Was kommt am 09.12.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
10:30
45min
Notruf Hafenkante
Der letzte Vorhang Staffel 6: Episode 7 Krimiserie, Deutschland 2011 Regie: Rolf Wellingerhof Autor: Fabian Thaesler Musik: Michael Soltau Kamera: Oliver Sander

Morddrohungen gegen einen Theater-Regisseur lassen die Kollegen vom PK 21 im Deutschen Schauspielhaus ermitteln. Bei ihrem Besuch im Theater erhalten Melanie und Mattes Einblick. Dass es in dem geschundenen Ensemble noch nicht zu Mord und Totschlag gekommen ist, grenzt für sie an ein Wunder. Prompt fällt der despotische Spielleiter vor ihren Augen durch eine manipulierte Bühnen-Falltür. Doch wer sorgte für den tiefen Sturz des Regisseurs? Der ehrgeizige Regieassistent? Der gequälte ''Romeo''? Oder gar die bedrängte ''Julia''? Unterdessen plagen Melanie noch ganz andere Sorgen: Sie schwänzt die Untersuchung ihres Lymphknotens, weil sie die Diagnose fürchtet. Diese Mischung aus Polizei- und Arztserie erzählt vom Arbeitsalltag des 21. Hamburger Polizeikommissariats und des mit diesem eng kooperierenden fiktiven Elbkrankenhauses

Sanna Englund ("Melanie Hansen") - Matthias Schloo ("Mattes Seeler") - Janette Rauch ("Claudia Fischer") - Peer Jäger ("Martin Berger") - Harald Maack ("Wolle") - Gerit Kling ("Dr. Jasmin Jonas") - Serhat Çokgezen ("Polizeimeister Tarik Coban") - Rhea Harder-Vennewald ("Polizeiobermeisterin Franziska 'Franzi' Jung") - Bruno F. Apitz ("Polizeihauptkommissar Hans Moor") - Luise Berndt ("Anna Liska")
Show
09:20
45min
Hallo Schatz - Vom Plunder zum Prachtstück
Ein Schlagzeug aus Eichenholz Antiquitätenshow, Deutschland 2019 Moderation: Victoria Beyer - Oliver Petszokat

Ein Schlagzeug aus Eichenholz Heute hat sich das Winzerpaar Fred und Christiane Emrich mit den Dauben eines alten 600 Liter Eichenfasses auf den Weg zu Burg Adendorf gemacht. Als Fass schon vor Jahren ausgemustert, sind die Holzdauben zum Wegwerfen dennoch viel zu schade. Jetzt gilt es, den richtigen Experten zu finden. Denn Fred und Christiane feiern bald ihren 20. Hochzeitstag, und da würde Fred mit seiner Frau gerne mal auf ein Süppchen in einem Sternerestaurant essen gehen... Spannend wird es als Jungunternehmer Patrick Dittmer vorfährt. Denn der hat ein kaputtes Kajak im Schlepptau. Zum Glück haben Holzexperte Boris Ritscher und Künstler Michael Pfannschmidt gleich ein paar Visionen zu den Objekten. Ob die sich am Ende auch zu Geld machen lassen? In jeder Folge von ''Hallo Schatz!'' rettet Oli P. mit seiner Assistentin Victoria Beyer alten Krempel, der sich auf Deutschlands Dachböden, Kellern oder Garagen staut und stapelt, und den ihre Besitzer zum ''Hallo Schatz!'' Domizil auf Burg Adendorf bringen - ein wahrlich magischer Ort, wo vergessene Dinge wieder zu neuem Leben erweckt werden. Hier lassen die Experten ihren Ideen freien Lauf, um aus dem alten Plunder etwas Neues zu kreieren. Doch was aus ihren alten Schätzchen wird, das erfahren die Besitzer erst am Ende der Sendung. Und auch, ob Oli P. damit etwas Geld für sie verdienen konnte: Denn vom Verkaufspreis müssen schließlich noch die Kosten der Experten abgezogen werden. Nur von dem, was übrig bleibt, können kleinere oder größere Wünsche erfüllt werden.

