TV-Programm ARD heute

   

Was läuft heute im TV-Programm von ARD?

Erstes öffentlich rechtliches Fernsehen, Vollprogramm aus Deutschland. DasErste.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland zusammengeschlossenen Sender.

Vormittag
 
00:20 CIVIS Medienpreis 2019
Infosendung ~75 Min
Antisemitismus und Rechtsextremismus sind die großen Themen im CIVIS Wettbewerb 2019 - neben den Programmeinreichungen zur Migration und Integration sowie zur Flucht und Asylproblematik. Das politische Klima in Deutschland und Europa verändert sich. Es geht um unsere demokratischen Grundwerte. Europas bedeutendster Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt zeichnet erneut Programmleistungen im Radio, Film, Fernsehen und Internet aus. Am CIVIS Wettbewerb 2019 nehmen insgesamt 767 Programme aus 22 EU-Staaten und der Schweiz teil. 21 Programme sind nominiert - vier Preise vergeben. Welche Programme mit dem renommierten CIVIS Medienpreis ausgezeichnet werden, wird am 23. Mai 2019 im Auswärtigen Amt in Berlin bekannt gegeben. Der CIVIS Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa wird in den Kategorien AUDIO, TV.VIDEO, DIGITAL, YOUNG C. und CIVIS SPECIAL vergeben. Funk - das Content-Netzwerk von ARD/ZDF und der Westdeutsche Rundfunk sind mit drei beziehungsweise vier Programmen nominiert - ebenso das Nederlandse Publieke Omroep 3, der Österreichische Rundfunk, das Radio Télévision Suisse und ARTE. Weitere Nominierungen gehen an den Bayerischen Rundfunk, das Zweite Deutsche Fernsehen, das Deutschlandradio, den Südwestrundfunk und SPIEGEL ONLINE. Vier Preise sind bereits vergeben: Mit dem EUROPEAN YOUNG C. ausgezeichnet wird die Hamburg Media School, der SPECIAL PRIZE - FUSSBALL + INTEGRATION geht an das Sveriges Television, HAWAR. help, den Deutschlandfunk und Funk - das Content-Netzwerk von ARD/ZDF. Der Europäische CIVIS Medienpreis wird am 23. Mai 2019 in einer festlichen TV-Gala im Auswärtigen Amt in Berlin verliehen. An der Preisverleihung nehmen rund 400 hochkarätige Gäste aus Medien und Politik teil. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und der Präsident des Europäischen Parlaments Antonio Tajani sind Schirmherren des CIVIS Medienpreises 2019. Der CIVIS CINEMA 2019 wird als Publikumspreis für europäische Spielfilme im deutschen Kino verliehen. Das Publikumsvoting im Internet findet vom 24. April bis 3. Mai 2019 statt. Der CIVIS Medienpreis wird von der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland (ARD), vertreten durch den WDR, gemeinsam mit der Freudenberg Stiftung ausgeschrieben. Der ORF, die SRG SSR, RTV Slovenia, die Deutsche Welle, das Deutschlandradio, PHOENIX, ARTE, 3sat, die Deutsche Produzenten Allianz, die VFF - Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten und die EBU sind Medienpartner. Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, die EU-Agentur für Grundrechte (FRA) und die WDR mediagroup sind Kooperationspartner. Der CIVIS Medienpreis steht unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments.
Untertitel
01:35 Hirschhausens Quiz des Menschen
Show ~93 Min
Warum pupsen wir im Flugzeug häufiger als auf der Erde? Welchen Einfluss hat Alkohol beim Fliegen auf den menschlichen Körper? Und: Stimmt es, dass wir beim Fliegen literweise Wasser verlieren? Deutschlands Arzt Nummer Eins Dr. Eckart von Hirschhausen klärt humorvoll, was alles im Körper passiert, wenn der Mensch in die Luft geht. Raten dürfen die Zuschauer zu Hause und vier prominente Gäste: Moderatorin Sandra Maischberger, Schauspielerin Caroline Frier, Comedian Guido Cantz und Moderator Steffen Hallaschka. Wenn die Schilddrüse aus dem Takt gerät, spielen die Hormone verrückt. Denn das kleine Wunderwerk lenkt nicht nur den Stoffwechsel und den Kreislauf, sondern steuert auch unser seelisches Wohlbefinden, unsere Persönlichkeit und unsere Sexualität. Doch wie funktioniert das nur 20 Gramm leichte Organ? Und welcher Prominente verdankt sein Markenzeichen einer Schilddrüsenerkrankung? Dr. Eckart von Hirschhausen lässt diesmal tief blicken: bis in seinen Kehlkopf! Wie werden aus Luft geformte Laute? Und warum ist die Stimme so von unserer Stimmung abhängig? In der Kategorie ''Hirschhausen unterwegs'' besucht der beliebte Mediziner den Logopäden und Stimmtrainer Marco Parrino. ''Als ich auf Tour mit meinem Bühnenprogramm plötzlich heiser wurde, hat mir Marco geholfen, meine Stimme wieder zu finden. Ich freue mich, jedem der vor anderen sprechen muss, ein paar Tipps weiterzugeben, wie man die Stimme richtig aufwärmt. Denn beim Sprechen leisten winzige Muskeln Erstaunliches, also auf zum Stimmband-Bodybuilding!'' ''Hirschhausens Quiz des Menschen'' ist eine Produktion des WDR in Zusammenarbeit mit ''Ansager & Schnipselmann''.
Untertitel


