Was kommt am 15.12.2022 im TV-Programm?

Show

23:35

45min
Die Florian Schroeder Satireshow
Die Florian Schroeder Satireshow

Wie kommt das Böse in die Welt? Oder war es schon immer da? In Zeiten ansteigender Hysterie stellt der deutsche Kabarettist Florian Schroeder die Fragen, auf die es heute wirklich ankommt.


Serie

23:45

45min
SOKO Wien
SOKO Wien

Christoph Mölker, die Leitfigur einer misogynen Bewegung, ist schwer verletzt in seiner Wohnung aufgefunden worden. Eine erste Spur führt zu einer Influencerin. Zudem wird das Umfeld von Nick Horny untersucht, einem selbsternannten Frauenkenner. Während ihrer Ermittlungen entdecken die Polizisten eine Parallelgesellschaft, in der Frauen nichts wert sind und Männer alle Rechte zu haben glauben. Eine weitere SOKO nimmt die Arbeit auf - diesmal in Wien. Hier arbeiten ehemalige Antiterror-Einsatzkräfte für eine Spezialeinheit der Wiener Wasserschutzpolizei. Ihre Aufgabe ist es, die längste Wasserstrasse Europas zu überwachen und mit ihren schnellen Booten auf Verbrecherjagd zu gehen.


Info-Sendung

23:55

45min
Gestohlenes Erbe? Kunst, Objekte und menschliche Überreste aus den Kolonien

Es liegen Leichen in den Kellern deutscher Museen. Mit der Unterwerfung der Kolonien sahen deutsche Mediziner ihre Chance, an Forschungsmaterial zu gelangen. Doch nicht nur Menschenteile waren begehrtes Raubgut. Marinesoldaten, Beamte, Geschäftsleute und Abenteurer plünderten die Kolonien regelrecht aus. Die Depots der Museen sind heute noch voll mit dieser kolonialen Beute. Und auch Bibliotheken, Universitäten, private Sammlungen beherbergen Schätze und Objekte, die nicht freiwillig in deutschen Besitz übergingen. Am 1. Juli 2022 besiegelte die deutsche Regierung in einem Fall eine Kehrtwende: Die Benin-Bronzen sollen an die ursprünglichen Eigentümer zurückgegeben werden. Deutsche Museen hatten die Raubkunst nach der Vernichtung des Königreichs von Benin von britischen Händlern gekauft. Die Sammlung des Humboldt-Forums ist offiziell an Nigeria übereignet und steht nur noch als Leihgabe in Berlin. Doch was ist mit den vielen anderen Kunstwerken, Objekten und den Humain Remains aus kolonialem Kontext? Was aus ''Unrechtskontexten'' stammt, soll - so die offizielle Linie der Bundesregierung - an die ehemaligen Kolonien zurückgegeben werden. Aber wie findet man das heraus? Wurde etwas erbeutet und erpresst oder gekauft und geschenkt? Und woher stammen die Gegenstände genau? Denn nur dieses Wissen ermöglicht eine Antwort auf die Frage: Wem gehören sie heute? Gestohlenes Erbe begleitet Provenienzforscher auf der schwierigen Spurensuche zurück in die Geschichte: Wer waren die Kolonialisten und was brachten sie mit nach Hause? Wie stehen die Herkunftsgemeinden dazu, ihr Erbe nur in europäischen Museen sehen zu können?


Info-Sendung

00:00

33min
RTL Nachtjournal
RTL Nachtjournal

Alle wichtigen Meldungen und Nachrichten vom Tag


Show

22:25

125min
Die Comedy Märchenstunde
Die Comedy Märchenstunde

Improvisations-Comedy einmal ganz anders: Bei dieser Show geht es für die Teilnehmer nämlich darum, einen bekannten und beliebten Märchenstoff neu auf die Bühne zu bringen. Ob es sich hier nun um die Geschichte von ''Hänsel und Gretel'', ''Aschenputtel'' oder ''Schneewittchen'' dreht, die Handlung soll möglichst schnell und frisch erzählt werden. Das ist keine leichte Aufgabe. Aber glücklicherweise besteht die dafür verantwortliche Truppe ja aus einer Ansammlung von Superkomikern und Superkomikerinnen mit viel Erfahrung.


