Was kommt am 21.09.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Serie
03:45
90min
Line of Duty
Enttarnt Staffel 3: Episode 6 Krimiserie, England 2016 Regie: John Strickland Autor: Jed Mercurio Musik: Carly Paradis Kamera: Peter Robertson

AC-12, Antikorruptionseinheit der englischen Polizei, ermittelt gegen ein Spezialeinsatzteam. Der Leiter des Teams, Danny Waldron, hatte bei einem Einsatz einen Verdächtigen erschossen. Kate kann Steves Unschuld beweisen. Cottan wird als ''Caddy'' entlarvt. In einer nervenaufreibenden Verfolgungsjagd kann Kate ihn stellen. Endlich können die Täter von Sands View zur Rechenschaft gezogen werden. Nachdem Lindsay Denton kurz vor ihrem Tod eine Liste mit Namen von Kinderschändern an AC-12 mailen konnte, wird Patrick Fairbank (George Costigan) erneut verhört. Obwohl er alles abstreitet, kann er von einem Zeugen, einem ehemaligen Insassen von Sands View, zweifelsfrei identifiziert werden. Hastings (Adrian Dunbar) verhaftet Fairbank, der daraufhin eine Drohung gegen Kate (Vicky McClure) ausstößt. Inzwischen ist AC-12 am Tatort von Lindsay Dentons Ermordung angekommen. Alle Hinweise, die die Ermittler finden, deuten auf Steve Arnott als Mörder Dentons. Steve wird von DI Cottan (Craig Parkinson) verhaftet und beim AC-12 in einer langen Befragung in die Mangel genommen. Besonders Cottan versucht, Steve in die Enge zu treiben. Als plötzlich ein weiteres Beweisstück auftaucht, das Steve schwer belastet, geraten er und Cottan auch körperlich aneinander. Steve muss weiterhin in Haft bleiben. Dort besucht ihn auch seine Freundin Samantha und eröffnet ihm, dass sie sich trennen wird. Kate will mit Hastings alle Beweise gegen Steve Arnott noch einmal prüfen. Dabei erhält sie wichtige Hinweise von einer für den AC-12 tätigen Kollegin auf dem Revier. Auch DC Morton (Neil Morrissey), langjähriger Partner DI Cottans im Polizeidienst, wendet sich an AC-12. Er ist bereit, eine Aussage zu machen, wenn er dafür Immunität erhält. Das Netz um DI Cottan, den echten ''Caddy'', zieht sich immer enger zusammen. Es gelingt ihm nicht, aus der Organisierten Kriminalität auszusteigen. Von AC-12, insbesondere Kate, in einem nervenaufreibenden Verhör in die Enge getrieben, greift er schließlich zum letzten Mittel: Er lässt sich von einem ebenfalls korrupten Kollegen den Weg freischießen und gelangt so in die Freiheit. Kate nimmt die Verfolgung auf. Doch sie kann den Flüchtigen zunächst nicht stellen, muss seinen Fluchtwagen beschießen. Cottan wird getroffen, legt Kate gegenüber sterbend ein Geständnis ab, das Fairbank schwer belastet. Fairbank, der versucht hatte, sich seiner Strafe mit dem Hinweis auf Altersdemenz zu entziehen, wird der Prozess gemacht. Kate wird befördert, und Steve kommt frei, da seine Unschuld zweifelsfrei bewiesen werden konnte. Die Zusammenarbeit des Teams Hastings, Arnott, Fleming hat sich erneut bewährt - und wird fortgesetzt. Letzte Wiederholungsfolge der dritten Staffel ''Line of Duty''. Detective Sergeant Steve Arnott ist Anführer einer Anti-Terroreinheit, die versehentlich einen unschuldigen Familienvater tötet. Arnott will sich an der folgenden Vertuschungsaktion nicht beteiligen und lässt sich zur Anti-Korruptionseinheit AC-12 versetzen, die vom Nordirland-Veteranen Ted Hastings angeführt wird. Im Visier hat Hastings vor allem den überaus beliebten Detective Chief Inspector Tony Gates der gerade zum ‚Officer des Jahres‘ gewählt wurde.

