Was kommt am 02.02.2020 im TV-Programm?

Folgesendung
Film
04:05
95min
Ein (un)möglicher Härtefall
(Intolerable Cruelty) Romantikkomödie, USA 2003 Regie: Ethan Coen - Joel Coen Autor: Robert Ramsey - Matthew Stone - Jonathan Demme Musik: Carter Burwell Kamera: Roger A. Deakins

Ein Selbstgänger für Star- und Scheidungsanwalt Miles Massey! Obwohl Mrs. Rexroth nachweisen kann, dass ihr Gatte sie betrügt, geht die schöne Dame ohne einen Cent nach Hause. Kurze Zeit später taucht sie erneut bei Massey auf, um einen Ehevertrag aufzusetzen. Doch diesmal hat sie mehr im Sinn als juristische Formalitäten, und der smarte Anwalt geht ihr voll auf den Leim...

George Clooney ("Miles Masey") - Catherine Zeta-Jones ("Marylin Rexroth") - Geoffrey Rush ("Donovan Donaly") - Cedric The Entertainer ("Gus Petch") - Edward Herrmann ("Rex Rexroth") - Paul Adelstein ("Wrigley") - Richard Jenkins ("Freddy Bender") - Billy Bob Thornton ("Howard D. Doyle") - Julia Duffy ("Sarah Sorkin") - Kiersten Warren ("Claire O'Mara") - Ken Sagoes ("Gus's Kumpel") - Dale E. Turner ("Gus's Kumpel") - Nicholas Shaffer ("Kellner") - Mary Gillis ("Gerichtsreporterin") - Jonathan Hadary ("Heinz, Baron Krauss von Espy") - Tom Aldredge ("Herb Myerson") - Stacey Travis ("Bonnie Donaly") - Jack Kyle ("Ollie Olerud") - Irwin Keyes ("Wheezy Joe") - Judith Drake ("Mrs. Gutman") - George Ives ("Mrs. Gutmans Anwalt") - Booth Colman ("Richter") - Kristin Dattilo ("Rex's junge Frau") - Wendle Josepher ("Rezeptionistin") - Mary Pat Gleason ("Kellnerin") - Mia Cottet ("Ramona Barcelona")
Info
05:40
10min
Deutschland von oben
Dokureihe, Deutschland 2020

Deutschlands Städte, Meere, Seen, Flüsse und Landschaften bergen manche Überraschungen, die nur aus der Luft entdeckt werden können. Rätselhafte Kornkreise, wilde Schluchten oder massive Berggipfel - aus der Vogelperspektive präsentieren sich Deutschlands Naturschönheiten noch spektakulärer. Eine hochmoderne Kameraperspektive gewährt uns in dieser Dokumentation einen überwältigenden Blick auf Deutschland, wie noch nie zuvor. Aus der Vogelperspektive kann man in beeindruckenden HD-Bildern Deutschlands Städte, Länder und Flüsse bewundern. Diese technisch erstklassige Dokumentation verspricht Qualität auf höchstem Niveau. Stadt: Deutschland ist eines der dicht besiedelsten Länder Europas. ''Deutschland von oben'' zeigt eine faszinierende Reise über unsere größten Städte, wie Berlin, Hamburg oder München. In traumhaften Bildern kann man u.a. das Lichtermeer Deutschlands sehen. Wie sieht ein normaler Einkaufssamstag oder ein Formel 1 Rennen von oben aus? Deutschlands Städte aus einer atemberaubenden Perspektive. Land: Im zweiten Teil der Serie kann man via GPS Daten die interessanten Fluglinien der Zugvögel verfolgen. In tollen Bildern wird die wunderschöne Naturvielfalt Deutschlands gezeigt. Aus Perspektiven, wie nie zuvor kann man die spannende und schwere Futtersuche des Steinadlers bestaunen. Fluss: Gewässer sind die Lebensadern Deutschlands. Ob Berlin, Stuttgart oder Hamburg, durch jede Großstadt fließt mindestens ein Fluss. ''Deutschland von oben'' nimmt uns mit auf die spannende Reise über Deutschlands Gewässer, Seen und Flüsse. Was macht z. B. die Welt der Robben so interessant? Deutschlands Gewässer aus der einzigartigen Sicht der Vögel.

