Was kommt am 14.12.2019 im TV-Programm?

Folgesendung
Show
20:15
195min
Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell
Spiel und Spaß mit Kai Pflaume Show, Deutschland 2019 Regie: Frank Hof Moderation: Kai Pflaume Gäste: Jan Josef Liefers - Axel Prahl - Lang - Jürgen Vogel - Christian Sievers - Anna Gasser - Niklas Kaul - Mateusz Przybylko - Markus Lanz - Lang Lang Lang - Frank Elstner - Jessica Schwarz

Gäste: Frank Elstner, Jessica Schwarz, Jan Josef Liefers, Axel Prahl, Lang Lang, Jürgen Vogel, Christian Sievers, Anna Gasser, Niklas Kaul, Mateusz Przybylko und Markus Lanz Am Vorabend des vierten Advent präsentiert Kai Pflaume eine neue Ausgabe ''Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell'' im Ersten. In zehn umkämpften Duellen fordern diesmal kleine Könner zwischen acht und 13 Jahren Kais prominente Gäste heraus. Mit dabei sind Frank Elstner, Jessica Schwarz, Jan Josef Liefers, Axel Prahl, Markus Lanz und andere. Ein Wiedersehen mit ''Klein gegen Groß'' gibt es für Weltstar Lang Lang, der bereits 2013 zu Gast war. Natürlich stellt sich der Starpianist wieder einer musikalischen Herausforderung. Wird es ihm gelingen, bekannte Klavierpartituren zu erkennen, wenn sie rückwärts gespielt werden? Leandro aus Gladbeck ist sich sicher, dass er das besser kann als der Ausnahmekünstler. Für Fernsehlegende Frank Elstner ist es die Duell-Premiere. Der gebürtige Österreicher, der seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Moderatoren in Deutschland zählt, tritt gegen Ylva aus Stralsund zum ''Hai-Duell'' an. Gar nicht so einfach, alle Haie richtig zu erkennen und zu benennen, denn es gibt mehr als 500 Haiarten weltweit. Helfen könnten Frank Elster Erfahrungen, die er bei den Dreharbeiten für seine Dokumentationsreihe ''Elstners Reisen'' gemacht hat. Dabei hat er auch schon mit Haien getaucht. Gefallen wird dem ''Wetten dass...?''- Erfinder Frank Elstner auch das neue Duell aus der Reihe ''Klein gegen Vogel''. Diesmal geht es darum mit einer Baggerschaufel handelsübliche Feuerzeuge zu entzünden. Wer zeigt mehr Feingefühl: Rasmus (11) aus Bünde oder der duellerprobte Jürgen Vogel? Im ''Tatort'' aus Münster liefern sich Jan Josef Liefers und Axel Prahl seit 17 Jahren so manches ''Verbalduell''. Aber wie gut können sie sich heute noch daran erinnern? Der zehnjährige Paul behauptet, die Tatorte aus Münster besser zu kennen als die beiden Hauptdarsteller. An Hand von kurzen Ausschnitten will er die Folge richtig benennen können. Ein besonderes Highlight gibt es für alle ''Tatort''-Fans am Ende der Sendung. Jan Josef Liefers und Axel Prahl stehen zum ersten Mal gemeinsam als Musiker auf der Bühne und schicken die Zuschauer mit ihrer Version von ''Ihr Kinderlein, kommet'' in die Weihnachtszeit.

Serie
19:25
50min
Dr. Klein
Schein und Sein Staffel 2: Episode 5 Arztserie, Deutschland 2015 Regie: Käthe Niemeyer Autor: Axel Hildebrand Musik: Siggi Mueller - Jörg Magnus Pfeil Kamera: Thomas Ch. Weber

