TV-Programm ZDF heute

   

Das ZDF ist eine öffentlich-rechtliche Sendeanstalt in Deutschland und eine der größten Sendeanstalten in Europa. Gemeinsam mit der ARD und dem Deutschlandradio bildet das ZDF den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland.
Was läuft im TV-Programm von ZDF?

Vormittag
 
01:50 Kommissar Beck: Dein eigen Blut
Spielfilm ~95 Min
Nachdem die 17-jährige Schülerin Josefin verschwunden ist, rufen deren Eltern die Polizei. Die führt eine Spur zu dem Studenten Kasim. Parallel wird Kommissar Beck vom Geheimdienst gebeten, Kasims Familie im Zusammenhang mit einem diffusen Terrorverdacht zu überprüfen. Es stellt sich heraus, dass Kasims älterer Bruder Nabil sich dem IS angeschlossen hat. Da wird Josefins Leiche gefunden. Der gewaltsame Tod eines 14-jährigen Einwandererjungen stellt Kommissar Beck vor ein Rätsel. Es gibt weder ein Motiv noch Zeugen oder sonstige Hinweise. Als ein zweiter Junge aus Uganda ertrunken aus einem See gefischt wird, spekulieren die Medien über rassistisch motivierte Morde einer Neonazi-Splittergruppe. Für einen Zusammenhang zwischen den Gewalttaten findet der Gerichtsmediziner Oljelund jedoch keine Hinweise. Eine Verbindung zwischen den beiden Verbrechen scheint dennoch zu bestehen, denn das anzügliche Foto auf einer Homepage für Pädophile, das die EDV-Expertin Lena Klingström im Internet findet, zeigt die beiden Toten zusammen mit einem unbekannten dritten Jungen in einschlägiger Pose. Obwohl die Fotodateien anonym ins Netz eingespeist werden, kann Lena den Absender durch einen Trick lokalisieren. Es ist Keith Karlsson, der Manager einer Spielhalle. Als Beck den Hightech-Kuppler verhören will, findet er ihn ermordet in seinem Büro vor - die Festplatte seines Computers wurde gelöscht. Becks Mitarbeiter Gunvald Larsson spürt indes den dritten Jungen Aron auf. Von ihm erfährt Beck, dass Karlsson verwahrloste Straßenkids aufgegriffen und via Internet-Pornografie an zahlungskräftige Kunden vermittelt hat, um so seine enormen Spielschulden zu finanzieren. Beck vermutet, dass der Mörder ein Kunde ist, der von Karlsson erpresst wurde und unter allen Umständen seine Identität schützen will. Mehr als eine verschlüsselte E-mail-Adresse steht der Polizei aber nicht zur Verfügung. Eine waghalsige Operation, bei der Aron als Lockvogel eingesetzt wird, gerät zum Desaster. Der Mörder kann unerkannt entkommen, und auch Aron verschwindet. Beck hat nichts mehr in der Hand.
11:15 SOKO Stuttgart
Serie ~45 Min
Die wohlhabende Witwe Carla Heinzen wird tot im Garten vor der Terrasse ihrer luxuriösen Wohnung gefunden. Dem ersten Anschein nach ist sie Opfer eines Einbrechers geworden. Denn das Wohnzimmer ist in einem chaotischen Zustand. Heinzens Haushälterin Marie Eberle bemerkt sofort, dass ein Pelzmantel und Schmuck fehlen. Doch der KTU-Leiter der SOKO Stuttgart, Jan Arnaud, stellt fest, dass der Einbrecher sehr gezielt vorgegangen ist. Der Täter kannte sich folglich gut im Appartement aus - und hat die Einbruchsspuren nur inszeniert. Das Team um Martina Seiffert kann so den Täterkreis eingrenzen - zumindest für den Einbruch. Denn noch steht nicht fest, ob der Einbrecher auch der Mörder von Carla Heinzen ist. Schnell gerät der 27-jährige Neffe des Opfers, Dennis Nagel, unter Verdacht. Seit ihm die Tante vor wenigen Monaten ihre großzügige Unterstützung entzogen hat, hat er große finanzielle Probleme. Doch seine Freundin Nina Maleika gibt ihm ein Alibi - wenn auch ein zweifelhaftes. Laut Carla Heinzens Testament gibt es einen weiteren Verdächtigen: ihren neuen Haupterben Claus Berg. Er scheint seit einiger Zeit Carla Heinzens Lebenspartner gewesen zu sein und profitierte vom Vermögen der Witwe. Sie bezahlte unter anderem seit ein paar Monaten seine Miete. Berg beteuert vehement seine Unschuld - doch ein Alibi hat er nicht. Im Tanzcafé 'Capri' scheint der Schlüssel zur Lösung des Falles zu liegen. Dort hat sich Carla Heinzen ihre Abende versüßt, und auch Claus Berg ist dort ein bekanntes Gesicht. Doch SOKO-Kommissarin Martina Seiffert und ihr Kollege Joachim Stoll kommen mit offiziellen Ermittlungen nicht weiter. Ein Undercover-Einsatz steht ins Haus. Da im 'Capri' vornehmlich ältere Semester das Tanzbein schwingen, fällt die Wahl auf Kriminaldirektor Michael Kaiser. Auch in Stuttgart kümmert sich eine SOKO um die Aufklärung von Verbrechen. Das Team in der Schwabenmetropole besteht aus der Ersten Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert, Kriminalhauptkommissar 'Jo' Stoll, der Kriminalkommissarin Anna Badosi, dem IT-Spezialisten Rico Sander und dem Kriminaldirektor Michael Kaiser.


