TV-Programm AXN 24.08.

   
   Was läuft beim TV Sender AXN

Was läuft im TV-Programm von AXN am 24.08.?

Das AXN Tagesprogramm bei uns immer aktuell von der HÖRZU-Redaktion.

Vormittag
 


Nachmittag
 
13:20 Spooks - Im Visier des MI5
Serie ~55 Min
Nach der Explosion in einer Gasaufbereitungsanlage gerät die Energieversorgung Großbritanniens akut in Gefahr. Der Innenminister beruhigt die Öffentlichkeit, doch die Lage ist kritisch. Da Norwegen kurzfristig nicht über die nötige Menge Erdgas verfügt und Russland unerfüllbare Forderungen stellt, bleibt nur das politisch instabile Tasbekistan. Hinter verschlossenen Türen tritt die britische Regierung in Verhandlungen mit Tasbekistan ein. Chefunterhändler ist der Minister für Handel und Industrie, Rustam Urazov. Ein Mann, der auch nicht davor zurückschreckt, seine Gegner eigenhändig zu foltern und zu töten. Und genau das hat er auch während seines Aufenthalts in London vor. Bibi Saparova, eine junge tasbekische Exil-Dichterin, stammt aus einer Familie, gegen die Urazov einen persönlichen Rachefeldzug führt. Der Unterhändler erwartet von Großbritannien, dass er Bibi ausschalten kann, ohne dass der Geheimdienst eingreift. Der Journalist Matthew Plowden erfährt von diesem Plan. Zudem will er veröffentlichen, dass Großbritannien beantragen möchte, das EU-Waffenembargo gegen Tasbekistan aufzuheben, als Gegenleistung für die Erdgaslieferungen. Da der MI5 Plowden abhören lässt, ist Harry Pearce und seinem Team klar, was der Journalist weiß. Harry dringt vehement darauf, dass nichts den Verhandlungen über die Gaslieferungen im Weg stehen darf, aber Jo Portman und Lucas North setzen sich dafür ein, Bibi und Plowden zu schützen. Bei Letzterem gelingt das nicht, Urazov lässt ihn töten. Doch für die Dissidentin Bibi entwickelt das Team einen genialen, jedoch riskanten Plan, der das Ende Urazovs bedeuten soll, aber die Verhandlungen nicht gefährden würde. Harry Pearce ist der Leiter der Abteilung D des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, die für die Abwehr von Terroranschlägen auf britischem Staatsgebiet zuständig ist. Dafür werden die Geheimagenten im Umfeld der verdächtigen, potentiellen Attentäter etabliert, um dadurch an Einzelheiten der jeweiligen Anschlagspläne zu kommen. Dabei hilft auch die moderne Überwachungs- und Abhörtechnik.
16:9
14:15 Spooks - Im Visier des MI5
Serie ~55 Min
Die Bendorf-Gruppe, die sich aus den acht reichsten, wirtschaftlich und politisch einflussreichsten Männern der Welt zusammensetzt, hält eine Konferenz auf britischem Boden ab. Das Team um Pearce soll für die Sicherheit sorgen. Ros Myers ist als Mitglied des Sicherheitsdienstes undercover vor Ort. Was wie eine alltägliche Operation aussah, wird zu einem gefährlichen Unternehmen, denn bewaffnete Terroristen nehmen die Männer als Geiseln. Auch Ros wird in einem unterirdischen Bunker gefangen gehalten. Aus diesem Schutzraum im Haus eines der Mitglieder der Bendorf-Gruppe gibt es nur einen Ausweg: den Lift, der mit Sprengstoff versehen wurde. Und eine direkte Kommunikation mit Ros ist unmöglich. Finn Lambert, der Anführer der Terroristen, ist keineswegs auf Geld aus, er will der Welt live via Internet beweisen, dass die Männer der Bendorf-Gruppe nur durch Verbrechen an ihr Vermögen kamen. Mithilfe von Tariq Masood, dem Nachfolger von Malcolm Wynn-Jones, weiß der MI5, mit wem er es zu tun hat. Harry Pearce muss hilflos mit seinem Team das Tribunal vor dem Computer verfolgen. Er sieht, wie Thomas Mickelson, ein Bendorf-Mitglied, von Internet-Usern per Online-Abstimmung zum Tode verurteilt und von Lambert hingerichtet wird. Die Community hatte dessen Beweisen Glauben geschenkt. Harry Pearce ist der Leiter der Abteilung D des britischen Inlandsgeheimdienstes MI5, die für die Abwehr von Terroranschlägen auf britischem Staatsgebiet zuständig ist. Dafür werden die Geheimagenten im Umfeld der verdächtigen, potentiellen Attentäter etabliert, um dadurch an Einzelheiten der jeweiligen Anschlagspläne zu kommen. Dabei hilft auch die moderne Überwachungs- und Abhörtechnik.
16:9