Pam Klein ist verliebt - zum ersten Mal und richtig. Zeit, ihren Freund Kaan ihren Eltern vorzustellen. Deren Freude hält sich allerdings in Grenzen: Kaan ist zehn Jahre älter als ihre Tochter. Gleichzeitig muss sich die Familie Klein wegen Valeries Suspendierung neu ordnen, denn es ist mehr als ungewohnt, dass sie jetzt den ganzen Tag zu Hause ist. Außerdem stellt sich die dringende Frage, wer ab sofort finanziell für die Familie sorgen wird. Lunas Bruder Till taucht nach seinem Drogenentzug in der Rosenstein-Klinik auf und eröffnet ihr, dass er einen Job in Frankfurt bekommen hat und sich wünscht, dass Luna ihn begleiten möge. Jonas ist skeptisch: Schafft Luna es wirklich, sich von ihrem Bruder zu lösen? Die 15-jährige Xenia Diercksen wird mit starken Bauchschmerzen in die Klinik eingeliefert. Um bei Professor Gül wegen seiner Förderung des Nachwuchses zu punkten, überlässt Dr. Lang vermeintlich großzügig den Eingriff Dr. Müller. Dieser ist aber sicher, dass hinter Xenias Symptomen mehr als nur ein Gallenstein steckt. Hilfe bekommt er hierbei von unerwarteter Seite. Als Carolin Wagner alte Zeichnungen von ''Pupsi und Pummel'' findet - ein großer und ein kleiner Hase, für die sie sich als Kind Geschichten ausgedacht hat, um ihrer Schwester Valerie die Zeit im Krankenhaus zu erleichtern -, kommt ihr der Gedanke, daraus ein Kinderbuch zu machen. Aber ist die Idee, dass ausgerechnet Holger Klein die Geschichten zu ihren Illustrationen schreiben soll, wirklich der richtige Weg aus der finanziellen Krise der Familie Klein? Dr. Valerie Klein zieht für eine neue Anstellung von Frankfurt nach Stuttgart. Die Kollegen staunen nicht schlecht, als die neue Leiterin der Kinderklinik zur Arbeit erscheint. Die Powerfrau Valerie ist nämlich kleinwüchsig. Einige Oberärzte glauben zunächst nicht, dass sie den harten Arbeitsalltag bewältigen kann – sie werden jedoch bald eines besseren belehrt.

Christine Urspruch ("Dr. Valerie Klein") - Simon Licht ("Dr. Bernd Lang") - Renan Demirkan ("Prof. Dr. Nevin Gül") - Clelia Sarto ("Dr. Luna Haller") - Michael Klammer ("Dr. Jonas Müller") - Martina Eitner Acheampong ("Gundula Pieper") - Nora Huetz ("Nanny Abel") - Karl Kranzkowski ("Prof. Dr. Peter Wagner") - Arnd Klawitter ("Holger Klein") - Elisabeth von Koch ("Carolin Wagner")
Show
20:10
125min
100% Schweizer Musik - Sina & Friends
(100% Schweizer Musik) Sina & Friends Show, Schweiz 2019 Gäste: Kunz - Anna Känzig - Sina - Kunz Marco - Stefanie Heinzmann - Känzig Anna - Adrian Stern - Michael von der Heide

In der fünften Ausgabe der Samstagabendshow ''100% Schweizer Musik'' dreht sich alles um die 25-jährige Bühnenkarriere und das Leben von Sina. Gäste und gleichzeitig Akteure der Sendung sind fünf Schweizer Musikgrössen - langjährige Weggefährtinnen als auch neue musikalische Freunde - die Sinas bekanntesten Hits auf ihre ganz persönliche Art neu interpretieren und damit bei allen Beteiligten für emotionale Momente sorgen. Bevor Ursula Bellwald Mitte der 1990er-Jahre die ''löwenmähnige Rockröhre aus dem Wallis'' wurde, war sie in ihren Lehr- und Wanderjahren als Sina Campell mit Songs in verschiedenen Sprachen und Musikgenres unterwegs. Ihr zweites musikalisches Erwachen kam 1994 mit ''Där Sohn vom Pfarrär''. Damals von ihrem musikalischen Freund und Unterstützer Polo Hofer vom englischen Original ''Son Of A Preacher Man'' ins Schweizerdeutsche übersetzt, wurde der Song schnell zum Überraschungshit und Sina war ab sofort nicht mehr aus dem Radio und der Schweizer Mundartszene wegzudenken. Heute ist sie für viele ein Stück Walliser Kulturgut und hat sich schweizweit mit Hits wie ''Hinnär Diär'', insgesamt über 300''000 verkauften Tonträgern und mehr als 1000 Konzerten in die Herzen des Schweizer Publikums gespielt. Sina kann mit ihren insgesamt 13 veröffentlichten Alben auf zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen zurückblicken. Darüber hinaus war sie in Theaterstücken, Musicals und bei Grossveranstaltungen wie etwa der Expo 2002 in Biel als Sängerin, Schauspielerin und Mitkomponistin tätig. Bei ''100% Schweizer Musik'' überraschen die Friends Sina mit ihren Coverversionen: ''Där Sohn vom Pfarrär'' etwa bleibt im Wallis und wird neu von Stefanie Heinzmann interpretiert, Michael von der Heide gibt ''Wänn nit jetzt wänn dä'' einen jazzigen Anstrich, Adrian Stern wagt sich als Solosänger an das emotionale Duett ''Ich schwöru'', Anna Känzig covert ''Hinnär Diär'' und Kunz verleiht ''Däheimu'' ein neues Gewand inklusive Luzerner Charme. Einen Gänsehautmoment schafft auch Sina selbst mit dem Titelsong ''Emma'' ihres aktuellen Albums, während die Überraschung rund um Nicole Bernegger, Gigi Moto, Sacha Oberholzer und den Hit ''Unbeschriiblich Wiiblich'' für eine geballte Ladung Frauenpower bei ''100% Schweizer Musik'' sorgt. Zwischen den Musikauftritten blickt die illustre Runde auf emotionale, lustige und spannende Momente aus Sinas Leben zurück.

