Was kommt am 24.09.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
16:10
50min
Die Rosenheim-Cops
Dabei sein ist alles Staffel 13: Episode 13 Krimiserie, Deutschland 2013 Regie: Jörg Schneider Autor: Gerhard Ammelburger Musik: Joachim Von Gerndt Kamera: Simon Zeller

Antonia Bichler, eine Jurorin des bayerischen Sekretärinnen-Wettbewerbs, wird ermordet aufgefunden. Die Rosenheimer-Ermittler verdächtigen eine Kollegin, die um denselben Mann buhlte wie das Opfer. Ist Tatjana Hauff aus Eifersucht zur Mörderin geworden? Noch eine zweite Sekretärin lag mit der Toten im Streit. Während der Ermittlungen plagen Tobias Hartl noch andere Sorgen. Bei der Planung seiner neuen Küche hat er sich um einen entscheidenden Zentimeter vertan. Wie er das seiner Marion beibringen soll, weiß er allerdings noch nicht. Vorabend-Krimiserie über die Arbeit der beiden Kriminalhauptkommissare Ulrich Satori und Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger). Während Ulrich ein moderner, cooler Großstadtermittler ist, gibt Korbinian das bayrische Urviech. Er betreibt nebenbei mit seiner Schwester Marie, die sehr aktiv in der Kommunalpolitik mitarbeitet, einen Bauernhof.

Igor Jeftic ("Sven Hansen") - Michael A. Grimm ("Tobias Hartl") - Max Müller ("Michael Mohr") - Dagmar Schwarz ("Dorothea Lange") - Marisa Burger ("Miriam Stockl") - Alexander Duda ("Polizeichef Achtziger") - Karin Thaler ("Marie Hofer") - Diana Staehly ("Patrizia Ortmann") - Gabor Biedermann ("Felix Seitz") - Christian K. Schaeffer ("Jo Caspar")
Film
15:50
100min
Ein Sommer auf Zypern
Melodram, Deutschland, 2017 Regie: Jorgo Papavassiliou Autor: Birgit Maiwald Musik: Micki Meuser Kamera: Vladimir Subotic

Um drängende Fragen ihres elfjährigen Sohnes Moritz nach seinen Wurzeln zu beantworten, hat die alleinerziehende Tina ihren ehemaligen Urlaubsflirt Aiven in Zypern ausfindig gemacht. Der inzwischen verheiratete Textil-Exportunternehmer hat seinen Sohn nie gesehen und seine Vaterschaft vor seiner Familie verschwiegen. Moritz'' und Tinas Erscheinen stürzen Aiven und seine Frau Stella in eine emotionale Krise. Beide wünschen sich seit Jahren ein Kind und für seine Eltern einen Enkel. Aivens Bruder Elyas nutzt die Gelegenheit, den verunsicherten Bruder unter Druck zu setzen, um sein Herzensprojekt, eine Taverne, mit den ihm zustehenden Firmengeldern zu finanzieren, die ihm Aiven verweigert. Elyas lädt Tina und Moritz kurzerhand und inkognito zu seinen Eltern aufs Land ein, wo in ein paar Tagen der Geburtstag von Moritz'' türkischer ''Großmutter'' gefeiert werden soll. Als Aiven auftaucht, ist das Chaos komplett. Die Brüder sind zerstritten, Elyas verliebt sich in Tina, Moritz sucht die Nähe zu seinem Vater, und die Großeltern tappen im Dunkeln. Erst als Aiven sich entschließt, der ganzen Familie reinen Wein einzuschenken, können sich die Dinge neu ordnen. Die berührende und lebhafte interkulturelle Familiengeschichte spielt im griechischen Teil Zyperns.

Annika Blendl ("Tina Driesen") - Adam Bousdoukos ("Elyas Basdekis") - Orhan Kilic ("Aiven Basdekis") - Orhan Kiliç ("Aiven Basdekis") - Ivan Anderson ("Stella") - Lino de Greiff ("Moritz") - Leon de Greiff ("Moritz") - Özay Fecht ("Fatma") - Ramin Yazdani ("Ioannis")
Film
14:05
130min
A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
(A Beautiful Mind) Drama, USA 2001 Regie: Ron Howard Autor: Akiva Goldsman - Sylvia Nasar Musik: James Horner Kamera: Roger A. Deakins

Schon als Student ist John Forbes Nash ein genialer Eigenbrötler, der lieber über Zahlen brütet als sich mit seinen Kommilitonen zu amüsieren. Nur Charles, mit dem er ein Zimmer teilt, kann ihn aus der Reserve locken. Während seine akademische Karriere Fortschritte macht, wird Nash von einem CIA-Agenten angeworben. Er wird immer paranoider.