Info-Sendung
04:20
50min
Auf und davon - SRF DOK
(Auf und davon) live Bewährungsprobe Auswandererdoku, Schweiz 2019

Bisher wohnte das Ehepaar Althaus in einem geräumigen Haus im Emmental. Auf der Baustelle in Uruguay müssen sie sich mit dem knapp 14 Quadratmeter großen Wohncontainer begnügen. Eine große Umstellung für Susanne. Auch Katze Ghöri, die sie aus der Schweiz mitgebracht hat, muss sich im neuen Daheim erst zurechtfinden. Und kaum da beginnt für Susanne die anstrengende Arbeit auf der Baustelle. Ehemann Ruedi möchte den neuen Brunnen mit zentnerschweren Zementringen verkleiden. Im kanadischen Tatamagouche findet alljährlich das Oktoberfest statt. Seit Monaten schon ist das Motel von Josef und Beatrice Almeida zu diesem Ereignis ausgebucht. Als eine Mitarbeiterin ausfällt müssen die neuen Besitzer selbst in die Hosen steigen. Bald darauf heisst es für Beatrice Koffer packen. Sie reist für zehn lange Wochen in die Schweiz. Wie jedes Jahr im Herbst möchte sie ihre ''Tösstaler Anisguetzli'' backen und auf Märkten verkaufen. Der Abschied aber ist für alle schwieriger als gedacht. An der Nordsee gibt es bei Familie Kunz ein langersehntes Wiedersehen: Die Zwillinge Timo und Noemi kommen mit Grossmutter Susanne endlich auch nach Dorum. Ausserdem eröffnen die Baselbieter ihren Imbiss. Mindestens 100 Würste wollen sie am ersten Tag verkaufen. Ein ambitioniertes Ziel, denn zu Beginn läuft noch nicht viel auf der Hafenterrasse. Und dann macht auch noch die Fritteuse Probleme.

Bruno Amstutz - Regina Buol - Denise Langenegger
Serie
05:10
45min
SRF bi de Lüt - Familiensache
(Hüttengeschichten) Dokusoap, Schweiz 2019

Familiensache (5/5) Pia und Niklaus Hirschi stehen vor einer schwierigen Entscheidung. Kobi, dem 15-jährigen Zwergziegenbock, geht es gar nicht gut. Seit mehreren Tagen frisst er nicht mehr und ist abgemagert. Nun müssen sie abwägen, ob die Behandlung mit Medikamenten Sinn macht oder ob sie ihren geliebten Ziegenbock erlösen müssen. In Momenten wie diesen werden Pia und Niklaus, aber auch ihre Kinder Chrigi und Sophie, mit der weniger schönen Seite ihres Gnadenhofs konfrontiert. Der 15-jährige Mattias ist hin und her gerissen. Soll er sich für eine Zukunft in der Stiftung Rossfeld in Bern entscheiden, mit der Konsequenz, dass er seine Schwester Hanna, seine Mutter Maria und seinen Hund Pepsy nur noch an den Wochenenden sehen wird? Gibt es überhaupt eine andere Lösung für den muskelkranken Jugendlichen? Für ihren Sohn da zu sein und gleichzeitig ihre Tochter nicht zu vernachlässigen, vor dieser Herausforderung steht Maria Fries. Viel zu selten verbringen Mutter und Tochter Zeit miteinander. Bei Familie Ravi-Pinto ist viel im Tun: Raphael und Ciccio erfahren, ob sie ein Kind oder Zwillinge bekommen. Grosse Aufregung auch bei Gaia: Sie feiert ihren dritten Geburtstag im großen Familienbund: mit Elissa, ihrer Leihmutter aus den USA, ihren Grosseltern und ihren Freunden - alle sind da. Nicht ganz so unbeschwert ist Raphaels Situation: Rechtlich gesehen ist nur sein Partner Ciccio der Vater von Gaia, weil er der biologische Vater ist. Raphael möchte Gaia adoptieren und endlich gleiche Rechte haben. Ein langwieriger Prozess.