Spielfilm
20:15
100min
Emoji - Der Film
Komödie, USA 2017 Filmstart Deutschland: 28.07.2017 Regie: Anthony Leondis Drehbuch: Anthony Leondis Produktion: Ben Waisbren Mary Hidalgo Ton: Patrick Doyle Brian Straub

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

T.J. Miller ("Gene (voice)") - James Corden ("Hi-5 (voice)") - Anna Faris ("Jailbreak (voice)") - Maya Rudolph ("Smiler (voice)") - Steven Wright ("Mel Meh (voice)") - Jennifer Coolidge ("Mary Meh (voice)") - Jake T. Austin ("Alex (voice)") - Christina Aguilera ("Akiko Glitter (voice)") - Sofía Vergara ("Flamenco Dancer (voice)") - Patrick Stewart ("Poop (voice)") - Rob Riggle ("Ice Cream (voice)") - Sean Hayes ("Steven (voice)") - Tati Gabrielle ("Addie (voice)") - Jude Koyaute ("Poop Jr. (voice)") - Rachael Ray ("Spam (voice)") - Jeffrey Ross ("Internet Troll (voice)") - Melissa Sturm ("Angel / Phone Store Employee (voice)") - Anthony Leondis ("Laughter / Broom / Pizza (voice)") - Sean Giambrone ("Travis (voice)") - Timothy Durkin ("Mr. Schnoebelen (voice)") - Liam Aiken ("Ronnie Ram Tech (voice)") - Wendell Brooks ("Ram Tech Bouncer (voice)") - Thom Bishops ("Fist Bump") - Kevin Chamberlin ("Gavel (voice)") - William Townsend ("Rocket (voice)") - Adam Brown ("Flashlight / Trojan Horse (voice)") - William J. Caparella ("Alien (voice)") - Joe Whyte ("Red Wagon (voice)") - Conrad Vernon ("Trojan Horse (voice)") - Kate Miller ("Heart Eyes (voice)") - Rich Dietl ("Nerd Emoji (voice)") - Derek Mio ("Elephant (voice)") - Paige Eileen Caparella ("Cat Heart Eyes (voice)")
Spielfilm
20:15
85min
Tatort: Satisfaktion
Staffel 1: Episode 678 Krimi, Deutschland 2007 Regie: Manuel Flurin Hendry Autor: Johannes W. Betz Musik: Fabian Römer Kamera: Egon Werdin

