Was kommt am 18.12.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Film
12:30
88min
Weihnachten ... ohne mich, mein Schatz!
(Weihnachten... ohne mich, mein Schatz!) Komödie, Deutschland 2012 Regie: Dennis Satin Autor: Gabriele Kreis Kamera: Sven Kirsten

Nach fast 30 Ehejahren, die Johanna Welser als brave Hausfrau, Mutter und Gattin an der Seite ihres Mannes Ruprecht verbrachte, ist das Maß voll: Nicht nur vergisst der erfolgreiche Hamburger Architekt seine Frau einfach am Taxistand des Flughafens, als sie von einer gemeinsamen Urlaubsreise zurückkehren, er zeigt auch keinerlei Reue und ist nur daran interessiert, rechtzeitig zur Vergabe eines wichtigen Bauprojektes zu kommen. Johanna jedoch weigert sich, ihn zu der prestigeträchtigen Veranstaltung zu begleiten, bleibt stattdessen im Taxi sitzen und lässt sich von der verblüfften jungen Fahrerin Ellie Pietschek auf eigenes Geheiß in die Nacht entführen. Es wird für Johanna die Reise in eine andere Welt: Denn die chaotische Ellie begreift schnell, dass diese Dame aus der gehobenen Gesellschaft ein wenig emotionale Unterstützung bitter nötig hat. So bietet sie Johanna vorübergehend Asyl an. Während der wütende Ruprecht daheim die Kreditkarten seiner Frau sperren lässt, erwacht diese in Ellies Wohnung: Teil eines Hafenhauses in einem ehemaligen Arbeiterviertel, wo die Taxifahrerin als alleinerziehende Mutter mit zwei heranwachsenden Kindern lebt. Johanna ist fasziniert von Ellies unkonventionellem Lebensstil und bietet spontan ihre Hilfe an, als sie erfährt, dass die Bewohner das alte Haus aufgrund einer zwielichtigen Räumungsklage noch vor den anstehenden Weihnachtsfeiertagen verlassen sollen. Mit einem Trick gelingt es den beiden neuen Freundinnen, den geplanten Abriss zu verhindern. Doch sie haben nicht mit der durchtriebenen Immobilienspekulantin Ramona Heyer gerechnet, die alles daransetzt, auf dem Hafengelände einen modernen Gebäudekomplex zu errichten. Und bevor Johanna richtig klar wird, wer als Architekt für die Umsetzung dieser Pläne verantwortlich ist, steht man sich auch schon gegenüber: ihr Ruprecht und sie - auf gegnerischen Seiten. Na dann ... fröhliche Weihnachten! Friede, Freude und Christstollen spielen in dieser Weihnachtskomödie von Regisseur Dennis Satin eine eher untergeordnete Rolle, wenn sich ein altes Ehepaar auf seine späten Tage noch einmal so richtig in die Wolle kriegt und unterschiedliche Lebenseinstellungen aufeinanderprallen. Mit viel Wonne am kratzbürstigen Spiel gehen die beiden beliebten Schauspieler Jutta Speidel und Henry Hübchen aufeinander los und beweisen ihre Klasse.

Jutta Speidel ("Johanna Welser") - Henry Hübchen ("Ruprecht Welser") - Gesine Cukrowski ("Ellie Pietschek") - Angela Roy ("Ramona Heyer") - Stephan Kampwirth ("Leo Welser") - Edgar Bessen ("Opa Friedrich") - Renate Delfs ("Frau Basinski")
Serie
13:05
50min
Elefant, Tiger & Co.
Geschichten aus dem Leipziger Zoo Zoo-Doku, Deutschland 2015