Info-Sendung
04:25
45min
Geheimtipp Helgeland - Unterwegs an Nord-Norwegens Traumküste
(Geheimtipp Helgeland) Dokumentation, Deutschland 2018

72-Stunden-Hütte: Erfolgreiches Marketing-Projekt von ''Visit Sweden'', Schwedens offizieller Website für Tourismus und Reiseinformation, beweist die positive Wirkung der Natur auf gestresste Menschen Schlafen wie ein Bär: In Nordschweden können Touristen in den Winterschlaf-Höhlen von Braunbären nächtigen Hålogalandsbrua: Norwegens zweitlängste Brücke bei Narvik kurz vor der Fertigstellung Unterwegs an Nord-Norwegens Traumküste Udo Biss ist in der nordnorwegischen Provinz Helgeland unterwegs. Die gut 1000 Kilometer nördlich von Oslo gelegene Region gilt unter Skandinavien-Reisenden immer noch als Geheimtipp. Dabei kann sie mit einzigartigen Naturphänomenen wie dem Saltstraumen, dem stärksten Gezeitenstrom der Welt, oder dem Svartisen, Norwegens zweitgrößtem Gletscher, aufwarten. Im Inselparadies vor Mo i Rana besucht das Filmteam die malerische Insel Lovund. Dank einer florierenden Lachszucht gehört die kleine Insel mit ihren 500 Einwohnern zu den erfolgreichsten Wirtschaftsstandorten Norwegens.Weitere Themen der Sendung: - Hålogalandsbrua: Norwegens zweitlängste Brücke bei Narvik kurz vor der Fertigstellung - Schlafen wie ein Bär: In Nordschweden können Touristen in den Winterschlaf-Höhlen von Braunbären nächtigen - 72-Stunden-Hütte: Erfolgreiches Marketing-Projekt von ''Visit Sweden'', Schwedens offizieller Website für Tourismus und Reiseinformation, beweist die positive Wirkung der Natur auf gestresste Menschen

Info-Sendung
05:00
45min
Metropolis
Tarragona Kulturmagazin, Deutschland, Frankreich 2020