Nachmittag
 
16:10 Die Rosenheim-Cops
Serie ~50 Min
Olaf Monkeisen, Chef einer Aerobictruppe, die Videos und DVDs produziert, kommt bei einem Bungeesprung ums Leben. Rasch finden die beiden Cops Christian Lind und sein Ersatzkollege Florian Prantl heraus, dass das Seil manipuliert war und Monkeisen deshalb in den Tod stürzte. Ein erster Besuch bei der Truppe, die in der Nähe bei Filmaufnahmen war, zeigt, dass es im Team erhebliche Spannungen gab. Zum einen ist da Isabel Kirchmann, die zuvor mit Monkeisen liiert war und dann sitzengelassen wurde, weil sich Monkeisen lieber der hübschen Tatjana Merz zugewandt hatte. Die ließ sich gerne umwerben, schließlich machte Monkeisen sie zum neuen Star der Truppe. Aber weiter ließ sie es auch nicht kommen. Schließlich ist sie in festen Händen, auch wenn ihr Freund, der Restaurator Manfred Pfister, es gar nicht gerne sah, dass sie wegen des Sports ihr Kunststudium hingeschmissen hatte. Auch der Produzent Janosch Landler war nicht gut auf Monkeisen zu sprechen, denn dieser wollte die Truppe verlassen und sich selbstständig machen. Das hätte vielleicht Torsten Löblich erfreut, denn bevor Monkeisen kam, war er der wichtigste Mann. Eifersucht, Neid oder einfach nur Hass: Motive haben sie alle. Die Cops finden eine heiße Spur, die den Täter in die Enge treibt. Vorabend-Krimiserie über die Arbeit der beiden Kriminalhauptkommissare Ulrich Satori und Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger). Während Ulrich ein moderner, cooler Großstadtermittler ist, gibt Korbinian das bayrische Urviech. Er betreibt nebenbei mit seiner Schwester Marie, die sehr aktiv in der Kommunalpolitik mitarbeitet, einen Bauernhof.


Abend
 
20:15 Walpurgisnacht - Die Mädchen und der Tod (1/2)
~90 Min
DDR 1988: Der Tod einer West-Touristin im Harz ermöglicht nie Dagewesenes - in Zeiten neuer politischer Offenheit zwischen DDR und BRD ermitteln Ost und West erstmals gemeinsam. Juliane stürzt von einer Klippe und stirbt. Polizist Karl Albers zweifelt an einem Unfall, kreuzt im Protokoll 'ungeklärte Todesursache' an und sendet es in den Westen. So wird LKA-Ermittlerin Nadja Paulitz in den Osten geschickt, um mit ihm zu ermitteln. Karl und sein Vorgesetzter, Hauptmann Wieditz, begegnen Nadja zunächst sachlich, während Kreisleiter Egon Pölz alles daransetzt, den Fall rasch abzuschließen und den ungeliebten Besuch aus dem Westen möglichst schnell wieder loszuwerden. Um seinen Sohn Ronny aus der Schusslinie zu nehmen, besorgt Pölz ihm ein falsches Alibi. Ronny kannte die Tote und wollte offensichtlich mit ihr Republikflucht begehen. Als klar wird, dass der Tod der Touristin kein Unfall gewesen sein kann und ein zweites Mädchen tot aufgefunden wird, lenkt Pölz den Verdacht gezielt auf Jörg Spengler, einen zurückgeblieben wirkenden Außenseiter, der im Dachzimmer der Pension seiner Mutter Hexenfiguren schnitzt. Jörg Spengler passt in Nadjas Profil, fast zu gut: Der Täter weist eindeutig psychopathische Züge auf, trennt den Toten Zehen ab und dekoriert die Leichen mit den von Jörg geschnitzten Hexenbesen. Nadja und Karl verhören Jörg, der davon spricht, Hexen getötet zu haben. Er flieht in den Wald. Nadja und Karl können nicht verhindern, dass Jörg in den Todesstreifen an der Grenze eindringt und erschossen wird. Für Karl, Wieditz und Pölz ist klar: Der Mörder ist tot. Doch Nadja hat Zweifel, sie befürchtet, dass der Mörder frei ist und weiter töten wird. Doch ihr Mandat wird nicht verlängert, man verabschiedet Nadja in den Westen. 'Walpurgisnacht' ist ein TV-Zweiteiler, der die Elemente Krimi, Thriller und deutsch-deutsche Historie in einer spannenden und emotionalen Reise vereint. Über die Genre-Elemente hinaus ist 'Walpurgisnacht' vor allem ein Trip in das Innenleben zweier Charaktere aus gegensätzlichen Welten. Nur, indem sie ihre Vorurteile und Unterschiede überwinden, können sie gemeinsam den grausigen Fall lösen. 'Walpurgisnacht - Die Mädchen und der Tod (2)' wird am Mittwoch, 20. Februar 2019, um 20:15 Uhr ausgestrahlt.