gewählter Sender:

   


Vormittag
 
11:35 Einfach genial
Infosendung ~25 Min
Weihnachtsbaum mit Fernbedienung: Eine Erfindung erleichtert das Aufstellen Von der Bohne bis zur Tafel: Janett Eger kreiert ihre Schokolade Ohne Kerzen: die Pyramide, die mit Luftstrom angetrieben wird Immer gerade: den Weihnachtsbaum leicht ins Lot gebracht Von der Bohne bis zur Tafel: Janett Eger kreiert ihre Schokolade Aus hochwertigen Kakaobohnen mit wenig Zucker stellt Patrick Walter aus Burgstädt in Sachsen seine Schokolade her. In der kleinsten Manufaktur Deutschlands fertigt er eine der besten Schokoladen der Welt. Janett Eger darf sich eine neue Geschmacksrichtung wünschen und lernt dabei den Prozess der Schokoladenherstellung und den Unterschied zur süßen Schokolade aus dem Supermarkt kennen. Immer gerade: den Weihnachtsbaum leicht ins Lot gebracht Alle Jahre wieder taucht die große Frage auf, wie man nur den Weihnachtsbaum kerzengerade in den Ständer? Sven Klever aus Bergisch Gladbach (Nordrhein-Westfalen) hat einen elektrischen Weihnachtsbaumständer erfunden. Dort wird der Baum hineingestellt und über eine Fernbedienung umschließen per Knopfdruck vier Halteelemente den Stamm und fixieren ihn. Mit der Fernbedienung kann der Baum dann noch senkrecht justiert werden. Strom braucht der Ständer nur zum Aufstellen. Ohne Kerzen: die Pyramide, die mit Luftstrom angetrieben wird Reinhard Heinicke baut Pyramiden als Hobby. Der Tüftler aus Schkeuditz (Sachsen) hat nun ein neues Antriebsprinzip entwickelt und umgesetzt. Seine Pyramide dreht sich ohne Kerzen. Anstelle eines Motors wird sie durch einen Luftstrom von einem speziellen Lüfter angetrieben, der im Ständer der Pyramide eingebaut ist. Und trotz der Technik läuft die Pyramide ganz ruhig und leise.