Russell Crowe ("John Nash") - Ed Harris ("William Parcher") - Jennifer Connelly ("Alicia Nash") - Christopher Plummer ("Dr. Rosen") - Paul Bettany ("Charles Herman") - Josh Lucas ("Martin Hansen") - Judd Hirsch ("Helinger") - Adam Goldberg ("Sol") - Anthony Rapp ("Bender") - Jason Gray-Stanford ("Ainsley") - Vivien Cardone ("Marcee") - Austin Pendleton ("Thomas King") - Jillie Simon ("Studentin in der Bar") - Victor Steinbach ("Professor Horner") - Tanya Clarke ("Becky") - Thomas F. Walsh ("Captain") - Jesse Doran ("General") - Kent Cassella ("Analyst") - Patrick Blindauer ("MIT-Student") - John Blaylock ("Fotograf") - Roy Thinnes ("Gouverneur") - Anthony Easton ("junger Mann") - Cheryl Howard ("Harvard-Verwalter") - Rance Howard ("weißhaariger Patient") - Jane Jenkins ("Krankenschwester") - Darius Stone ("Gehilfe") - Josh Pais ("Princeton-Professor") - Alex Toma ("Toby") - Valentina Cardinalli ("Joyce") - Teagle F. Bougere ("junger Professor") - David B. Allen ("John Nash Jr. als Teenager") - Michael Esper ("John Nash Jr. als junger Mann") - Eva Burkley ("Mädchen in der Bar") - Amy Walz ("Blondine in der Bar") - Tracey Toomey ("Brünette") - Jennifer Weedon ("Brünette") - Yvonne Thomas ("Brünette") - Holly Pitrago ("Brünette") - Isadore Rosenfeld ("Professorin bei Pen-Feier") - Tommy Allen ("Professor bei Pen-Feier")
Serie
16:00
50min
Ein Fall für TKKG
Der blinde Hellseher / Alarm! Klößchen ist verschwunden Animationsserie, Deutschland 2014 Regie: Michael Schaack Autor: Erhard Schmied - Thomas Wilke - Ralf Günther - André Kussmaul - H.P. Lommer - Martina Mouchot - Katharina Reschke

Der blinde Hellseher: Volker, ein Klassenkamerad von TKKG aus reichem Elternhaus ist spurlos verschwunden. Ist er entführt worden? Die 4 Freunde machen sich auf die Suche nach ihm. Dabei stoßen sie auf einen mysteriösen Hellseher und einen zwielichtigen Kneipenwirt. Und Volkers Eltern? Denen war noch nicht einmal aufgefallen, dass ihr Sohn verschwunden ist. Volker, ein Klassenkamerad von TKKG ist ein merkwürdiger Typ. Eigenbrötlerisch und unnahbar wirkt er und irgendwie nicht im Reinen mit sich und der Welt. Gerade noch hatte Tim ihn balancierend auf einer Eisenbahnbrücke entdeckt, konnte ihn gerade so vor dem heraneilenden Zug retten. Am nächsten Tag kommt Volker nicht zur Schule. TKKG machen sich Sorgen um ihn und suchen sein Elternhaus auf. Sie finden ein imposantes Gebäude vor, mit Bediensteten und richtig Geld dahinter. Aber weder den Eltern noch dem Personal war schon aufgefallen, dass Volker verschwunden ist. Eine Idee, wo er sein könnte, haben sie schon gar nicht. Da klingelt das Telefon und ein Entführer meldet sich. 1 Million Euro Lösegeld wird gefordert. Also doch. Während die Polizei eingeschaltet wird, versuchen TKKG etwas über das Umfeld von Volker herauszubekommen. Dabei stoßen sie auf einen mysteriösen, blinden Hellseher und einen zwielichtigen Kneipenbesitzer. Beiden könnte man die Entführung zutrauen, aber irgendwie passt alles nicht zusammen. Vielleicht muss man übers Volkers Verschwinden ganz neu nachdenken. Alarm! Klößchen ist verschwunden: Gerade wollte Klößchen es sich mit Schokolade zu Hause gemütlich machen, da bekommt er Besuch von Einbrechern. Die sacken nicht nur Gemälde als Beute ein, sondern kurzerhand auch Klößchen. Schöne Bescherung für Tim, Karl und Gabi, die mit ihrem Freund zu einer Nachtwanderung verabredet waren. Stattdessen haben sie es nun mit der Jagd von skrupellosen Kindesentführern zu tun. Eine heiße Spur führt die Freunde zu einer verlassenen Waldgaststätte. ''Ein Fall für TKKG'' ist eine sechsundzwanzigteilige Zeichentrickserie des ZDF aus dem Jahr 2005. Veröffentlicht wurde diese aber erst im Jahre 2014. Sie basiert auf der Jugendbuchreihe TKKG.

Info
19:15
45min
China - Die neue Weltmacht
Dokumentation, Deutschland 2019 Autor: Hubert Seipel

Der Name des gigantischen Projekts ist eine Anleihe aus vergangenen glorreichen Zeiten. Für Chinas Präsidenten Xi Jinping ist seine Idee einer neuen ''Seidenstraße'' das Projekt des Jahrhunderts und er lädt die Welt ein mitzumachen. Über 60 Staaten haben sich dazu bereits entschlossen. Peking hat hunderte von Milliarden für weltweite Infrastrukturprojekte von Afrika bis nach Griechenland bereitgestellt. Häfen wurden übernommen und Bahnstrecken werden gebaut. Zudem kauft und kaufte China im Ausland hunderte von Firmen. All das folgt dem Ziel, in ein paar Jahren die USA als Weltmacht abzulösen. Dabei geht es nicht nur um Investitionen im Ausland. Es geht um den Status einer Ordnungsmacht und um politischen Einfluss. Denn längst ist China nicht mehr nur die billige Werkbank für den Westen.Autor Hubert Seipel untersucht die Gründe für den rasanten Aufstieg Chinas und die Auswirkungen auf Deutschland und Europa. Der mehrfache Fernseh - und Grimmepreisträger begleitete Wirtschaftsminister Peter Altmaier bei seinen Verhandlungen nach China, drehte sowohl bei ehemals deutschen Firmen wie KraussMaffei, die von chinesischen Investoren übernommen wurden, als auch bei deutschen Unternehmen, die in China produzieren. Seipel drehte auch in der chinesischen Metropole Shenzhen beim chinesischen Internet-Giganten Huawei. In einem exklusiven Interview erklärt Huaweis legendärer Gründer Ren Zhengfei, warum er auf Europa und Deutschland setzt.