Show

22:55

225min
10 Jahre Duell um die Welt - Joko & Klaas blicken zurücker


Film

22:20

120min
Boss Level
Boss Level

Roy Pulver ist in einer Zeitschleife gefangen und jeder Morgen beginnt gleich. Der einstige Delta-Force-Kämpfer wird von einer Gruppe Attentäter aus dem Schlaf gerissen. Weil Roy dem Szenario nach jedem seiner Tode ausgesetzt ist, entwickelt er ausgefeilte Strategien, um seine Mörder zu überlisten. Als der Mann überlebt, stellt er allerdings fest, dass seine Familienmitglieder sterben können.


Info-Sendung

22:15

125min
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt
Hartes Deutschland - Leben im Brennpunkt

''Hartes Deutschland'' schaut hin, wenn andere weggucken. Die Doku-Reihe reist an die gefährlichsten Brennpunkte Deutschlands. Hier regieren Drogen und das organisierte Verbrechen. Die Menschen leben ein Schattendasein auf der Suche nach dem nächsten Schuss - vor der Kamera erzählen sie ihre persönliche Geschichte. ''Hartes Deutschland'' schaut hin, wenn andere weggucken. Die Doku-Reihe reist an die gefährlichsten Brennpunkte Deutschlands. Hier regieren Drogen und das organisierte Verbrechen. Die Menschen leben ein Schattendasein auf der Suche nach dem nächsten Schuss – vor der Kamera erzählen sie ihre persönliche Geschichte.


Film

23:15

80min
Good People
Good People

Anna erbt ein Haus in London und zieht mit ihrem Mann Tom dort ein. Das Paar wünscht sich ein Baby, aber Anna wird nicht schwanger. Nach drei Jahren sind die beiden durch hohe Kosten für ärztliche Untersuchungen und die Renovierung verschuldet. Als ihr Untermieter an einer Überdosis stirbt, entdecken Tom und Anna in dessen Wohnung eine große Geldsumme und beschließen, das Geld zu behalten.


Info-Sendung

22:55

90min
Sylt, das Blumenmädchen und der Damm
Sylt, das Blumenmädchen und der Damm

Der Film nimmt die Zuschauer mit auf eine historische Entdeckungsreise rund um den Damm, erläutert seine Entstehungsgeschichte, die Schwierigkeiten beim Bau, die unglaubliche Leistung der beteiligten Ingenieure und Arbeiter und seine Bedeutung für Deutschlands beliebteste Insel. In einer Mischung aus Spielszenen, historischen Filmen und dem Einsatz von hochwertigen computeranimierten Sequenzen entsteht eine dichte Atmosphäre der damaligen Zeit.


Serie

23:45

30min
Servus Baby
Servus Baby

Tati (Xenia Tiling) ist total in Hugo verknallt. Doch dessen pubertierende Tochter hat ihre ganz eigene Meinung zur neuen Flamme ihres Vaters. Das Ablenkungsmanöver von Hugo durchschaut sie schnell und schließlich droht dadurch sogar noch die Hochzeit von Eva und Basti zu scheitern. Tati geht in ihrer Rolle als coole Vollzeit- und Übermami auf und ist total in Hugo verknallt. Der einzige Haken: Hugos stark pubertierende Tochter Sam, die ihre eigene Meinung zur Neuen ihres Vaters hat. Das wird auch dadurch nicht besser, dass Hugo Tati Sam als die neue Nanny verkaufen will. Das Versteckspiel stürzt schließlich sogar die Hochzeit von Eve und Basti ins Desaster ... Vier Freundinnen um die 30 suchen in München nach dem Partner fürs Leben. Kein leichtes Vorhaben für Lou, Mel, Eve und Tati, die alle ihren eigenen Kopf haben. Zwischen Geschlechterkampf und Gefühlschaos halten die Frauen aber fest zusammen.


