Was kommt am 22.09.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Kindersendung
07:05
60min
Tigerenten Club
(Tigerenten-Club) Der Club zum Mitmachen Kinderspielshow, Deutschland 2019 Gäste: Chris Bohm - Sebi Jaeger aka Killa Sebi

BreakMX ''BreakMX'' mit Chris Böhm & Sebi Jaeger aka Killa Sebi: ''BreakMX'' - das sind coole Stunts auf dem BMX-Rad kombiniert mit verrückten Breadance-Moves! Erfunden haben diese einzigartige Kombination Chris Böhm und Sebi Jaeger aka Killa Sebi. Chris Böhm ist mehrfacher Deutscher Meister im Flatland BMX, einer Mischung aus BMX und Akrobatik. Sebi ist Profi im Breakdance und hat sich darin schon zweimal den Weltmeistertitel gesichert. Was sie an der Kombination von BMX und Breakdance besonders fasziniert und wie auch Anfänger mit ein paar simplen Moves auf dem BMX und beim Tanzen eine gute Figur abgeben, das erzählen uns die beiden Profis heute im Tigerenten Club. Natürlich kämpfen auch in dieser Woche wieder zwei Schulklassen um den goldenen Tigerenten-Pokal und um Spendengelder für einen guten Zweck. Die Tigerenten kommen heute von der Sekundarschule der Stadt Horn - Bad Meinberg (Nordrhein-Westfalen). Sie treffen auf die Frösche des Gymnasium Weierhof am Donnersberg aus Bolanden (Rheinland-Pfalz). Mit Geschick, Schnelligkeit und Köpfchen setzen sie sich für die von ihnen ausgewählten Kinderhilfsprojekte ein. Info: Der Tigerenten Club ist eine Produktion des Südwestrundfunks für ''Das Erste'' und ''KiKA''. Seit 20 Jahren steht das Format für Action, Spaß und kunterbunte Themen. Zwei Schulklassen treten in spannenden Spielen gegeneinander an, bis sich am Ende entscheidet, wer die kultige Rodeoente bezwingt und wer seinen Lehrer baden schicken darf.

Serie
08:10
25min
Die langen großen Ferien
(Les grandes Grandes Vacances) Der Unglücksstern Staffel 1: Episode 7 Zeichentrickserie, Frankreich 2015 Regie: Paul Leluc Autor: Delphine Maury - Olivier Vinuesa - Alain Serluppus - Timothée de Fombelle

Juli 1942. Die Telefonleitungen der Deutschen wurden sabotiert, und Ernests Vater ist aus dem Gefangenenlager geflohen. Grund genug für die Deutschen, das Haus der Großeltern zu durchsuchen. Dabei zerstören sie auch Opas Taubenschlag. Inzwischen müssen alle Juden im besetzten Gebiet den Judenstern tragen. Das betrifft auch die Kinder. Die gesamte Klasse kommt eines Morgens aus Solidarität mit Colettes jüdischer Freundin Rosalie ebenfalls mit Stern. Der Lehrer erklärt den Kindern jedoch, dass dieses Verhalten nur neue Schwierigkeiten mit sich bringt. Nachdem Fernand, ebenfalls Jude, von den Deutschen abgeholt wurde, haben die Kinder Angst, und sie beschließen, nach England zu fliehen. In der Nacht ihrer Flucht taucht plötzlich Pierre mit Rosalie auf - ebenso wie Douglas, der britische Pilot. Der Engländer nimmt Rosalie mit nach England. Die Robinsons hingegen schlagen Douglas'' Angebot aus, auch mit ihm nach England zu flüchten. Sie bleiben in Frankreich, um den Widerstand zu unterstützen. Frankreich, 1939. Ernest, 11 und seine Schwester Colette, 6, sind über das Wochenende bei ihren Großeltern in der Normandie. Während dieser kurzen Reise, erklärt Frankreich Deutschland allerdings den Krieg und die Eltern beschließen, ihre Kinder aus Sicherheitsgründen nicht nach Paris zu holen. Für die Geschwister beginnt ein neues Leben.

Info-Sendung
08:00
30min
Kassenleistung Chromosomen-Check
Vorsorge oder Selektion? Dokumentation, Deutschland 2019

