Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Film
09:45
110min
Große Freiheit Nr. 7
Milieustudie, Deutschland 1944 Regie: Helmut Käutner Autor: Richard Nicolas Musik: Werner Eisbrenner Kamera: Werner Krien

Als die Viermastbark ''Padua'' wieder einmal im Hamburger Hafen festmacht, steuern Smutje Fiete Brinkmann (Gustav Knuth) und Jens (Günther Lüders) sofort das ''Hippodrom'' an. In dem Stimmungslokal auf der Hamburger Reeperbahn ist ihr alter Freund Hannes Kröger (Hans Albers) als singender Seebär die Attraktion. Warum er nicht mehr zur See fährt, sondern den ''Animierfritzen'' für seine verliebte Chefin Anita (Hilde Hildebrand) macht, ist eine eigene Geschichte. Sie hat mit seinem Bruder zu tun, aber Hannes spricht nicht gern darüber. Dafür nimmt er sich der hübschen Gisa (Ilse Werner) an, die sein Bruder ins Gerede gebracht hat. Bald glaubt Anita, Grund zur Eifersucht zu haben, und tatsächlich hat sich Hannes in das junge Mädchen verliebt. Er nennt sie ''Paloma'' und würde sie gern heiraten. Er trägt sich auch mit dem Gedanken, eine Hafenbarkasse zu kaufen, aber aus alledem wird nichts, denn so sehr Gisa Hannes mag, ihre Liebe gehört dem jüngeren Werftarbeiter Scholz (Hans Söhnker). Hannes muss sich damit abfinden, erfüllt sich jedoch einen anderen Wunsch: Zusammen mit Fiete und Jens mustert er wieder an. Anita muss sich einen neuen Sänger suchen. Hans Albers (1891 - 1960) war Deutschlands beliebtester Volksschauspieler und in über 40-jähriger Filmarbeit in mehr als 150 Rollen zu sehen. ''Große Freiheit Nr. 7'' prägte nachhaltig das Bild vom blonden Hans, dessen Braut die See ist. Der Film entstand gegen Ende des Zweiten Weltkriegs, und die Dreharbeiten mussten immer wieder unterbrochen werden. Am Originalschauplatz Hamburg war das Filmen wegen der Luftangriffe bald nicht mehr möglich. Bomben zerstörten dann auch das Atelier in Berlin, wo man entsprechende Kulissen aufgebaut hatte. Schließlich wurde der Film in Prag zu Ende gedreht und dort am 15. Dezember 1944 uraufgeführt. In Deutschland fand er erst nach dem Krieg ein begeistertes Publikum.

Hans Albers ("Hannes Kröger") - Ilse Werner ("Gisa") - Hans Söhnker ("Georg Wilhelm Scholz") - Hilde Hildebrand ("Anita") - Gustav Knuth ("Fiete") - Günther Lüders ("Jens") - Ilse Fürstenberg ("Gisas Mutter") - Ethel Reschke ("Margot") - Erna Sellmer ("Frau Kaasbohm") - Kurt Wieschala ("Jan")
Info-Sendung
10:45
45min
rundum gesund
Depression Gesundheitsmagazin, Deutschland 2019 Moderation: Dennis Wilms Gäste: Prof. Anne-Maria Möller-Leimkühler

Richtig Erste Hilfe leisten Themenschwerpunkt: Depression Eine Depression kann jeden treffen, unabhängig von Geschlecht, Alter und sozialem Status. Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) waren 2017 mehr als vier Prozent der Weltbevölkerung betroffen, rund 350 Millionen Menschen. In Europa erkrankt jeder Vierte mindestens einmal im Leben an einer Depression. Damit zählt sie zu den häufigsten Erkrankungen. Wie erkennt man eine Depression? Wie unterscheidet sie sich von normalen Stimmungstiefs oder Stresssymptomen? Und was kann man dagegen tun? Diese und weitere wichtige Fragen klärt Moderator Dennis Wilms mit Prof. Anne-Maria Möller-Leimkühler, Leiterin des Forschungsbereichs Sozialwissenschaftliche Psychiatrie am Klinikum der Universität München. Im Gespräch mit Dennis Wilms erläutert die Expertin auch, welche Unterschiede es zwischen Männern und Frauen in der Wahrnehmung und im Umgang mit Depressionen gibt. Für Außenstehende ist es oft schwer nachzuvollziehen, wie sehr depressive Menschen leiden. Diese Erfahrung musste auch Jana Seelig machen. Sie hat seit ihrem 19. Lebensjahr immer wieder Depressionen. Bei ''rundum gesund'' erzählt sie ihre Geschichte und gibt Einblicke in die Gefühlswelt, die die Krankheit verursacht. Weitere Themen der Sendung u. a.: Richtig Erste Hilfe leisten Im Notfall kann Erste Hilfe lebensrettend sein. Aber nur wenige trauen sich die Erstversorgung von Patientinnen und Patienten bis zum Eintreffen des Krankenwagens zu. ''rundum gesund'' checkt, wie Passantinnen und Passanten in einer Notfallsituation reagieren und zeigt: Erste Hilfe leisten ist nicht schwer! Neues SWR Magazin für ganzheitliche Gesundheit Ernährung, körperliche Fitness und psychische Stabilität; traditionelle Hausmittel und High-Tech-Medizin - es gibt viele Faktoren, die Einfluss auf das menschliche Wohlbefinden haben. Sie alle sind Thema beim SWR Gesundheitsmagazin ''rundum gesund''. In jeder 45-minütigen Folge entlockt Moderator Dennis Wilms Expertinnen und Experten praktische Tipps und spricht mit ihnen über Ursachen von Beschwerden und deren Behandlungsmöglichkeiten. Faszinierende Einblicke in den menschlichen Körper ermöglicht dabei die virtuelle 3D-Patientin Annie, die mit Augmented-Reality-Technik ins Bild geholt wird. Kleinste anatomische Details werden auf diese Weise im Studio zum Teil mehrere Meter groß. Annie macht komplexe Abläufe und Zusammenhänge leicht verständlich sichtbar. Gemeinsam mit Sportwissenschaftlerin und Food Coach Jasmin Brandt zeigt Dennis Wilms außerdem in jeder Ausgabe von ''rundum gesund'', wie sich Bewegung und gesunde Ernährung unkompliziert in den Alltag integrieren lassen.