Fotografie: Sylvain Couzinet-Jacques - Die Magie der ''Unorte'' Literatur: Marion Messinas Roman ''Fehlstart'' Literatur: Friedrich Hölderlin Tanz: Akram Khan Kunst: Olafur Eliasson Metropole: Tarragona Olafur Eliasson Akram Khan Hölderlin Jakub Jozef Orlinski (1): TarragonaTarragona, Hafenstadt im Nordosten Spaniens, hat nicht nur Monumente des UNESCO-Welterbes zu bieten, sondern auch eine sehr politische Kulturszene. Wie positionieren sich Künstler in der Flüchtlingsfrage, wie reagieren sie auf das Erstarken der Rechtspopulisten? ''Metropolis'' trifft u.a. den Musiker Roger Conesa und die Filmemacherin Alba Sotorra, die für die Rechte der Frauen streitet.(2): Olafur Eliasson im Kunsthaus Zürich Wasser, Licht, arktisches Eis - Olafur Eliasson bringt Naturphänomene ins Museum. Doch dem dänisch-isländischen Künstler geht es nicht um publikumswirksame Experimente, Kunst muss für ihn gesellschaftlich relevant sein. So auch in seiner Installation ''Symbiotic seeing'' im Kunsthaus Zürich, die das Verhältnis von uns Menschen zu anderen Spezies thematisiert.(3): Akram Khan und seine Kompanie feiern Jubiläum''Ich will mit meinen Geschichten die Eingeweide der Zuschauer treffen,'' sagt Akram Khan. Seit fast 20 Jahren schafft er das tatsächlich immer wieder. Eine wesentliche Rolle spielt in seinen Choreografien der traditionelle Tanz Kathak, den Khan, dessen Eltern aus Bangladesch nach London kamen, schon als Kind lernte. Mit dem Stück ''Outwitting the Devil'' ist er jetzt auch in Frankreich unterwegs.(4): Friedrich Hölderlin - 250. Geburtstag des Dichters ''Hölderlins Orte'' und ''Hölderlins Geister'' sind zwei neue Bücher, die zum 250. Geburtstag dem Leben des Dichters nachspüren. Fotografin Barbara Klemm gibt den realen und fiktiven Orten, die Friedrich Hölderlin wichtig waren, ein Gesicht. Schriftsteller Karl-Heinz Ott beleuchtet seine Wirkungsgeschichte. Für die einen war er der deutscheste Nationaldichter, für andere der verrückte Jakobiner.(5): Sylvain Couzinet-Jacques - Die Magie der ''Unorte'' Sylvain Couzinet-Jacques treibt sich am liebsten an sozial brisanten Orten der Welt herum und verwandelt sie mit seiner Kamera in Poesie. Immer ganz nah dran an den Menschen und Situationen erzählt er emotional packende Geschichten. Für sein außergewöhnliches Werk wurde der Franzose nun mit dem C/O Berlin Talent Award geehrt. ''Metropolis'' trifft ihn in seiner Ausstellung in Berlin.(6): Marion Messinas Roman ''Fehlstart''Fehlstart'' heißt Marion Messinas erster Roman, der jetzt auf Deutsch erscheint und aktueller ist denn je. In Frankreich ist er schon 2017 verlegt worden und begeisterte die Kritiker. Mit ihren detaillierten Beschreibungen des perspektivlosen Alltagslebens einer 20-jährigen in Paris zeigt sich Messina als meisterhafte Beobachterin ihrer Zeit. ''Metropolis'' trifft die junge Autorin in Paris.

Info
05:45
50min
David Hockney - Die wiedergefundene Zeit
(David Hockney - Time Reclaimed) Dokumentation, Deutschland 2017 Regie: Michael Trabitzsch

Im Juli 2017 feierte David Hockney, einer der bekanntesten Künstler der Gegenwart, seinen 80. Geburtstag. Die Tate Britain richtete ihm eine große Retrospektive aus. Das Centre Pompidou übernahm diese Schau, machte sie doppelt so groß und damit zur größten Retrospektive seiner Werke überhaupt. David Hockney, dessen Bilder seit den 60er Jahren die Vorstellungen von Licht und Landschaft Kaliforniens prägen, war Rebell, Dandy, Pop-Artist und Bohemien. Er studierte zusammen mit dem Regisseur Ridley Scott. Neben Francis Bacon und Lucien Freud ist er der letzte der drei großen englischen ''Söhne Picassos''. In den Swinging Sixties ging er nach Amerika, in das ebenso rebellische wie für einen unbekümmerten Lebensstil bekannte Kalifornien. Da war er schon ein berühmter Künstler, zu seinen Freunden zählten die ''Wilden'': Dennis Hopper, Andy Warhol und Jack Nicholson. Seine sexuell aufgeladenen Swimmingpool-Bilder aus Los Angeles, wo er sich Haus und Atelier gekauft hatte, machten ihn weltweit bekannt: ''A Bigger Splash''. Er zog sich nach Santa Monica und Malibu zurück und suchte die Unendlichkeit an Aussichtspunkten des Grand Canyon: ''A Bigger Grand Canyon''. Hockney adaptierte alle möglichen Techniken, um Realität neu, schnell, zusammengesetzt und seriell wiedergeben zu können, und er blieb immer hungrig, wissensdurstig, innovativ und intensiv. Das Maximum an Leben und Realität prägen sein Schaffen, das Naheliegende - Landschaften und Freunde - machen sein Werk aus, das die Landschaften von Yorkshire und Kalifornien, die Hockneys Leben und Arbeit geprägt haben, in Beziehung zueinander setzen.