Martin Compston ("Steve Arnott") - Vicky McClure ("Kate Fleming") - Adrian Dunbar ("Ted Hastings") - Craig Parkinson ("Matt Cottan") - George Costigan ("Fairbank") - Polly Walker ("Gill Bigelow") - Arsher Ali ("Hari Bains") - Leanne Best ("Jackie Brickford") - Maya Sondhi ("Maneet") - Joanne Crawford ("Fairbank's Solicitor")
Spielfilm
05:20
95min
Die unendliche Geschichte
Fantasyfilm, Deutschland, USA 1984 Regie: Wolfgang Petersen Autor: Herman Weigel - Michael Ende - Robert Easton Musik: Klaus Doldinger Kamera: Jost Vacano

Bastian, eine passionierte Leseratte, flüchtet vor ein paar rüpelhaften Schulkameraden in das verstaubte Antiquariat des alten Herrn Koreander. Der mürrische Ladenbesitzer will nicht gestört werden, denn er ist in die Lektüre eines magischen Buches vertieft, das, wie er erklärt, völlig anders ist als alle anderen. Neugierig geworden, ''borgt'' Bastian sich den dicken Folianten kurzerhand aus, um eine Mathematikarbeit zu schwänzen und den geheimnisvollen Schmöker auf dem Dachboden des Schulgebäudes gierig zu verschlingen. Die fesselnde Geschichte, in die er buchstäblich hineingezogen wird, handelt von dem Land Phantasien, das von dem bedrohlichen ''Nichts'' nach und nach verschluckt wird. Dieses Nichts ist auch daran schuld, dass die ''Kindliche Kaiserin'' von einer tödlichen Krankheit heimgesucht wird. Der Krieger Atréju wird beauftragt, ein Heilmittel und damit eine Waffe gegen das Nichts zu finden. Obwohl noch ein Kind, macht Atréju sich auf die Suche. Von der uralten Morla, dem weisesten Wesen des Landes, erfährt er, dass nur das Südliche Orakel ihm helfen kann. Auf dem Rücken des fliegenden Glücksdrachen erreicht der junge Krieger schließlich das Orakel, das ihn jedoch vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: Nur ein Menschenkind kann das Schicksal Phantasiens abwenden, indem es der ''Kindlichen Kaiserin'' einen neuen Namen gibt. Allmählich begreift Bastian, dass er selbst, der Leser des Buches, jenes Menschkind ist, das Phantasien retten kann. Hintergrundinformationen: Nach seinem Welterfolg ''Das Boot'' inszenierte Erfolgsregisseur Wolfgang Petersen (''Air Force One'', ''Poseidon'') in den Münchner Bavaria Studios die ca. 60 Millionen DM teure Verfilmung des erfolgreichen Romans von Michael Ende (''Momo'') über die Rettung der Fantasie. ''Die unendliche Geschichte'' stellte einen deutschen Kassenrekord auf, denn erstmals bot eine deutsche Produktion den Spezialeffekten der großen Hollywoodfilme erfolgreich Paroli. Das originelle Fantasy-Märchen überzeugt auch heute noch durch seine warmherzige Inszenierung und die darstellerischen Leistungen, wobei die Mimik von Tami Stronach als ''Kindliche Kaiserin'' herausragt. Der kleine Bastian entdeckt in einem Antiquariat ein Buch mit dem Titel ''Die unendliche Geschichte''. Während er neugierig zu lesen beginnt, wird das Geschehen zwischen den Zeilen so wirklich, dass die Figuren der Erzählung über ihn Bescheid zu wissen scheinen. Neugierig liest Bastian weiter und erfährt so, dass das Land Phantasien von dem sogenannten Nichts nach und nach verschlungen wird. Ein junger Krieger namens Atréju wird auserwählt, um das Land zu retten. Gegen Ende des Buches wird Bastian klar, dass der tapfere Atréju die Aufgabe nicht alleine meistern kann. Bastian muss ihm helfen.

Barret Oliver ("Bastian") - Gerald McRaney ("Bastians Vater") - Thomas Hill ("Koreander") - Deep Roy ("Teeny Weeny") - Moses Gunn ("Cairon") - Noah Hathaway ("Atréju") - Patricia Hayes ("Urgl") - Tami Stronach ("Die kindliche Kaiserin") - Alan Oppenheimer ("Rockbiter / Falkor / G'mork") - Drum Garrett ("1st Bully") - Sidney Bromley - Darryl Cooksey ("2nd Bully") - Sydney Bromley ("Engywook") - Louis Gossett - Tilo Prückner ("Nachtalb") - Chris Eastman - Nicholas Gilbert ("3rd Bully - wearing red baseball hat") - Frank Lenart ("Teeny Weeny") - Heinz Reincke ("Fuchur") - Silvia Seidel ("Fairy") - Beth Anderson ("The 2nd Balladeer") - Dee Harris ("The Balladeers' Lead Guitarist") - Limahl ("The Balladeer")
Serie
06:10
30min
Franklin und Freunde
(Franklin & Friends) Franklin und die Modelleisenbahn / Franklin und die Zaubershow / Franklin und seine Zirkustricks Staffel 1: Episode 35 Animationsserie, Kanada, 2010 Regie: Lynn Reist - John Payne Autor: F. Ramirez - J. Payne - Ursula Ziegler-Sullivan - Andrew Sabiston - Frank Ramirez - Katherine Sandford - Tim O''Halloran - Gabriela V. Godoy - Trevor Hierons - Kathy Paulin-Lougheed Musik: John Welsman

