwiegertöchtern glücklich werden. Sie sorgt auch dafür, dass Raymond Kontakt zu seinen Kindern aufnimmt. Ganz nebenbei finden beide dabei noch die Liebe - obwohl sie sich über Wissenschaft und ''Quacksalberei'' immer noch nicht einigen können.
Untertitel16:9
23:05 Mord im Mittsommer: Heute Nacht bist du tot
Spielfilm ~115 Min
Marcus Nielsen, ein Psychologiestudent, wird im Haus seiner Mutter auf der Insel Sandhamn erhängt aufgefunden. Zunächst wird sein Tod für einen Selbstmord gehalten. Doch die Polizisten Thomas Andreasson und Mia Holmgren glauben nicht so recht an diese Theorie, da kurz darauf ein weiterer Mann umgebracht wird. Welche Rolle spielt Marcus Nielsens Semesterarbeit über Gruppendynamik? Für diese Arbeit hatte Marcus sich mit einer kleinen Anzahl von Küstenjägern, einer Eliteeinheit des schwedischen Militärs, befasst. Ein Küstenjäger namens Jan Erik Fredell, der von Markus befragt wurde, wird ermordet in seiner Badewanne aufgefunden. Kurz darauf wird ein weiteres Gruppenmitglied, Sven Ernskog, ermordet aufgefunden. Der Täter geht dabei immer nach dem gleichen Prinzip vor: Die Opfer werden ertränkt und haben Schmierseife im Mund. Thomas Andreasson vernimmt im Laufe der Ermittlungen Robert Cronwall, der einer der Befehlshaber der Küstenjäger-Gruppe war. Cronwall behauptet, ein gewisser Leif Kihlberg sei als Ausbilder ganz schlimm gewesen. Dasselbe behauptet Leif bei seiner Befragung von Robert. Dann wird auch noch Bo Kaufmann, ein weiteres Gruppenmitglied, tot am Strand von Sandhamn aufgefunden. Nun liegt der Verdacht nahe, dass sich jemand an der gesamten Gruppe rächen will. Eine weitere Folge ''Mord im Mittsommer'' wird am Sonntag, 2. Juni 2019, um 22.15 Uhr wiederholt. Im Mittelpunkt der Geschichte befindet sich Thomas Andreasson Er ist ein Kriminalinspektor und geht dieser Tätigkeit bereits seit mehreren Jahren gewissenhaft nach. Zudem ist er seit längerer Zeit geschieden und blickt infolgedessen seiner Zukunft missmutig entgegen. Gemeinsam mit Nora Linde einer ehemaligen Schulkameradin, arbeitet er an unterschiedlichen Kriminalfällen, die sich in Sandhamn ereignen.
DolbyUntertitel16:9