Professor Boerne wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Bei dem in einem Waldstück bei Münster gefundenen Skelett handelt es sich eindeutig um die sterblichen Überreste von Raimund Stielicke, den er noch aus seiner aktiven Zeit bei Münsters ältester Studentenverbindung kennt. Über zehn Jahre galt der junge Corps Student als vermisst. Diese Welt von Seilschaften und Säbelrasseln ist Kommissar Thiel äußerst suspekt. Und prompt scheinen sich seine Vorurteile gegenüber den Studentenverbindungen zu bestätigen: Keinerlei Gefühlsregung zeigt Raimunds Vater, der hoch angesehene und ebenfalls korporierte Prof. Walter Stielicke, als er hört, dass sein Sohn vermutlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Auch der Bruder des Opfers, Staatsanwalt Karsten Stielicke, seine Frau Clara sowie der ehemalige Corps Weggefährte Dr. Leon Strobel begegnen dem Kommissar gegenüber sehr reserviert. Sonntag, 20. August 2017 Fortsetzung Thiel hat große Mühe, in dem erlauchten Kreis nach Indizien zu suchen. Prof. Boerne hingegen lässt seine alten Verbindungen neu aufleben: Im Corpshaus genießt er inzwischen den angesehenen Status des ''Alten Herrn'', berühmt berüchtigt sind hier noch seine legendären Fechtkünste. Es kommt zum Interessenskonflikt. Verfolgen Prof. Boerne und Kommissar Thiel bei dem Fall noch die gleichen Ziele? Die Königsklasse der deutschsprachigen Krimilandschaft. Jede Sendeanstalt der ARD (plus ORF und SF) schickt mindestens ein Ermittlerteam ins Rennen. Die Filme leben vor allem vom Lokalkolorit der jeweiligen Region oder Stadt und den starken Persönlichkeiten der Kommissare. Für Schauspieler ist die Übernahme einer Rolle als Tatort-Kommissar wie ein Ritterschlag. Figuren wie Trimmel, Schimanski und Odenthal geniessen mittlerweile Kultstatus.

Axel Prahl ("Frank Thiel") - Jan Josef Liefers ("Prof. Karl-Friedrich Boerne") - Christine Urspruch ("Silke Haller, genannt 'Alberich'") - Friederike Kempter ("Nadeshda Krusenstern") - Michael Degen ("Professor Walter Stielicke") - Mechthild Großmann ("Staatsanwältin Wilhelmine Klemm") - Godehard Giese ("Karsten Stielicke") - Victoria Mayer ("Clara Stielicke") - Tatja Seibt ("Friede Timme") - Aljoscha Stadelmann ("Gregor Baltus")
Spielfilm
20:15
97min
Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte
(A Christmas Carol) Drama, England, USA 1984 Regie: Clive Donner Autor: Roger O. Hirson - Charles Dickens Musik: Nick Bicât Kamera: Tony Imi

Der alte Ebenezer Scrooge ist ein hartherziger Geizkragen, wie man ihn im ehrwürdigen London wohl kaum ein zweites Mal antrifft. Für seine bedürftigen Mitmenschen hat er nur Geringschätzung übrig und Weihnachten hält er für geld- und zeitverschwendenden Humbug. In der Nacht zum 25. Dezember jedoch erhält er unerwarteten Besuch. Der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley sucht ihn auf, um ihn vor einem schrecklichen Schicksal zu warnen. Die schaurige Erscheinung ist an eine lange, schwere Eisenkette gefesselt - eine Kette, die sich Marley mit seiner Hartherzigkeit, seiner Gier und seinem Geiz im Leben selbst geschmiedet hat. Marley bietet Scrooge nun eine Möglichkeit, sich zu bessern und seine eigene, jetzt noch unsichtbare Kette abzustreifen. Dazu werden ihn drei Geister aufsuchen. Zunächst erscheint Scrooge der Geist der vergangenen Weihnacht und nimmt ihn mit auf eine Reise in seine eigene Vergangenheit, wo er sich selbst als einsamen und verlassenen Knaben sieht. Dann erscheint ihm der zweite angekündigte Besucher, der Geist der gegenwärtigen Weihnacht. Der riesenhafte Geselle führt Scrooge durch den Weihnachtstag all seiner direkten Mitmenschen und in die Armenviertel. Überall sorgt die Weihnachtszeit für feierliche Stimmung - Scrooge aber wird mit seinen hartherzigen Aussagen konfrontiert, dass es doch für solche Menschen Gefängnisse und Arbeitshäuser gebe. Kurz darauf erscheint auch noch der Geist der zukünftigen Weihnacht, eine durch und durch düstere Erscheinung, die ihm vor Augen führt, was Geiz und Gier in dieser Welt alles anrichten können. Mit seinem eigenen Grab konfrontiert, bricht Scrooge zusammen und gelobt auf seinen Knien, sich zu bessern und Weihnachten in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in seinem Herzen zu bewahren. Und er handelt von nun auch danach. Die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens ist einer der am häufigsten für Theater und Film adaptierten Texte der Literaturgeschichte und erfreut sich jedes Jahr wieder äußerster Beliebtheit. Diese 1984 von Regisseur Clive Donner in England fürs Fernsehen produzierte Version zählt zu einer der besten Verfilmungen. Dies liegt nicht zuletzt an der kongenialen Besetzung des Geizkragens Ebenezer Scrooge mit George C. Scott. Der Oscar-prämierte Amerikaner (1971 als General ''Patton'' ausgezeichnet) verkörpert perfekt die dunkle Seite des geschäftstüchtigen alten Einzelgängers, der erst durch Geistererscheinungen an seine menschliche Seite erinnert wird. Generationen von Fans liegen nicht falsch: Hier finden sie die perfekte Weihnachtsbotschaft.