Franklin und die Modelleisenbahn: Franklin, Fuchs und Kaninchen probieren, die gesamte Stadt mit einer Modell-Eisenbahn nachzubauen. Das ist allerdings gar nicht so leicht, weil man erst mal wissen muss, wie alles bis ins letzte Detail aussieht. Und vor allen Dingen muss man sehr vorsichtig vorgehen, da bei einer Modell-Eisenbahn schnell mal was verrutschen und kaputtgehen kann ... Franklin und die Zaubershow: Der Muttertag steht vor der Tür und Franklin und Bär haben sich überlegt, für ihre Mütter eine spontane Zaubershow aufzuführen. Das Problem ist nur, dass sie dafür erst einmal ein paar Tricks lernen müssen. Gans möchte als Assistentin mitmachen. Doch sie tanzt viel lieber, als Zaubertricks zu lernen und ihre Texte als Ansagerin der Show kann sie auch nicht behalten. Ob diese Zaubershow wohl ein Erfolg wird? Franklin und seine Zirkustricks: Franklin ist total fasziniert von seiner Tante, als sie ihm auf dem Einrad entgegenfährt. Sofort will er wissen, woher sie das kann. Als seine Tante ihm erzählt, dass sie eine Zeit lang mit einem Zirkus unterwegs war, hat Franklin eine Idee. Wenn sie ihm paar spannende Tricks beibringen würde, könnte er die gleich in der Schule vorführen. Doch selbst das Einrad fahren, ist gar nicht so einfach, wie es aussieht ...

Film
03:10
115min
99 Homes - Stadt ohne Gewissen
(99 Homes) Drama, USA 2014 Regie: Ramin Bahrani Autor: Amir Naderi - Bahareh Azimi - Adam Leitman Bailey Musik: Matteo Zingales - Antony Partos Kamera: Bobby Bukowski

Bauarbeiter Dennis (Andrew Garfield) sorgt für seine Mutter Lynn (Laura Dern) und Sohn Connor (Noah Lomax). Er kommt gerade so über die Runden. Doch als er eine Kreditrate versäumt, wird er zwangsgeräumt und steht mit der Familie auf der Straße. Die einzige Hoffnung: ein Angebot des skrupellosen Immobilienmaklers Rick Carver (Michael Shannon). Für ihn soll Dennis den Rauswerfer spielen. Ein Pakt mit dem Teufel? - Andrew Garfield (''Silence'') und Michael Shannon (''Nocturnal Animals'') liefern sich vor dem Hintergrund der Finanzkrise ein intensives Psychoduell.

Andrew Garfield ("Dennis Nash") - Michael Shannon ("Rick Carver") - Tim Guinee ("Frank Greene") - Laura Dern ("Lynn Nash") - Noah Lomax ("Connor Nash") - Clancy Brown ("Mr. Freeman") - J.D. Evermore ("Mr. Tanner") - John Tabler ("Adam Bailey, Rechtsanwalt") - Nicole Barré ("Ricks Ehefrau") - Randy Austin ("Sheriff Anderon") - Cullen Moss ("Bill") - Donna DuPlantier ("Ms. Tidwell") - Doug Griffin ("Officer Dudura") - Carl Palmer Palmer ("Sheriff Carl") - James Brown ("Elliot") - Luke Sexton ("Anführer der Crew") - Alex Aristidis ("Alex Greene") - Garrett Kruithof ("Justizangestellter") - Richard Holden ("Richter") - Deneen Tyler ("Gerichtsdiener") - Albert C. Bates ("Derek") - Jayson Warner Smith ("Jeff") - Gretchen Koerner ("Nashs Nachbarin") - Liann Pattison ("Dana") - Judd Lormand ("Mr. Hester") - Javier Molina ("Javier") - Christopher Berry ("Mann mit Gewehr")