Abend
 
23:05 Der Auftrag
Spielfilm ~90 Min
Mit Hilfe eines mächtigen Verbrecherbosses wird der Dieb und Kunstfälscher Ray vorzeitig aus der Haft entlassen. Für Ray zählt jeder Tag, denn sein Sohn Will ist schwer an Krebs erkrankt. Als Gegenleistung verlangt der Bandenchef jedoch, dass Ray ein kostbares Gemälde stiehlt und es durch eine Fälschung ersetzt. Ray beschließt, den Coup durchzuführen, aber Sohn Will möchte ebenfalls dabei sein. Und es ist sein letzter Wille. Thriller mit John Travolta, Tye Sheridan und Christopher Plummer. Free-TV-Premiere: Die Kunst ist seine große Leidenschaft, aber sie hat Ray (John Travolta) auch ins Gefängnis gebracht. Wegen Diebstahls und Fälschung wertvoller Kunstwerke sitzt er eine langjährige Strafe ab. Neun Monate vor seiner Haftentlassung erfährt Ray, dass sein Sohn Will (Tye Sheridan) an einem unheilbaren Gehirntumor erkrankt sei. Mit Hilfe eines einflussreichen Verbrecherbosses kommt Ray vorzeitig frei, so dass er Will in seinen letzten Tagen beistehen kann. Aber nicht nur seinem Sohn, auch seinem Vater (Christopher Plummer) gegenüber hat Will einiges gut zu machen. Dann jedoch meldet sich der Gangsterboss wieder. Ray soll als Gegenleistung ein kostbares Gemälde von Claude Monet stehlen und das Original mit seiner Fälschung ersetzen. Der Kunstdieb sieht keine andere Möglichkeit, als den Coup durchzuführen. Das größte Problem dabei ist, dass Rays Sohn ebenfalls mitmachen möchte. Und es ist Wills letzter Wunsch vor seinem Tod. Mit John Travolta und Christopher Plummer konnte Philip Martin zwei große Leinwand-Stars für seinen Thriller „Der Auftrag“ gewinnen. Der US-Regisseur hat sich vor allem mit TV-Crime-Serien wie „Prime Suspect“ und „Wallander“ einen Namen machte. Zuletzt inszenierte Martin vier Episoden der Netflix-Serie „The Crown“ über die junge Queen Elizabeth II. Wie bei seinen TV-Serien legt der Regisseur den Schwerpunkt auf vielschichtig gezeichnete, glaubwürdige Charaktere, was für einen Thriller eher ungewöhnlich ist. John Travolta verkörpert nuancenreich den Kunstdieb und verzweifelten Vater Ray, Alt-Star Christopher Plummer spielt den kantigen Großvater mit dunkler Vergangenheit. Hollywoods neues Schauspiel-Talent Tye Sheridan („Joe“, „X-Men: Apocalypse“) hat die Rolle des todkranken Will übernommen. (OT: The Forger)