Film

23:15

90min
The Middle Man - Ein Unglück kommt selten allein
The Middle Man - Ein Unglück kommt selten allein

Die amerikanische Kleinstadt Karmack hat schon bessere Zeiten gesehen. Wer nicht wegzieht, ist auf Arbeitssuche. Zu allem Überfluss erlebt die Stadt eine ungewöhnliche Häufung von Unglücksfällen. Um nicht selbst die schlechten Nachrichten überbringen zu müssen, engagiert eine Kommission - bestehend aus Sheriff, Arzt und Pastor - einen ''Mittelsmann''. Dessen einzige Aufgabe ist überschaubar: Er muss die Angehörigen informieren, wenn wieder etwas passiert ist. Der ruhige Frank Farrelli scheint perfekt für den Job, hat er doch jahrelang bei der Bahn gearbeitet und auch dort zumeist schlechte Nachrichten überbracht. Frank blüht in seinem Job auf, verliebt sich in die Rathaussekretärin Blenda und schafft es sogar, sich etwas aus den Klauen seiner Mutter zu befreien, bei der er noch immer wohnt. Doch der Druck des Jobs lastet immer schwerer auf ihm und mit jedem Unglück kommen die Einschläge näher. Denn irgendwann gilt er selbst als Unglücksbringer und wird in einen skurrilen Mordfall verwickelt, der ihn vom Mittelsmann zum Mittäter macht. ''The Middle Man'' erzählt am Beispiel einer fiktiven Stadt im sogenannten Rust Belt der USA von Niedergang, Tod und Trauer, aber auch von der Unfähigkeit der Menschen, damit halbwegs adäquat umzugehen. Aus dem Scheitern einer angemessenen Trauerarbeit zieht der Film immer wieder seine komischsten Momente. Bent Hamers staubtrockener, tiefschwarzer Humor erinnert an die Coen-Brüder. Doch seine Filme kommen weniger aus dem Genrekino als aus einer sehr eigenen Form von schrägem Sozialdrama.


Serie

23:45

50min
Großstadtrevier
Großstadtrevier

Der wegen Stalkings vorbestrafte Christoph Wiese kämpft um die Zuneigung seiner neuen Eroberung Swantje Jansen. Dirk Matthies glaubt, die junge Frau beschützen zu müssen, und handelt sich eine Anzeige wegen Körperverletzung ein. Harry Möller und Mads Thomsen versuchen, den Streit zwischen zwei Halbbrüdern zu schlichten, die sich als Bäcker Konkurrenz machen und um eine Familientradition kämpfen. Wenn die Polizisten vom Revier auf St. Pauli in Hamburg ausrücken, haben sie es häufig mit den Sorgen und Nöten kleiner Leute zu tun. - Regisseur Jürgen Roland (''Stahlnetz''), Erfinder der langlebigen Serie, wollte den Polizeialltag realistisch und menschlich darstellen.


Info-Sendung

00:00

30min
Butterfly - mit Gretchen Parlato
Butterfly - mit Gretchen Parlato

Auszüge aus dem Liveprogramm von Gretchen Parlato, die im Mai 2017 bei der hr-Bigband reüssierte. Die mühelos wirkende Natürlichkeit, mit der sie selbst schwierige Passagen singt, ihre Fähigkeit zur Interaktion mit den Instrumentalisten, ihr minimalistischer Stil, in dem noch jede Klangschattierung und sogar der Klang des Atemholens zählt: All das und mehr fasziniert an Gretchen Parlato, die eine der erfindungsreichsten und faszinierendsten Sängerinnen ihrer Generation ist. Jim McNeely webt einen orchestralen Rahmen für ihre subtile Gesangskunst. Aufzeichnung vom 31. Mai 2017.