George C. Scott ("Ebenezer Scrooge") - Frank Finlay ("Jacob Marley") - Susannah York ("Mrs. Cratchit") - Nigel Davenport ("Silas Scrooge") - David Warner ("Bob Cratchit") - Angela Pleasence ("Geist der vergangenen Weihnacht") - Edward Woodward ("Geist der gegenwärtigen Weihnacht") - Peter Woodthorpe ("Joe") - Michael Carter ("Weihnachtsgeist") - Tim Munro ("Mr. Topper") - Spencer Banks ("Dick Wilkins") - Louise Gasser ("Martha") - Nancy Dodds ("Alice Cratchit") - Derek Francis ("Pemberton") - John Sharp ("Tipton") - Lucy Gutteridge ("Belle") - Mark Strickson ("der junge Scrooge") - Joanne Whalley ("Fan") - Timothy Bateson ("Mr. Fezziwig") - Michael Gough ("Mr. Poole") - John Quarmby ("Mr. Harking") - Liz Smith ("Mrs. Dilber") - Brian Pettifer ("Ben") - Catherine Hall ("Meg") - Peter Settelen ("Belles Ehemann") - Anthony Walters ("Tiny Tim") - Pat Rose ("Mrs. Fezziwig") - Roger Rees ("Fred Holywell/Erzähler") - Joseph Blatchley ("George") - Gavin Asher ("Alfred") - Caroline Langrishe ("Janet Holywell") - Rebecca Burrill ("Anne") - Cathryn Harrison ("Kate") - Daniel Chatto ("William")
Show
20:10
50min
Leider lustig
Comedyshow, Deutschland Regie: Sven Nagel Moderation: Marti Fischer

Wer gewinnt den Synchron-Battle? Zu Gast ist heute bei Marti Fischer die Synchronstimme von Spongebob Schwammkopf: Santiago Ziesmer. Zusammen spielen sie ein Synchronisationsspiel. Außerdem braten sie gemeinsam im ''Leider lustig - Kochstudio'' original Krabbenburger. Und im Sketch ''Good Cop - Schwammkopf'' drehen die beiden als herrlich absurde Schwamm-Kommissare so richtig durch. In weiteren lustigen Sketchen springt Marti in verschiedene Rollen, z.B. in die des verrückten Prof. Hoppenheimer. Als Horatio Caine löst er in einer Episode von ''CSI'' den Fall einer in der Waschmaschine verschwundenen Socke. : Richtig schimpfen und fluchen? Marti Fischer und sein Gast, die beliebte ''Du bist kein Werwolf''-Moderatorin Christine Henning'', zeigen wie man dies auf lustige Art und Weise kann. Als Superheldin hält sie Marti auf Trapp und beide lüften in der Bachelorette-Parodie das Geheimnis, warum Christine einfach keine Rosen mehr sehen kann. Marti und Christine Henning komponieren einen romantisch-lustigen ''Rosen-Song''. Im Sketch ''Ich bin ein Kind, holt mich hier raus!'' zeigt Marti als Daniel Hartwich, wie eine Dschungelprüfung beim Familienfest aussieht. Und was bedeutet es eigentlich, wenn man ein ''blaues Wunder'' erlebt. Endlich werden wir in ''Leider lustig'' zu dieser weltbewegenden Frage aufgeklärt.

Lena Kupke - Mirella Precek - Katalyn Bohn - Jan Hasenfuß - Alexander Königsmann - Alexis Kara - Frank Schneider - Gabriele Schulze - Uke Bosse - Christian Michalak
Serie
19:55
20min
Phineas und Ferb
(Phineas and Ferb) Team Phineas & Ferb Staffel 1: Episode 4 Zeichentrickserie, USA 2008 Regie: Zac Moncrief - Dan Povenmire Autor: Bobby Gaylor - Martin Olson - Jeff ''Swampy'' Marsh Musik: Danny Jacob