Für ein gesundes Kind tun werdende Mütter viel: gesunde Ernährung, Schwangerengymnastik, Vorsorgeuntersuchungen. Diagnostikangebote werden als selbstverständlich angenommen und abgearbeitet. Anke Lefebure ist Hebamme und kennt die Aufregung der Schwangeren vor und nach dem Besuch beim Pränatalmediziner. Oft finden sich die Frauen in einer belastenden Diagnostikspirale wieder und es gibt Fehldiagnosen, die verunsichern. Die Hebamme rät den Schwangeren, auf ihren Bauch zu hören und sich klar zu werden, wie viel sie über ihr Ungeborenes wissen wollen. Sie selbst hat als Mutter von sieben Kindern ihre eigene Erfahrung mit der Diagnostik gemacht. Fünf Prozent der Babys kommen mit irgendeiner Abweichung von der Norm zur Welt, so der Geburtsmediziner Prof. Holger Stepan vom Universitätsklinikum Leipzig. Seit 2012 können Schwangere in Deutschland mit einem einfachen Bluttest ihr ungeborenes Kind auf Chromosomenanomalien - wie Trisomie 21 - untersuchen lassen. Das geschieht nichtinvasiv - also ohne das bisherige Fehlgeburtsrisiko bei einer Punktion durch die Bauchdecke der Schwangeren. Der Test kostet zwischen 150 und 300 Euro und war bisher keine Kassenleistung. Er sucht nur nach Trisomien, andere Fehlbildungen sind mit diesem Chromosomen-Check nicht herauszufinden. Zumindest noch nicht. Mit der Finanzierung des nichtinvasiven Pränataltests über die Gesetzliche Krankenversicherung wird er mehr Schwangeren zugänglich sein und plötzlich steht die ethische Frage im Raum: Wird es zur Normalität, Down-Syndrom-Kinder vor der Geburt auszusortieren? Neun von zehn Frauen entscheiden sich für einen Abbruch der Schwangerschaft bei der Diagnose Trisomie 21. Abgeordnete des Bundestages debattierten im April 2019 über die Kassenzulassung. Ärzte, Behindertenverbände und Kirchen positionieren sich und langsam sickert die Erkenntnis durch, dass der Test, der seit sieben Jahren in Deutschlands Arztpraxen Usus ist, Sprengstoff in sich birgt. Carola Nacke ist sich sicher, dass die Kassen lieber den Test zahlen, als ein Leben lang für Menschen mit Down-Syndrom aufzukommen. Vor 21 Jahren wurde ihr Sohn mit Trisomie 21 geboren, seitdem muss sie immer wieder mit Ämtern und Kassen um die Leistungen kämpfen, die ihrem Sohn zustehen. Den inklusionsfreundlichen Worten der Politiker bei der Bundestagsdebatte zum Bluttest schenkt sie wenig Glauben. Umso schwieriger die Entscheidung für die Schwangeren. Die Diagnose Down-Syndrom zieht keine medizinische Behandlung nach sich - nur eine existenzielle Frage: Kann ich mir ein Leben mit einem behinderten Kind vorstellen oder breche ich die Schwangerschaft ab? Der Film begleitet betroffene Familien. Artikel 3 des Grundgesetzes verkündet: ''Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.'' Doch wird diese abstrakte Norm tagtäglich umgesetzt - und wenn ja, wie? Die Sendung ''selbstbestimmt!'' geht dieser Frage nach, sei es in Arbeit und Beruf, in der Schule, an der Universität, beim Wohnen, beim Sport oder in der Kultur und Kunst. Selbstbestimmtes Leben, Selbstbestimmung über eigene Angelegenheiten im privaten und im gesellschaftlichen Bereich ist die berechtigte Grundforderung von Menschen mit Behinderung.

Serie
07:30
40min
Das Green Team
(Les Sauvenature) Die Nacht der Fischkatze / Tiefseeungeheuer / Die goldenen Affen Staffel 1: Episode 38 Zeichentrickserie, Frankreich 2011 Regie: Christophe Pittet - Heath Kenny Autor: Frédéric Martin - Peter Saisse - Stéphane Melchior-Durand - Thierry Gaudin - Catherine Leroux - Eric Rondeaux Musik: Mehdi Elmorabit - Marc Tomasi

Die Nacht der Fischkatze: Die Eltern des Green Teams wollen in Indien eine Dokumentation über den seltenen Riesenstorch drehen. Leider sind die Störche vom Aussterben bedroht, und alle Versuche einer befreundeten Umweltschützerin, dieses Sumpfgebiet zum Naturschutz-Reservat erklären zu lassen, scheitern. Sie ist verzweifelt, denn das bedeutet den Tod vieler weiterer Arten. Als ein alter Inder von der Begegnung mit zwei Fischkatzen berichtet, keimt neue Hoffnung in der Umweltschützerin auf. Wenn man nachweisen könnte, dass es diese seltenen Tiere in diesen Sümpfen wirklich gibt, dann müsste die Regierung einem Reservat zustimmen. Das Green Team ist sofort bereit mitzuhelfen und versucht die scheuen Katzen zu filmen. Tiefseeungeheuer: Das Green Team will Steve helfen einen Riesenkalmar in freier Wildbahn zu filmen. Das ist bisher noch nie gelungen und wäre eine Weltsensation. Dasselbe Vorhaben verfolgt auch ein japanischer Multimillionär. Der reiche Otomo wartet mit einer hochmodernen Ausrüstung auf, doch das Green Team hält mit pfiffigen Ideen dagegen. Wer wird wohl das Rennen machen? Die goldenen Affen: In Nordvietnam, auf der Insel Car Ba, leben die letzten Goldkopflanguren der Welt. In freier Wildbahn leben Männchen und Weibchen in getrennten Gruppen. Damit sie sich wieder vermehren können muss man sie einfangen und zusammenführen. Das Green Team darf dabei mithelfen, aber leider stehlen ihnen Wilderer die Tiere. Eine aufregende Jagd nach den Dieben beginnt, und wieder einmal stellt sich heraus, dass die Täter nicht unbedingt böse Absichten verfolgen. Thomas, Claire und Julian sind Geschwister und engagierte Tier- und Pflanzenschützer. Via Internet sind sie überall auf der Welt mit Bloggern verbunden, mit deren Hilfe sie Missstände und Gefahren für die Tier- und Pflanzenwelt erkennen und öffentlich machen. So ist ihr Leben aufregend und ereignisreich und sie setzen es für die Rettung des Planeten Erde ein.