Nachmittag
 
12:00 Elefant, Tiger & Co.
Serie ~25 Min
Ab morgen wird alles anders Ein Hoffnungsschimmer Ungleiche Brüder 'Hai'kle Fracht Ein Hoffnungsschimmer Vor einigen Wochen hat Löwenmann Majo seinen Bruder und Gefährten verloren. Ein tragischer Verlust, der dem jungen Löwen immer noch schwer zu schaffen macht. Doch nun sind die Tage der Einsamkeit vorbei. Majo bekommt Gesellschaft. Eine junge Löwin aus Frankreich ist auf dem Weg in den Zoo nach Leipzig. Jörg Gräser freut sich sehr für seinen Schützling und ist entsprechend aufgeregt. Wie wird sie sein, die Neue? Hai-kle Fracht Mitten in der Nacht herrscht Hochbetrieb im Aquarium. Wertvolle Fracht rollt heran und bringt Kurator Graßl und sein Team ins Schwitzen. Zwei Schwarzspitzenriffhaie sollen ins Ringbecken ziehen. Eine logistische Herausforderung. Die sensiblen Haifische müssen sanft an die Umgebung gewöhnt werden. Da braucht es Fingerspitzengefühl und starke Nerven. Ungleiche Brüder Kurt und Paul, die Hängebauchschwein-Brüder, wohnen nun knapp ein knappes Vierteljahr im Zoo in Leipzig. Es sieht so aus, als seien sie angekommen. Selbstbewusst erkunden sie ihr Revier, den Tierkindergarten, und halten ihre Pfleger ordentlich auf Trab, vor allem Paul. Der macht ganz schön auf dicke Hose. Hoffentlich übertreibt er es nicht. Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.
12:25 In aller Freundschaft
Serie ~45 Min
Dr. Roland Heilmanns 20-jähriges Dienstjubiläum steht bevor. Auch wenn er sich dafür nicht feiern lassen will, planen seine Frau Pia und Charlotte Gauss eine Überraschungsparty mit Kollegen und Freunden. Für Charlotte ist das die Gelegenheit, Rolands alten Freund Achim Kreutzer, der inzwischen in Kapstadt lebt, einzuladen. Kreutzer kommt nach Leipzig und wird dabei von Marike Stuven begleitet. Die sieht der Reise mit gemischten Gefühlen entgegen, da die beiden noch nicht lange ein Paar sind. Marike befürchtet, dass auch sie bald zu Achims zahlreichen Verflossenen zählen wird. Gerade in Leipzig angekommen, nimmt Marike einen eher harmlosen Flirt zum Anlass, Achims Gefühle grundsätzlich infrage zu stellen. Sie möchte am liebsten sofort wieder abreisen, da überkommen sie heftige Bauchschmerzen. In der Sachsenklinik stellt Dr. Kathrin Globisch fest, dass Marike schwanger ist. Marike kann das gar nicht glauben, da die Wahrscheinlichkeit durch einen verklebten Eileiter eher gering ist. Sie bittet Kathrin, Achim nichts davon zu sagen. Als Marike dann mitbekommt, dass Achim nach wie vor kein großes Bedürfnis nach Sesshaftigkeit und Familie verspürt, will sie im Hotel ihre Koffer packen. Doch bevor sie das Hotel und Achim verlassen kann, bricht sie ohnmächtig zusammen. Als Roland in der Sachsenklinik zufällig auf Achim trifft, hat auch er gemischte Gefühle. Einerseits freut er sich, seinen alten Freund nach so langer Zeit wiederzusehen, andererseits ist er wirklich sauer, dass Achim sich so lange nicht gemeldet hat. Bei Marikes Behandlung geraten die beiden so sehr aneinander, dass Roland Achim aus dem OP verweist. Doch das macht den beiden auch bewusst, wie sehr sie ihre Freundschaft und ihre Gespräche vermissen.
17:10 Leopard, Seebär & Co.
Serie ~50 Min
Zuwachs bei Familie Klippschliefer Das große Putzen Pullover aus Brutschutz Zuwachs bei Familie Klippschliefer Die Familie soll durch ein weiteres Weibchen vergrößert werden. Doch eine Zusammenenführung von Klippschliefern ist nicht ungefährlich. Die dreiköpfige Familie würde ihr Territorium nicht ohne Widerstand teilen. Im schlimmsten Falle würde das neue Weibchen weggebissen werden. Deshalb sollen sich die vier Tiere erst einmal auf neutralem Boden in aller Ruhe beschnuppern. Und so klappt die Vergesellschaftung dann auch besser als gedacht. Schon nach einem Tag wird das neue Weibchen angenommen. Das große Putzen Taucher sollen das Wasserbecken der Krokodile im Tierpark Hagenbeck gründlich sauber machen. Damit das auch alle Beteiligten gut überstehen, müssen die hungrigen Krokodile erst einmal auf einen gesunden Abstand zu ihren Tierpflegern gebracht werden. Zudem wird ein Gitter zwischen Gehege und Tierpfleger geschoben. Sicher ist sicher. Trotz aller Routine erfordert diese Aktion volle Konzentration. Damit die Taucher, die das Krokodilbecken putzen, nicht zur Hauptmahlzeit werden, lenkt Dr. Guido Westhoff die Tiere zu guter Letzt mit Futter ab. Brutschutz In der Brutzeit werden die Schwarzhalsschwäne zu aggressiven Nestverteidigern. Da aber trotzdem hin und wieder ein Ei verschwindet und offensichtlich für die Marder zu einer leckeren Mahlzeit wird, muss auch Volker Friedrich 'Eierschutz' leisten. Dafür arbeitet er mit allen Tricks. Um die gefräßigen Marder fernzuhalten, hat Tierpfleger Friedrich rund um das Nest eine Leopardenduftmarke verteilt. Auf solche Ideen kommt auch nur Volker Friedrich. Aber es hat gewirkt! Die Marder lassen sich nicht mehr blicken. Pullover aus Die große Schur steht an. Doch das ist bei den kleinsten Schafen der Welt gar nicht so einfach. Die Schafe wollen nicht aufhören, zu zappeln. Damit die temperamentvollen Tiere nicht verletzt werden, müssen die Tierpfleger ganz vorsichtig sein. Mit Erfolg! Doch ohne die Wollmassen sieht so ein Schaf dann auch sehr gewöhnungsbedürftig aus. Das sieht auch der Rest der Herde so. Aufgeregt wird das seltsam aussehende Tier begutachtet. Nach dem Beschnuppern heißt es aber: Den kennen wir doch!