Info-Sendung

21:00

360min
Sendepause
Sendepause


Film

22:10

130min
Besser geht's nicht
Besser geht''s nicht

Der Schriftsteller Melvin ist ein neurotischer Zwangscharakter, der seine Abneigung anderen Menschen gegenüber offen auslebt und sich am liebsten in seinem New Yorker Apartment versteckt. Doch eine Reihe von Ereignissen führt dazu, dass Melvin gezwungen wird, sich der Außenwelt zu öffnen. Da ist zunächst sein homosexueller Nachbar Simon, dem der ausgemachte Misanthrop - erst widerwillig, dann durchaus freiwillig - beisteht. Und dann gibt es noch die resolute Kellnerin Carol, der Melvin auf ungelenke Art seine Zuneigung demonstrieren will. Der alternde Schriftsteller Melvin Udall ist kein Mensch, dem man gerne auf der Straße begegnet. Das ist allerdings auch recht unwahrscheinlich, denn der von Zwangsneurosen geplagte Misanthrop zieht es vor, einen Großteil des Lebens in seinem New Yorker Apartment zu verbringen, das er nur verlässt, um in seinem Stammlokal das tägliche Mittagessen einzunehmen. Dort arbeitet die Kellnerin Carol Connelly, alleinstehende Mutter eines an Asthma erkrankten Jungen. Trotz des frustrierenden Alltags versucht sie, ihren Mitmenschen mit Nachsicht zu begegnen - was bei einem unausstehlichen Zeitgenossen wie Melvin schwerfällt, der vor allem durch beleidigende, menschenverachtende Äußerungen auffällt. Besonders deutlich zu spüren bekommt das Melvins Nachbar Simon Bishop, ein Maler, der seine Homosexualität offen auslebt und von dem störrischen Autor regelmäßig als ''Tunte'' beschimpft wird. Doch als Simon eines Tages von einer Jugendbande überfallen und schwer verletzt wird, ist es ausgerechnet Melvin, der widerwillig die Obhut von dessen Schoßhündchen Verdell übernimmt. Und als Simon seine Eltern in Baltimore besuchen muss und einen Chauffeur benötigt, ist es abermals Melvin, der sich bereit erklärt, ihm zu helfen. Allerdings unter der Voraussetzung, dass Carol, in die er sich verliebt hat, sie auf der Fahrt begleitet. Es ist schon eine Kunst, aus einem so unsympathischen Zeitgenossen wie dem von Hollywood-Star Jack Nicholson in ''Besser geht''s nicht'' verkörperten Menschenfeind Melvin Udall die skurrile, letztlich doch liebenswerte Hauptfigur einer Komödie zu machen. Regisseur James L. Brooks gelingt der Drahtseilakt zwischen Komik, Tragik und sensibler Beobachtung menschlicher Neurosen souverän - nicht zuletzt, weil er mit Jack Nicholson, Helen Hunt und Greg Kinnear drei Ausnahme-Mimen verpflichten konnte, die ihre vielschichtigen Protagonisten glaubwürdig zum Leben erwecken. Nicholson und Hunt wurden für ihre Leistung jeweils mit einem Oscar als beste Hauptdarsteller ausgezeichnet.