Nachmittag
 


Abend
 
23:30 Seegrund. Ein Kluftingerkrimi
TV-Sendung ~90 Min
Eigentlich sollte es ein schöner Sonntagsausflug werden, den Kluftinger (Herbert Knaup) da zusammen mit seiner Familie und Yumiko (Joy Maria Bai) der neuen Freundin seines Sohns Markus (Frederic Linkemann) am Alatsee unternimmt. Aber ein toter Taucher, der gar nicht tot ist, und auch sonst nicht der, für den man ihn hält, verhindert fürs Erste die Familienzusammenführung. Da sich der Alatsee auf dem Terrain der Füssener Dienststelle befindet, ist Kluftinger bei diesem Fall gezwungen, mit der ungeliebten Kollegin Friedel Marx (Catrin Striebeck) zusammenzuarbeiten. Und nicht nur, dass die Marx die eingespielten Kräfteverhältnisse in Kluftingers ''G''schäft'' aus dem Gleichgewicht zu bringen droht. Auch in seiner Familie sieht Kluftinger seine Gewohnheiten infrage gestellt. Mit einer Japanerin als Schwiegertochter in spe hat er nicht gerechnet. Kluftinger hat mit Ängsten und eigenen Vorurteilen zu kämpfen und mit seinen hilflosen Bemühungen, den weltoffenen Allgäuer zu geben. Der verunglückte Taucher war Mitglied einer Forschergruppe der Uni München, die mithilfe eines wertvollen Tauchroboters die Purpurbakterienschicht des Sees wissenschaftlich untersucht. Er hatte sich dort unter falschem Namen eingeschmuggelt. Aber in der Forschergruppe um Prof. Bittner (Daniel Friedrich) bleibt er nicht der einzige falsche Student, der hier noch anderes im Sinn hat als rote Bakterien. Neben den Studenten taucht in Kluftingers Ermittlungen schon bald eine Gruppe alter Männer auf, deren Bund in den Zweiten Weltkrieg zurückreicht. Damals betrieben die Nazis geheime Forschungen am Alatsee. Und es wurden schwere rätselhafte Kisten in aller Eile und Heimlichkeit im See versenkt. Wer sich an diese Zeit noch besonders gut erinnern kann, ist der alte Martl (Wolfgang Fendt), dessen Bruder im Zusammenhang mit den Nazi-Machenschaften am Ende des Kriegs ermordet wurde. Hängt der Fall um Martls Bruder mit dem des untoten Tauchers von heute zusammen? Was haben die Alten mit den Jungen zu tun, und was ist tatsächlich in den Kisten, die auf dem Seegrund liegen? Neben kraftraubenden Ermittlungen sieht sich Kluftinger auf der Suche nach dem Geheimnis, das auf dem Seegrund schlummert, den mysteriösen Kräften des Alatsees ausgesetzt. Das Gewässer hat sein Qi verändert. Das jedenfalls glaubt der Schamane und Wasserexperte Schnalke (Stipe Erceg), der am See wohnt und ihn bewacht. Kluftingers Welt gerät ins Wanken: Ein Toter ist nicht tot. Ein vermuteter Mann eine Frau. Auf seinem Bürostuhl sitzt plötzlich die Marx. Sein Sohn droht nach Japan zu gehen. Eine heftige Erkältung attackiert sein Immunsystem. Alles scheint in Veränderung. Nichts ist mehr, wie es war. Ein Alptraum für Kluftinger, der doch mehr als jeder andere an dem festhalten will, was ist und nach seinem Wunsch auch immer bleiben soll. Der gleichnamige Roman aus Volker Klüpfels und Michael Kobrs Bestseller-Reihe lieferte den Stoff zu diesem komödiantischen Heimatkrimi. Nach den Erfolgen der ersten beiden Episoden schlüpft Charakterkopf Herbert Knaup zum dritten Mal in die Rolle des grantigen Alpenermittlers. Der gebürtige Sonthofener spricht in seiner heimischen Mundart und gibt der Figur dadurch unnachahmliche Authentizität. Sein liebenswürdig-schräges Ermittlerteam ergänzen Jockel Tschiersch, Johannes Allmayer und Katharina Spiering in der Rolle der sächselnden Sekretärin. Catrin Striebeck verleiht der Zigarren rauchenden Kollegin Friedel Marx maskuline Züge, und Stipe Erceg überzeugt als esoterischer Wunderheiler. Rainer Kaufmann, bekannt für ''Die Apothekerin'', bricht die alpenländische Postkartenidylle mit psychedelischen Blicken auf den Seegrund.
DolbyUntertitelHDTV