Phineas und Ferb haben Moms Auto etwas aufgemotzt und nehmen am lokalen Sumpfrennen teil. Candace kriegt den Umbau natürlich mit und setzt alles daran, die beiden zu verpfeifen. Inzwischen ist Perry wieder hinter Dr. Doofenschmirtz her. Der will dieses Mal die Luft aus allen Gegenständen lassen, damit er mit dem wieder Aufpumpen reich wird. Das muss natürlich verhindert werden. Phineas & Ferb gewinnen das Rennen und haben sogar noch Zeit das Auto zu waschen und wieder in die Garage zu stellen. Pech für Candace! Phineas und Ferb haben Moms Auto etwas aufgemotzt und nehmen am lokalen Sumpfrennen teil. Candace kriegt den Umbau nat ü rlich mit und setzt alles daran, die beiden zu verpfeifen. Inzwischen ist Perry wieder hinter Dr. Doofenschmirtz her. Der will dieses Mal die Luft aus allen Gegenst ä nden lassen, damit er mit dem wieder Aufpumpen reich wird. Das muss nat ü rlich verhindert werden. Phineas & Ferb gewinnen das Rennen und haben sogar noch Zeit das Auto zu waschen und wieder in die Garage zu stellen. Pech für Candace! Die Stiefbrüder Phineas und Ferb sind fest entschlossen, an jedem Tag ihrer Sommerferien ein anderes aufregendes Abenteuer zu erleben. Deshalb denken sich die beiden jede Menge ''phinomenal-ferbastische'' Dinge aus. Dummerweise erweist sich ihre große Schwester Candace als reinste Spaßbremse, die nur darauf wartet, die Jungs bei der Mutter verpetzen zu können. Ganz nebenbei ist das Familien-Schnabeltier Perry in Wirklichkeit ein Geheimagent namens ''Agent P.'', der die Welt vor dem skrupellosen Dr. Doofenschmirtz retten muss.

Vincent Martella ("Phineas") - Thomas Brodie-Sangster ("Ferb") - Ashley Tisdale ("Candace") - Kelly Hu ("Stacy")
Info
20:15
45min
Expedition ins Atomzeitalter
Mit dem Geigerzähler nach Semipalatinsk Geschichte, Deutschland 2004

Jahrzehntelang hielten die Supermächte USA und UdSSR die Welt mit ihren Atomtests in Atem. Die Forschungsprojekte der Militärs waren streng geheim, auch die Folgen ihrer Versuche wurden unter Verschluss gehalten. Erst heute kann sich die Öffentlichkeit ein Bild von den Spuren machen, die das atomare Wettrüsten bei Mensch und Natur hinterlassen hat. Wissenschaftlicher führen umfassende Studien durch. Nur zögerlich stellen die Behörden brisante Informationen zur Verfügung, genehmigen Reisen in die ehemaligen Hochsicherheitsgebiete. Zu sehen sind bizarre, entstellte Landschaften, aber auch unfassbares Leid. Expeditionen in die jeweiligen Atomtestgebiete werden zu Entdeckungsreisen in geheim gehaltene Welten. Zwei Autoren haben sich für die zweiteilige Dokumentationsreihe ''Das Geheimnis der Atombombenversuche'' von Deutschland aus auf den Weg zu den nahezu unbekannten Schauplätzen des Kalten Krieges gemacht. Gerold Hofmann begleitet einen Geologen bei seiner ungewöhnlichen Exkursion nach Semipalatinsk in Kasachstan. Auf dem ehemals größten Atomtestgebiet der Sowjetunion treffen die beiden unter anderem auf Landwirte, die trotz der Strahlung jahrzehntelang in ihren Höfen ausgeharrt haben. Auf der anderen Seite der Erde reist Marcus Fischötter mit einem ehemaligen Kameramann durch die Wüste Nevada. Der Kameramann, der jahrelang ungeschützt Atombombenversuche im Auftrag des US-Militärs gefilmt hat, kehrt zu seinem früheren Arbeitsplatz zurück - ein Arbeitsplatz, der immer noch in Betrieb ist. In beiden Gebieten, Kasachstan und Nevada, treffen die Autoren auch auf Menschen, die an den Spätfolgen der Versuche leiden. Für sie wird das Zeitalter der Atombombenversuche nie zu Ende sein.