Info-Sendung
04:40
45min
Mittendrin - Flughafen Frankfurt
Verkehrsmagazin, Deutschland 2019

Die Flughafen-Feuerwehr ist die größte Werkfeuerwehr Europas. Mehr als 5.000 Einsätze fahren die Retter jedes Jahr. Einer von ihnen ist Bastian Haas. Seine 24-Stunden-Schicht beginnt morgens um 7.30 Uhr. Schon eine Minute später sitzen die Kollegen oft im Einsatzwagen - so auch heute. Ein Mülleimer brennt im Terminal 1. ''Das kann schnell zur Katastrophe werden'', sagt der 33-jährige Brandmeister aus Grävenwiesbach. Bastian Haas und seine Kollegen sind auch ausgebildete Rettungssanitäter. Sind Menschen in Not, rücken sie aus. Verkehrsunfälle, Herzinfarkte, Kreislaufprobleme: Bastian und sein Team sind oft die ersten an der Einsatzstelle in der Kleinstadt Flughafen. Antonia Esst ist extra aus Schweden nach Frankfurt gezogen, um am Flughafen zu arbeiten. Sie möchte Flugbegleiterin werden. Im weltweit größten Trainingscenter startet sie ihre Ausbildung dazu. Drei Monate wird sie dauern, mit Abschlusstest und erstem Flug auf der Langstrecke. Der Job als Flugbegleiterin ist anspruchsvoll und stressig. Neben Servieren muss die 20-Jährige auch Erste Hilfe und Deeskalation beherrschen. Auch Sabine Schrauder möchte Flugbegleiterin werden. Ihre zwei Töchter sind aus dem Haus, jetzt möchte die 51-Jährige noch einmal durchstarten. Ihr Arbeitgeber kennt keine Altersgrenzen und ermöglicht auch Quereinsteigern neue Berufschancen. Wird auch sie die Tests bestehen?

Info
05:15
45min
Technikgeschichten
Der Hubschrauber Staffel 1: Episode 7 Technikdoku, Deutschland 2019

Er ist beherzt und wendig, schnell da und genauso schnell wieder weg. Der Hubschrauber ist der Einzelgänger unter den Verkehrsmitteln. Ein Individualist, dem die Massentauglichkeit bis heute fehlt. Seine Geschichte ist verworren, seine technische Errungenschaft widersprüchlich. Dennoch steht der Hubschrauber wie kein anderes Luftfahrzeug für einen der größten Träume der Menschheit. Der Freiburger Engelbert Zaschka ist diesem verfallen. Er gehört zu den vielen Tüftler in den 20er Jahren, die unabhängig voneinander an Geräten schrauben, die den Menschen in die Luft bringen sollen. Der Hubschrauber. Überholt von seinem Ableger, dem Flugzeug, entwickelt sich diese technische Errungenschaft weiter, ohne direkten Nutzungszweck. In Oedheim bei Heilbronn hat sich eine der größten privaten Luftreedereien Deutschlands angesiedelt. Das Geschäft mit den Hubschrauberflügen ist wie die Hubschrauber selbst: Schnell, wendig und immer wieder anders. Ist das Flugtaxi vielleicht die Vision der Zukunft? Im Kraichgau strotzt man vor Zuversicht. Die Firma Volocopter setzt alles auf die Riesen-Drohne für den Personentransport. Die außergewöhnliche Dokumentation des Südwestrundfunks betrachtet das eigenwillige Phänomen der Luftfahrt aus nächster Nähe. Die Autorinnen Ulrike Gehring und Isabelle Arnold erzählen von Menschen, die vor Leidenschaft für ihre Flugschrauber brennen. Sie begleiten einen Luftfahrt-Archäologen auf der Suche nach seinen Wracks, Hubschraubermonteure, die am offenen Motor operieren und erzählen von tollkühnen Männern in schraubenden Kisten.