Serie

23:50

65min
Ab ins Beet! Die Garten-Soap
Ab ins Beet! Die Garten-Soap

Strandgarten Altenbeken Gartenlaube Bochum Schwimmteich Goch Claus und Eva sind stolze Hausbesitzer. Trotzdem ist die Stimmung schlecht. Beim Abbau stellen die beiden Neu-Schrebergärtner fest, dass sie übers Ohr gehauen wurden - dann taucht plötzlich der Verkäufer auf. In der Doku-Soap ‘Ab ins Beet!‘ begleitet VOX Hobbygärtner bei ihren Bauprojekten in ihren heimischen Gärten. Die Hobbygärtner haben mit ihren Projekten und Sprüchen schon Kultpotential bei den VOX-Zuschauern erlangt. Egal, wie groß oder klein das Vorhaben der Protagonisten auch ist - irgendetwas geht immer schief. Klar, dass da manchen auch mal die Sicherung durchbrennt. Zu den bekanntesten Gärtnern, die die Garten-Doku hervorgebracht hat, gehören Claus mit Kumpel Ralle, Ingo mit seiner Frau Marion und Detlef, ebenfalls mit seiner Frau. Claus und Ralle finden in ihren Kleingartenparzellen immer ein neues Bauprojekt, das sie angehen können und legen sich zu diesem Zeitpunkt schon regelmäßig mit dem Vorstand des Kleingartenvereins an. Doch Claus bringt auch gerne mal seine fleißigen, freiwilligen Helfer auf die Palme. Er hat an allem etwas auszusetzen. Während die anderen arbeiten, steht er gerne daneben und reißt einen Spruch nach dem anderen. Ingo und Marion hauen sich ständig die Köpfe ein, denn bei ihren Bauprojekten in ihrem Garten kommt es immer wieder zu Reibereien. Und auch Detlefs Frau muss einiges einstecken. Das Ehepaar schmiedet immer neue Pläne für einen schöneren Garten. Es könnte so entspannt sein, würde sich Detlef nur nicht regelmäßig auf die Palme bringen lassen. Doch ist die Arbeit geschafft, lobt der Hobbygärtner und Heimwerker sich auch gern mal selber. Es wird gebuddelt, gesät und gepflanzt, was das Zeug hält. Und dann wartet schon das nächste Dilemma auf die Protagonisten. Skurrile Geschichten und legendäre Sprüche bringen die Zuschauer immer wieder zum Schmunzeln. Bei jedem Bauprojekt ist eines sicher: Zwei linke Hände, ein schwarzer Daumen und Wutausbrüche der Gartenbesitzer machen die Doku-Soap ‘Ab ins Beet!‘ erst so erfolgreich.


Film

23:10

140min
Eine zauberhafte Nanny - Knall auf Fall in ein neues Abenteuer
Eine zauberhafte Nanny - Knall auf Fall in ein neues Abenteuer

(Nanny McPhee Returns) Familienfilm, England, Frankreich, USA 2010 Regie: Susanna White Autor: Christianna Brand Musik: James Newton Howard Kamera: Mike Eley

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.


Sport

00:00

45min
Snowboard: Weltcup Carezza
Snowboard: Weltcup Carezza

Übertragung des Snowboard-Weltcups, der aus den sechs Disziplinen Parallel-Slalom, Parallel-Riesenslalom, Snowboard Cross, Halfpipe, Slopestyle und Big Air besteht. Aus Carezza in Italien.


Film

22:25

110min
Die Schneekugel
Die Schneekugel

Angela kann es gar nicht erwarten, dass endlich wieder Heiligabend ist. Um ihr eine Freude zu machen, schenkt ihre Oma ihr eine ganz besondere Glaskugel, die eine Weihnachtsszene zeigt und in der es schneit, wenn man sie schüttelt. Doch Angela findet sich plötzlich mitten in dieser Weihnachtswelt wieder. Als sie wieder in die Wirklichkeit zurückkehrt, gibt es jedoch Probleme.


Show

23:05

60min
STÖCKL
STÖCKL

Zu Gast bei Barbara Stöckl: Alfred Dorfer & Roland Düringer, die beiden Kabarettisten sind anlässlich der ''MA2412''-Neuauflage zu Gast; Anna Gasser, die Snowboarderin ist Österreichs Sportlerin des Jahres; Fritz Karl & Elena Uhlig, das Schauspieler-Paar schrieb ein Kochbuch.