Vater Sohn Konflikt Es ist kompliziert Ein Sensibelchen Elefant in Not Es ist kompliziert - Elefant in Not Die Ärzte haben die Ursache für die Probleme des kleinen Elefanten gefunden. Ein Hinterbein ist glatt gebrochen - wahrscheinlich bei der Geburt. Da das Neugeborene sonst gesundheitlich keine Probleme zeigt, soll es operiert werden. Damit die Kleine den Eingriff gut übersteht, bekommt sie heute Flüssigkeit durch eine Magensonde zugeführt. Eine schwierige Angelegenheit und für alle Beteiligten keine angenehme Aufgabe. - Vater-Sohn-Konflikt Die Kinder bei den Orang-Utans sind nun alle zwischen fünf und sechs Jahre alt. Ein tolles Alter. Die vier Kleinen toben wild über die Anlage und wollen alles austesten. Auch das Nervenkostüm von Vater Bimbo. Und sie nerven ganz schön! Doch irgendwann reicht es ihm und er zeigt den Kleinen relativ deutlich, dass jetzt Schluss ist! - Ein Sensibelchen Lama Horst und Rentner Freddy Kuschel verbindet eine faustdicke Freundschaft. Man versteht sich auch ohne Worte. Horst leidet unter dem Baulärm, der seit langem im Zoo den Ton angibt. Er wirkt aufgekratzt und nervös. Darum will Freddy ihn heute mit einem Sparziergang durch den Zoo aufmuntern. Alles geht gut - bis sie zum Löwen Matadi kommen ... Nach fast acht Jahren auf Sendung ist diese Zoo-Doku aus dem Zoologischen Garten in Leipzig eine der langlebigsten und erfolgreichsten. Das liegt wohl daran, dass man den Tieren wie dem Angola-Löwen Malik, dem Lama Horst und dem Alpaka Harry als Zuschauer sehr nahe kommt und auch sehr viel erfährt über die alltägliche Arbeit der Tierpfleger.

Serie
13:40
50min
Heiter bis tödlich - Alles Klara
(Alles Klara) Der letzte Stempel Staffel 2: Episode 16 Krimi-Comedyserie, Deutschland 2014 Regie: Andi Niessner Autor: Claus Michael Rohne Musik: Ludwig Eckmann - Nikolaus Glowna Kamera: Bernd Neubauer

Sekretärin Klara Degen bekommt im Revier Besuch von ''Onkel'' Jarmurske, einem älteren Herrn, der mit seiner Frau Helga früher in ihrer Nachbarschaft gewohnt hat. Jarmurske hat in seiner Post einen blutverschmierten Harzer Wandernadel-Pass gefunden, der von Gerd Mechtersheim stammt, Mitglied des Wandervereins und nicht gerade der beste Freund von Jarmurske. Beide wollten mit einem neuen Wanderrekord ins Guinness-Buch gelangen und hatten nicht nur deswegen Streit. Am selben Morgen finden Wanderer an einer Station der Harzer Wandernadel eine abgetrennte Hand, die einen Stempel umklammert. Hauptkommissar Kleinert und seine Kollegen Tom Ollenhauer und Jonas Wolter sowie Rechtsmediziner Dr. Münster nehmen sofort ihre Arbeit auf. Nachdem die Identität des Handträgers eindeutig geklärt werden konnte - es handelt sich tatsächlich um Gerd Mechtersheim -, stellt sich die Frage, wo sich der restliche Körper befindet. Aufgrund der Hinweise aus dem gestempelten Wanderpass überprüfen die Kollegen zunächst die letzten Stützpunkte - ohne Erfolg. Als sie Hinweise erhalten, dass Mechtersheim nicht nur Ärger mit Jarmurske und anderen Wanderfreunden, sondern auch mit Nachbarn und Behörden wegen eines Hausumbaus hatte, sehen sich die Kollegen auf Mechtersheims Grundstück näher um. Dort finden sie den vergrabenen Körper des Opfers. Für Kleinert scheint eindeutig der Nachbar Gunnar Siebert der Täter zu sein. Klara ist unterdessen damit beschäftigt, dafür zu sorgen, dass Onkel Jarmurske nicht zu Unrecht beschuldigt oder gar verhaftet wird, denn dass er der Täter gewesen sein soll, kann sie nicht glauben. So verfolgt Klara die Hinweise, die sie von Helga Jarmurske bekommt. Diese führen zu einem weiteren Mitglied des Wanderclubs, Heinz Bobermann, mit dem Mechtersheim ebenso einen größeren Streit gehabt haben soll. Als sie dem wahren Täter schließlich auf die Spur kommt, wird es wieder einmal mehr als brenzlig für sie, aber Hauptkommissar Kleinert kann sie rechtzeitig vor dem Schlimmsten bewahren. Die Sekretärin Klara Degen landet durch ihre Jobsuche bei der Polizei im Harz. Dem Revier droht allerdings die Schließung, da die Aufklärungsquoten unterirdisch sind. Die Sekretärin mit Spürsinn wird zur Rettung in letzter Sekunde. Ihre Neugier und ihr klarer Blick sorgen für Ermittlungserfolge, die in dem Revier lange fehlten.