Info-Sendung
09:40
55min
360° Geo Reportage
(360° - Geo Reportage) Sibirien, die Eisschneider von Jakutsk Reportagereihe, Frankreich, Deutschland 2019

Russland ist ein Land der klimatischen Gegensätze, von den Subtropen im Süden bis zur Arktis im Norden. Auch in Jakutsk, am mächtigen Fluss Lena, haben Menschen gelernt zu überleben - und sie versuchen, aus den harten Bedingungen im Winter ihren Vorteil zu ziehen. Die Schiffe der Lena-Flotte frieren monatelang ein. Gewartet werden sie trotzdem - unter dem Eis. Das erspart den Bau von Trockendocks. Die Männer, zu denen auch Michail und Sascha gehören, die dort zum Einsatz kommen, haben den Auftrag, einen Tunnel unter einem der großen Schlepper ins Eis zu schneiden, damit eine Inspektion an der Schiffsschraube durchgeführt werden kann. Das Problem ist nicht die Kälte, im Gegenteil. Im ausgehenden Winter herrschen inzwischen teils Temperaturen über minus 30 Grad Celsius. Das Eis friert dann weniger stabil. Außerdem kämpfen Michail und Sascha immer wieder mit gefährlichen Gasblasen im Eis. Als Folge eines natürlichen, organischen Zersetzungsprozesses bilden sich diese permanent am Boden des Flusses. Während sie im Sommer frei bis an die Oberfläche steigen und folgenlos austreten können, ist die Lage im Winter schwieriger. Dann sammeln sich die Blasen im Eis und bilden manchmal sogar vertikale Gasröhren, die auch ''Luftschläuche'' genannt werden. Wenn einer der Eisschneider eine solche Röhre durchbohrt oder ansägt, bricht das warme Flusswasser oft unter hohem Druck an die Oberfläche, wodurch die Eistunnel schnell völlig überflutet werden - und teils wochenlange Arbeit umsonst war! Michail und Sascha versuchen, ihre Tunnel rechtzeitig vor Einbruch des Frühlings fertig zu bekommen. Rund um die Welt gibt es spannende Stories, die es zu erzählen lohnt. Journalisten reisen mit der Kamera um den Globus, um die besten Geschichten zu finden und für die Zuschauer zu dokumentieren. Fündig werden sie sowohl in abgelegenen Gegenden, aber auch in großen Städten – überall gibt es Abenteuerliches und Interessantes zu entdecken. Natürlich spielen vor allem auch die Menschen der jeweiligen Gebiete ein große Rolle.

Info
10:25
45min
Überleben
(Life Story) Gefährliche Kindheit Staffel 1: Episode 1 Dokureihe, USA 2014 Regie: Sophie Lanfear

Im Moment der Geburt beginnt für die Menschen ebenso wie für die Tiere eine einmalige und gefährliche Reise. Einige müssen die härteste Bewährungsprobe ihres Lebens bereits kurz nach der Geburt bestehen. Die Küken der Nonnengänse in Grönland stürzen sich mehr als 100 Meter in die Tiefe, lange bevor sie fliegen können. Andere müssen sich erst als Erwachsene beweisen, wie die australische Pfauenspinne: Das kleine Spinnenmännchen tanzt im wahrsten Sinne um sein Leben, um sich paaren und für Nachwuchs sorgen zu können. Die Sendereihe setzt die aufregendsten Überlebenskämpfe der Tierwelt in Szene. Im tropischen Dschungel schlüpfen winzige Gottesanbeterinnen aus dem Eikokon. Vom ersten Moment an vollkommen auf sich gestellt, müssen sie extrem vorsichtig sein - denn der Feind lauert in den eigenen Reihen: die Geschwister. Gottesanbeterinnen leben kannibalisch, also empfiehlt es sich, die Familie schnellstmöglich hinter sich zu lassen. Junge Erdmännchen in Südafrika haben im Vergleich dazu ein äußerst gemütliches Zuhause. Im Familienverband verbringen die Kleinsten wohlbehütet ihre Kindheit. Doch im Alter von etwa zwei Monaten muss das junge Weibchen lernen, eigenständig für Futter zu sorgen. Erdmännchen fressen besonders gern Skorpione, doch die teilen schmerzhaft aus mit Zangenbissen und ihrem unberechenbaren Giftstachel. Buckelwal-Babys müssen von Geburt an schwimmen - und zwar riesige Strecken. Innerhalb von sechs Wochen geht es mit der Mutter 4.800 Kilometer weit von den Gewässern seiner Geburt vor Hawaii bis hinauf in die Arktis. Der junge Wal ist zu hundert Prozent auf den Schutz und die Milch seiner Mutter angewiesen. Doch das Weibchen wird plötzlich von fremden, aggressiven Männchen umworben. Der kleine Wal droht, zwischen die Fronten zu geraten. (Der 2. Teil folgt am 10. Dezember.) Mit dem Moment der Geburt beginnt für jedes Tier auf dieser Welt die gleiche große und gefährliche Herausforderung: Das Abenteuer ÜBERLEBEN. Das sechsteilige BBC Earth-Highlight ÜBERLEBEN zeigt uns die wichtigsten Stationen im Leben der Tiere: von den ersten Schritten über die Kämpfe der Erwachsenen und die Partnersuche bis zu der Zeit, in der die Eltern Tag und Nacht im Einsatz sind - der Aufzucht der Jungen. Extrem nah dran, unvorhersehbar und dramatisch: Die BBC setzt die aufregendsten Überlebenskämpfe der Tierwelt in dieser Reihe atemberaubend in Szene.