Serie
06:10
30min
Doki
Pfannkuchenfest in Kanada / Wasserrutschen in Spanien / Alles Käse in der Schweiz! Animationsserie, Kanada, USA, 2012 Regie: Brandon Lloyd Autor: Karen Moonah Moonah - Patrick Granleese

Pfannkuchenfest in Kanada: Beim Bestaunen des Trophäenregals stellen die Freunde überrascht fest, dass Otto noch keine Trophäe hat. Also muss ein Weltrekord für Otto her. Da er gerne kocht, will er versuchen, den größten Pfannkuchen der Welt zu backen. Dafür reisen die Freunde nach Quebec in Kanada, denn dort findet in den Ahornwäldern gerade ein Pfannkuchenfest statt. Während Otto an einer Pfannkuchen-Wendemaschine arbeitet, versuchen die anderen die Zutaten zu besorgen. Allerdings gibt es in der einsamen Gegend weit und breit keinen Supermarkt. Wasserrutschen in Spanien: Otto hat für alle Chili gekocht und mit der Schärfe etwas übertrieben. Dummerweise gibt es im Clubhaus kein fließendes Wasser, um den Durst zu löschen. Ein Forscherteam aus Spanien lädt die Freunde daraufhin ein, nach Spanien zu kommen und sich ein Aquädukt anzusehen. Dort erfahren Doki und seine Freunde, wie die Alten Römer bereits vor 2000 Jahren für fließendes Wasser gesorgt haben. Alles Käse in der Schweiz!: Gabi will am jährlichen Kochwettbewerb für köstliche Käse-Kreationen teilnehmen. Doch Otto ist geradezu käsesüchtig und hat die ganzen Vorräte aufgefuttert. Also fliegt Team Doki in die Schweiz, um herauszufinden, wie Käse gemacht wird. Dort lernen sie die Bäuerin Johanna kennen, die gerade Hilfe gut brauchen kann. Doch schon als die Kühe zum Melken in den Stall gebracht werden sollen, beginnen die Schwierigkeiten. Rico vergisst, das Zauntor zu schließen, sodass die Kühe ausbrechen.

Film
03:55
95min
The Forger
Thriller, USA 2014 Regie: Philip Martin - Phillip Martin Autor: Richard D''Ovidio Musik: Rob Cairns Kamera: John Bailey

Für den Handel mit gestohlenen Kunstwerken sitzt Ray Cutter nun bereits einige Zeit im Gefängnis ein. Doch als ihn die Nachricht erreicht, dass sein Sohn an einem Gehirntumor leidet und nicht mehr lange zu leben hat, fackelt er nicht lange und bittet einen Verbrecherboss um eine Gefälligkeit. Wieder in Freiheit fordert dieser alsbald die Gegenleistung: Ray soll ein letztes krummes Ding drehen und Monets ''Frau mit Sonnenschirm'' fälschen und stehlen. Währenddessen kommt Ray seinem todkranken Sohn Will, der in den vergangenen Jahren von seinem Großvater aufgezogen wurde, schrittweise wieder näher.

John Travolta ("Ray Cutter") - Christopher Plummer ("Joseph Cutter") - Tye Sheridan ("Will Cutter") - Abigail Spencer ("Agent Paisley") - Anson Mount ("Tommy Keegan") - Jennifer Ehle ("Kim Cutter") - Lyndon Smith ("Melanie") - Travis Aaron Wade ("Detective Devlin") - Chanty Sok ("Party Girl") - Chaunty Spillane ("Passerby") - Marcus Thomas ("Marcus Thomas") - Ken Cheeseman ("Professor Cavanaugh") - Christy Scott Cashman ("Dr. Wallace") - Jim Ford ("Sean McGill") - Owen Burke ("Collin Corley") - Kristina Ellery ("Tattoo Girl") - Anastasia Sanidopoulos Mousis ("Pedestrian") - Damien Di Paola ("Officer Moretti") - Skyler Wright ("Tricia") - Victor Gojcaj ("Dimitri") - Kayla Harrity ("Cute Girl") - Georgia Lyman ("Daphne") - Stacey Forbes Iwanicki ("Club Dancer") - Bates Wilder ("Martin, Ray's Lawyer") - Joseph Oliveira ("Night Club Dancer")