Wolke Hegenbarth ("Klara Degen") - Felix Eitner ("Paul Kleinert") - Alexa Maria Surholt ("Frau Dr. Müller-Dietz") - Christoph Hagen Dittmann ("Tom 'Ollie' Ollenhauer") - Jan Niklas Berg ("Jonas Wolter") - Winnie Böwe ("Sylvia Wegener") - Stephan Grossmann ("Jörg Wegener") - Antonia Görner ("Lena Wegener") - Jörg Gudzuhn ("Dr. Münster") - Günter Junghans ("Onkel Jarmurske")
Serie
12:55
25min
Ernest & Rebecca
Extrem-Zelten / Papas Autoschlüssel Zeichentrickserie, Frankreich 2019 Regie: Emmanuel Klotz Autor: Anne Ricaud - Cyril Tysz - Fiona Leibgorin - Guillaume Enard Musik: Nicholas Varley

Extrem-Zelten: Rebecca, Nadine, Francois und natürlich Ernest freuen sich schon lange auf das Extrem-Zelten in freier Natur. Leider dürfen sie nicht ohne Rebeccas ältere, lustlose Schwester Coralie losziehen. Deswegen infiziert Ernest die Trinkflasche von ihr mit einem Schnarcheritis-Virus, damit sie im Wald dann Ruhe vor ihr haben. Doch Coralie trinkt zu früh und schnarcht schon zu Hause los. Mit Mühe schaffen es die Extrem-Zelter mit der schlafenden Coralie in den Wald. Dort geht es schwierig weiter. Keiner weiß, wie man ein Zelt aufstellt, Feuer macht oder Nahrung sucht. Als es dann auch noch zu regnen beginnt und gleichzeitig Coralies Freund Freddy auftaucht, ist das Chaos perfekt. Denn Coralie schläft weiterhin tief und fest. Papas Autoschlüssel: Papa ist zu Besuch und will einen fröhlichen Tag mit Rebecca verleben. Ihre erste Station ist das Dino-Café. Da ruft Papas Verleger an und beordert ihn sofort zu einem Termin in sein Büro. Rebecca ist schrecklich enttäuscht. Deshalb stibitzt Ernest Papas Autoschlüssel und versteckt ihn. Beim Versuch, seinen eigenen Wagen aufzuknacken, wird Papa dann von Polizist Leduc überrascht. Der glaubt ihm die Geschichte natürlich erst einmal nicht. Die letzte Zeit war für die sechsjährige Rebecca nicht einfach. Ihre Eltern ließen sich scheiden und der ganze Stress hat sie krank gemacht. Nun ist das aufgeweckte Mädchen allerdings wieder Gesund und sie hat einen neuen Freund gefunden. Die Mikrobe Ernest ist zu ihrem treuen Begleiter geworden und er hat die Fähigkeit sich zu verwandeln!

Serie
13:20
25min
Piets irre Pleiten
(Zeke''s Pad) Hopp oder Flopp-Show Staffel 1: Episode 24 2D-Animationsserie, Australien, Kanada 2008 Regie: Tim Golsby-Smith - Tim Goldsby-Smith - Ian Freedman - Florian Wagner Autor: Liz Scully - Steve Sullivan - Hugh Duffy - Carolyn Hay Hay Musik: Steve London

Hopp oder Flopp-Show: Piet hat das große Los gezogen. Er ist zum Kandidaten einer Fernsehshow ausgesucht worden, in der gewinnt, wer in Kopf und Körper am fittesten ist. Was Piet aber bislang nicht wusste: dass in dieser Show nur siegt, wer mitsamt seiner Familie ein gutes Team bildet. Genau das wollte Piet auf jeden Fall vermeiden. Denn die Palmes sind eine Familie von Individualisten und Chaoten, sternenfern von jeder Fähigkeit zusammenzuarbeiten. Doch wozu hat Piet seinen magischen Zeichenblock? Rasch malt er auf, wie er sich ein Team vorstellt. Mama Ida, Papa Alwin, Bruder Ivo und Schwester Rachel stecken alle in einheitlichen Shirts, er selbst, Piet, steht mit einem Megaphon vor ihnen und gibt die Befehle. Der magische Zeichenblock wandelt das Gezeichnete in Wirklichkeit. Doch diese Wirklichkeit hat während der Show plötzlich ein ganz anderes Gesicht, als Piet es sich vorgestellt hatte! Der Schuss geht erst mal heftig nach hinten los. Piet Palme ist ein ganz normaler Teenager - bis er eines Tages einen magischen Notizblock findet. Alles, was er fortan auf die Seiten des Blocks zeichnet, nimmt real Gestalt an. So zeichnet er nun alles, was er gerne haben würde, von einem Berg Pfannkuchen bis zu einem riesigen TV-Bildschirm.