Abend
 
20:15 Markt
Infosendung ~45 Min
Regenjacken im Test: Wasserdicht, winddicht, preiswert? Weihnachtsbaumständer: Sicher, günstig und schön? Gourmet-Produkte: Eine gute Wahl zum Fest? Arbeit im Ehrenamt: Richtig versichern! Lichterketten: Mehr Schein als Sein? Flugverspätung : Ärger mit Ryanair Gibt es sicher, preiswert und schön in einem? Gourmet-Produkte: Eine gute Wahl zum Fest? Viele Discounter bieten ein richtiges Drei-Gänge-Menü in 'Gourmet'-Qualität zum selbst zusammenstellen zu günstigen Preisen. Die Vorspeise mit Garnelen oder Lachs, der Hauptgang mit Gans oder Reh und danach noch ein süßes Dessert. Jedoch sollte man bei Qualität und Zutaten ganz genau hinschauen! 'Markt' deckt auf. Lichterketten: Mehr Schein als Sein? Die alten Wachskerzen am Weihnachtsbaum werden heute in vielen Haushalten von elektrischen Lichterketten ersetzt. Ein Großteil davon wird inzwischen in Form von energiesparenden LEDs verkauft. Doch bei manchen Ketten droht Brandgefahr oder sogar ein elektrischer Schlag. Wie sicher sind die Produkte aus Fernost und woran erkennt man das? Flugverspätung : Ärger mit Ryanair Der Urlaubsflieger von Familie Klene aus dem Emsland kommt mit satten vier Stunden Verspätung auf Teneriffa an. Ryanair, die verantwortliche Fluggesellschaft, hält die Familie hin und die Entschädigung von insgesamt 1.200,- Euro für drei Personen, lässt ewig auf sich warten. 'Markt' mischt sich ein! Regenjacken im Test: Wasserdicht, winddicht, preiswert? Im Urlaub beim Wandern oder in der Stadt beim Radfahren sind Funktionsjacken gute Begleiter. Doch sind sie wirklich wasserdicht und dabei noch atmungsaktiv? Wie gut lassen sich die Jacken zusammenfalten und im Rucksack verstauen, wenn die Sonne wieder scheint? Weihnachtsbaumständer: Sicher, günstig und schön? Weihnachtsbaumständer gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen: von günstig bis teuer, von Retrostyle bis zum Designerstück. Einige Modelle bieten einen Wassertank zum Frischhalten des Baumes oder ein Stahlseilzugsystem zum Fixieren des Stammes. Was davon ist sinnvoll, welcher Weihnachtsbaumständer sieht gut aus und wie sicher halten die einzelnen Systeme den schönsten Baum des Jahres? 'Markt' will's wissen. Arbeit im Ehrenamt: Richtig versichern! Rund 15 Millionen Deutsche engagieren sich als Freiwillige in Ehrenämtern. Doch was ist, wenn man sich bei seiner Tätigkeit verletzt? Ist man dann grundsätzlich versichert?
23:30 Ein Foto erzählt Geschichte
Infosendung ~45 Min
Die Reihe 'Ein Foto erzählt Geschichte' geht unvergesslichen, historischen Momenten nach, für immer festgehalten von einer Kamera. Fotos, die im kollektiven Gedächtnis bleiben, die symbolisch für ihre Zeit stehen. Wie die Aufnahme eines Mannes wenige Jahre nach dem Mauerfall, der weltweit zur Verkörperung des 'hässlichen Deutschen' wird. Rostock, August 1992: Hunderte Randalierer, Neonazis und Schaulustige versammeln sich vor einer Aufnahmestelle für Asylbewerber im Stadtteil Lichtenhagen. Auch der Hamburger Fotograf Martin Langer ist im Auftrag des Nachrichtenmagazins 'Der Spiegel' in Rostock. Drei Tage lang dokumentiert er die Ausschreitungen, bis er das Foto schießt, das zum internationalen Symbol der Randale wird: Ein betrunkener Mann im Deutschlandtrikot mit deutlich sichtbaren Flecken im Schritt seiner Jogginghose macht den Hitlergruß. Wochenlang haben sich die Anwohner über die Zustände in und um die restlos überfüllte Aufnahmestelle beschwert, jetzt schlägt die Wut in Hass und Gewalt um. Die Aufnahmestelle wird nach drei Tagen Randale evakuiert, doch die Ausschreitungen gehen weiter. Der Hass richtet sich nun gegen ein Wohnheim von vietnamesischen Bewohnern. Plötzlich werden die Polizeieinheiten abgezogen, und die rund 100 Bewohner sind der Meute schutzlos ausgeliefert. Molotowcocktails fliegen, Wohnungen brennen aus. 'Ein Foto erzählt Geschichte' rekonstruiert die Entstehung des berühmten Fotos innerhalb der dramatischen Ereignisse in Rostock mit zum Teil bisher unveröffentlichten Fotos von Martin Langer.