TV-Programm Disney heute

   


Was läuft im TV-Programm von Disney?

Vormittag
 
06:00 Die Schlümpfe
Serie ~15 Min
Jeder Jahr schnüffelt Schlumpfine herum, um herauszufinden, wie ihre Geburtstaggeschenke aussehen werden, bevor sie sie bekommt. Aber dieses Jahr hat Sassette das Haltet-Schlumpfines-Geschenk-geheim-Komitee gegründet. Naturschlumpf hat eine Höhle entdeckt, in der sie vielleicht alle von den Schlümpfen hergerichteten Geschenke verstecken könnten. In dieser Höhle hält sich aber auch ein habgieriger Kobold versteckt, dem nicht nur daran liegt, Schlumpfines Geschenke zu verwahren... Die 1958 vom belgischen Zeichner Pierre „Peyo“ Culliford erfundenen Schlümpfe schafften 1981 den Sprung ins Fernsehen und wurden mit der nach ihnen benannten Serie zu Kultstars, die bis heute nichts von ihrer Popularität eingebüßt haben. Die kleinen blauen Wesen mit den markanten Zipfelmützen leben vergnügt und fröhlich in ihrem Dorf Schlumpfhausen im Verwunschenen Land, bewohnen ausgehöhlte Pilze, die wie Häuser eingerichtet sind, essen Schlumpfbeeren, basteln, musizieren und bauen fleißig ihr Dorf aus. Die Autorität im Dorf und eine Art „Anführer“ ist Papa Schlumpf. Er hat einen weißen Rauschebart, und seine Mütze und Hose haben die Farbe Rot, im Gegensatz zur weißen Kleidung der anderen. Gestört werden die Schlümpfe regelmäßig vom bösen Zauberer Gargamel, der zusammen mit seiner hungrigen Katze Asrael immer wieder Jagd auf sie macht, da er einen Schlumpf als Zutat für sein Rezept zur Herstellung von Gold benötigt. Doch durch ihren eisernen Zusammenhalt und die weisen Tricks von Papa Schlumpf gelingt es den Freunden immer wieder, Gargamel ein Schnippchen zu schlagen.
10:30 Die Schlümpfe
Serie ~25 Min
(a) Morphois, der schreckliche Herrscher von Albtraumwelt, hat einen Besucher: den bösen, aber manchmal dummen Zauberer Gargamel, dessen einziges Ziel im Leben darin zu liegen scheint, den kleinen Schlümpfen das Leben schwer zu machen. Die beiden Bösewichte werden die Schafe vom Land des Schlafes stehlen...(b) Es ist der Tag des jährlichen Wettruderns und jeder Schlumpf hat sein eigenes Boot kreiert, jedes mit seiner eigenen Persönlichkeit. Aber Gargamel kann auf die Minute genau voraussagen, wann die Boote an dieser Biegung des Flusses ankommen, und er hat eine große Überraschung parat... Die 1958 vom belgischen Zeichner Pierre „Peyo“ Culliford erfundenen Schlümpfe schafften 1981 den Sprung ins Fernsehen und wurden mit der nach ihnen benannten Serie zu Kultstars, die bis heute nichts von ihrer Popularität eingebüßt haben. Die kleinen blauen Wesen mit den markanten Zipfelmützen leben vergnügt und fröhlich in ihrem Dorf Schlumpfhausen im Verwunschenen Land, bewohnen ausgehöhlte Pilze, die wie Häuser eingerichtet sind, essen Schlumpfbeeren, basteln, musizieren und bauen fleißig ihr Dorf aus. Die Autorität im Dorf und eine Art „Anführer“ ist Papa Schlumpf. Er hat einen weißen Rauschebart, und seine Mütze und Hose haben die Farbe Rot, im Gegensatz zur weißen Kleidung der anderen. Gestört werden die Schlümpfe regelmäßig vom bösen Zauberer Gargamel, der zusammen mit seiner hungrigen Katze Asrael immer wieder Jagd auf sie macht, da er einen Schlumpf als Zutat für sein Rezept zur Herstellung von Gold benötigt. Doch durch ihren eisernen Zusammenhalt und die weisen Tricks von Papa Schlumpf gelingt es den Freunden immer wieder, Gargamel ein Schnippchen zu schlagen.


Nachmittag
 


Abend