David Attenborough ("Himself - Presenter")
Serie
09:40
45min
In aller Freundschaft
In Teufels Küche Staffel 18: Episode 705 Arztserie, Deutschland 2015 Regie: John Delbridge Autor: Krystof Hybl Musik: Paul Vincent - Oliver Gunia Kamera: Bernhard Wagner

Sarah Marquardt bricht nach der Mittagspause vor der Sachsenklinik zusammen. Sie schiebt es auf eine verschleppte Erkältung und will sofort wieder an ihren Schreibtisch, doch Dr. Martin Stein bremst sie, da er eine Lebensmittelvergiftung vermutet. Ursache könnte das Essen aus der Cafeteria sein, die gerade den Betreiber gewechselt hat. Der Laborbefund ist jedoch negativ. Als Sarahs Sohn Bastian und Jonas Heilmann ähnliche Symptome aufweisen, vermuten Martin und Dr. Roland Heilmann, dass der Auslöser ein Umwelt- oder Wohngift ist. Aber auch dieser Verdacht stellt sich als falsch heraus, da Bastian und Jonas gestehen, heimlich Alkohol getrunken zu haben. Sarahs Zustand verschlechtert sich zusehends, Lähmungserscheinungen kommen hinzu. Martin und Roland suchen verzweifelt nach der Ursache, doch die Zeit läuft ihnen davon. Oberschwester Arzu Ritter und ihr Mann Dr. Philipp Brentano freuen sich auf die Theatervorführung mit ihrem Sohn Oskar. Inzwischen hat sich jedoch der Streit zwischen Schwester Julia und Pflege-Azubi Kris Haas so zugespitzt, dass Arzu vermitteln möchte und dafür Oskar schweren Herzens absagen will. Philipp wirft ihr vor, nicht die richtige Einstellung zu ihrer Rolle als Oberschwester zu haben. In der Leipziger Sachsenklinik zieht das Kollegium an einem Strang. Auch wenn der Krankenhausalltag fast immer reibungslos abläuft, gibt es jedoch emotionale Turbulenzen. Die engagierten Ärztinnen und Ärzte brauchen auch mal eine starke Schulter zum anlehnen.

Thomas Harbort ("Karsten Böhnisch") - Jascha Rust ("Kris Haas") - Anthony Petrifke ("Jonas Heilmann") - Johann Lukas Sickert ("Bastian Marquardt") - Leonard Scholz ("Oskar Brentano") - Thomas Rühmann ("Dr. Roland Heilmann") - Andrea Kathrin Loewig ("Dr. Kathrin Globisch") - Bernhard Bettermann ("Dr. Martin Stein") - Dieter Bellmann ("Prof. Dr. Gernot Simoni") - Alexa Maria Surholt ("Sarah Marquardt")
Info
10:25
50min
Nashorn, Zebra & Co.
Zoogeschichten aus München Staffel 7: Episode 30 Zooserie, Deutschland 2016

Eine Wohltat Eine Wohltat - wie Sascha die schwangere Rapti verwöhnt. In etwa drei Monaten könnte ihr Baby zur Welt kommen, klar, dass Sascha da bei der Bürstenmassage ganz vorsichtig vorgeht. Für Eisbär Yogi wird eine deftige Brotzeit aufgetischt. Annette und Helmut übernehmen die Bewirtung: Haxn mit Brezn und Melone, also ganz ehrlich, eine Münchner Eisbären-Brotzeit könnte nicht besser sein. Da haben die Dickhäuter doch wirklich die berühmte Elefantenhaut und trotzdem nerven die Plagegeister: Kriebelmücken und wo die zugestochen haben gibt es richtige Beulen. Da muss Thomas mit dem Mückenspray ran. Minischwein Hans liegt in Narkose, eine Operation unter freiem Himmel. Fütterung der Orgelpfeifen - Matthias kümmert sich um die Handaufzuchten bei den Schleiereulen und es ist unglaublich, wie unterschiedlich groß die Geschwister sind. Die neuen Gorillas haben sich in Hellabrunn schon gut eingelebt. Rosinen zum ''Selberpopeln'', Ästchen zum Basteln, da sind Tano und Okanda gut beschäftigt und schon nächste Woche sollen sie erste Bekanntschaften schließen. Was ein Vogel Strauß mit Dinosauriern zu tun hat, warum Babsi bei Polarfüchsin Ronja ganz viel Geduld braucht und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn, sehen die Zuschauerinnen und Zuschauer in dieser Folge von ''Nashorn, Zebra & Co.''