Spielfilm
20:15
120min
Bob und Caroline und Ted und Alice
(Bob & Carol & Ted & Alice) Komödie, USA 1969 Regie: Paul Mazursky Autor: Larry Tucker Musik: Quincy Jones - Burt Bacharach Kamera: Charles B. Lang

Bob und Carol führen eine freie, moderne Ehe. Beide haben nebenher Liebhaber und Affären. Ted und Alice bewundern die beiden wegen ihrer Freizügigkeit und Offenheit und fühlen sich angespornt, ihre eigenen Hemmungen abzulegen. Ungeahnte, neue Möglichkeiten ergeben sich ...

Natalie Wood ("Caroline") - Robert Culp ("Bob") - Elliott Gould ("Ted") - Dyan Cannon ("Alice") - Dyann Cannon ("Alice Henderson") - Horst Ebersberg ("Horst") - Lee Bergere ("Emilio") - Donald F. Muhich ("Psychiater") - Noble Lee Holderread ("Sean Sanders") - K.T. Stevens ("Phyllis") - Celeste Yarnall ("Susan") - Noble Lee Holderread ("Sean Sanders") - Sally Marr ("Model") - KT. Stevens ("Phyllis") - Greg Mullavey ("Tim") - Diane Berghoff ("Myrna") - John Halloran ("Conrad") - Susan Merin ("Toby") - Jeffrey Walker ("Roger") - Vicki Thal ("Jane") - Joyce Easton ("Wendy") - Bill Cosby ("Nightclub Patron in Hat") - Howard Dayton ("Howard") - Leif Garrett ("Jimmy Henderson") - Alida Ihle ("Alida") - John Brent ("Dave") - Connie Sawyer ("Waitress") - Garry Goodrow ("Bert") - Paula Warner ("Model") - Carol O'Leary ("Sue") - Arthur Tovey ("Man Outside Hotel") - Constance Egan ("Norma") - Florence Clayton ("Minor Role (uncredited)") - Lynn Borden ("Cutter") - Linda Burton ("Stewardess") - Andre Philippe ("Oscar") - Jared Harris ("Ted")
Spielfilm
20:15
170min
James Bond - Goldeneye
(Goldeneye) Agentenfilm, USA, England 1995 Regie: Martin Campbell Autor: Jeffrey Caine - Bruce Feirstein - Michael France Musik: Tina Turner - Eric Serra Kamera: Phil Meheux

Details gibt es im entsprechenden Pluspaketsender.

Pierce Brosnan ("James Bond") - Sean Bean ("Alec Trevelyan / Janus") - Izabella Scorupco ("Natalya Simonova") - Famke Janssen ("Xenia Onatopp") - Gottfried John ("General Arkady Grigorovich Ourumov") - Joe Don Baker ("Jack Wade") - Desmond Llewelyn ("'Q'") - Judi Dench ("'M'") - Robbie Coltrane ("Valentin Zukovsky") - Alan Cumming ("Boris Grishenko") - Tchéky Karyo ("Verteidigungsminister Dmitri Mishkin (as Tcheky Karyo)") - Samantha Bond ("Miss Moneypenny") - Michael Kitchen ("Bill Tanner") - Simon Kunz ("Diensthabender Offizier in Severnaya") - Serena Gordon ("Caroline") - Cmdt. Olivier Lajous ("französischer Marineoffizier") - Pavel Douglas ("französischer Kapitän") - Billy J. Mitchell ("Admiral Chuck Farrell") - Constantine Gregory ("Manager des Computerladens") - Minnie Driver ("Irina") - Michelle Arthur ("Anna") - Ravil Isyanov ("MiG-Pilot") - Vladimir Milanovich ("Croupier") - Trevor Byfield ("Zugführer") - Peter Majer ("Valentins Leibwächter") - Paul Bannon ("russischer Wissenschaftler") - Simon Crane ("Lieutenant François Brouse - Tiger Helicopter Pilot") - Max Faulkner ("Wachmann bei der Hubschraubershow") - Juliet Forester ("Operator in Severnaya") - Stefan Kopiecki ("Spieler im Casino") - Joanna Lee ("Cowgirl / Backgroundsängerin") - Derek Lyons ("Casinogast") - Wayne Michaels ("Capitaine Bernard Jaubert - Tiger Helicopter Pilot") - Bhasker Patel ("pakistanischer Waffenhändler") - Terrance Denville ("Mitglied des russischen Sicherheitsrates") - Michael G. Wilson ("Mitglied des russischen Sicherheitsrates") - Paul Sacks ("russischer Soldat in der Chemiewaffenfabrik")