Was kommt heute im Fernsehprogramm?

Folgesendung
Serie
18:50
55min
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Fehleinschätzung Arztserie, Deutschland 2019 Regie: André Siebert Autor: Heiko Zupke

Die Architektin Britta Stadler wurde bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt und muss notoperiert werden. Obwohl sie viel Blut verloren hat, möchte sie am liebsten wieder entlassen werden. Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz muss einhaken: Diese OP duldet keinen Aufschub! Auch Ole Ritter, Brittas jüngerer Kollege, der völlig aufgelöst ins Johannes-Thal-Klinikum kommt, muss sich gedulden. Nach dem schweren Eingriff lässt sich Britta nicht anmerken, wie es ihr wirklich geht. Zu groß ist ihre Sorge, durch jüngeres Personal ersetzt zu werden. Den Ärzten gegenüber möchte sie am liebsten verschweigen, dass sie schon lange den Verdacht hat, ernsthafter krank zu sein. Allerdings kann sie sich Krankheit einfach nicht erlauben! Doch als die Architektin von den Ärzten die schockierende Diagnose bekommt, hat ausgerechnet Ole schon einen überraschenden Vorschlag, wie sie sich beide gegenseitig helfen können. Wolfgang Berger ist entschlossen, seiner Frau endlich von seiner ''neuen'' Tochter zu erzählen. Als Hannah Berger von ihrer Reise mit einer Gehirnerschütterung ins JTK kommt und dort zuerst auf Rebecca Krieger trifft, scheinen seine Pläne beschleunigt zu werden. Doch vorher ''beichtet'' Hannah ihm, dass sie in Frankreich rein geschäftlich ihren früheren Liebhaber getroffen hat. Bergers Furcht, Hannah mit seinem Geständnis zurück in die Arme ihres Geliebten zu treiben, hemmt ihn. Plötzlich bekommt Hannah besorgniserregend hohes Fieber - Ursache unbekannt! Die Ärzte müssen handeln. Und auch Berger muss der Wahrheit ins Auge blicken, sonst enthüllt vielleicht jemand vor ihm die Fakten ... Ben Ahlbeck hat Blut geleckt. Das Gräfe-Institut hat ein Stipendium ausgeschrieben: Und er will es um jeden Preis! Unterdessen trifft Oberarzt Dr. Matteo Moreau zum ersten Mal auf die neue Assistenzärztin Rebecca Krieger. Doch Rebecca ist nicht sein typisches Assistenzarzt-Opfer. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar (Stand: 5. September 2019). Im Mittelpunkt der Geschichten steht ein junges Ärzteteam um den Oberarzt Dr. Niklas Ahrend im Johannes-Thal-Klinikum in Erfurt

Sanam Afrashteh ("Dr. Leyla Sherbaz") - Philipp Danne ("Ben Ahlbeck") - Stefan Ruppe ("Dr. Elias Bähr") - Tilman Pörzgen ("Tom Zondek") - Luan Gummich ("Mikko Rantala") - Katharina Nesytowa ("Dr. Theresa Koshka") - Mirka Pigulla ("Julia Berger") - Christian Beermann ("Dr. Marc Lindner") - Mike Adler ("Dr. Matteo Moreau") - Milena Straube ("Rebecca Krieger") - Roy Peter Link ("Dr. Niklas Ahrend") - Marijam Agischewa ("Prof. Karin Patzelt") - Horst Günter Marx ("Wolfgang Berger") - Robert Giggenbach ("Dr. Harald Loosen") - Paula Schramm ("Annika Rösler")
Info-Sendung
18:30
50min
Wundersame Wanderungen
Die Rauhautfledermaus Staffel 1: Episode 4 Tierreihe, Frankreich 2018 Regie: Benoit Demarle

Fledermäuse verfügen über ganz außergewöhnliche Fähigkeiten. Sie orientieren sich nicht nur problemlos in völliger Dunkelheit, sie sind auch die einzigen Säugetiere, die fliegen können. Die gerade mal acht Gramm schwere Rauhautfledermaus geht jedes Jahr auf eine besonders lange Wanderschaft: Von ihrem Sommerlebensraum im Norden Europas, häufig im Baltikum, fliegt sie zu ihrem Winterschlafplatz nach West- und Südeuropa. Dabei legt sie binnen weniger Wochen bis zu 2.000 Kilometer zurück, ein Rekord unter den europäischen Landsäugetieren. Nicht minder erstaunlich verläuft die Reise selbst, die neben der Flucht vor der nördlichen Kälte auch der Fortpflanzung dient: Sie ist einer der seltenen Momente, an denen Männchen und Weibchen zusammentreffen, so dass sich die Tiere auf ihrem Weg gen Süden ununterbrochen paaren. Am Ziel der Reise beginnen die Weibchen ihren Winterschlaf. Währenddessen ruhen die männlichen Spermien in der Gebärmutter. Erst im darauffolgenden Frühjahr, wenn die Klimabedingungen erneut günstig sind, kommt es zur Befruchtung. Nach zehnwöchiger Tragezeit kommen die Jungen im Sommerquartier zur Welt. Zu den Gefahren, die unterwegs lauern, gehören nicht zuletzt Windräder. Europäische Wissenschaftler erforschen gemeinsam das Wanderverhalten der Tiere, um sie wirksam zu schützen. Wie meistert die Rauhautfledermaus diesen alljährlichen Kraftakt? Die Folge reist quer durch Europa, um dieses und andere Geheimnisse des kleinen Flugkünstlers zu lüften.

Info
19:15
45min
Pioniere der Lüfte
Nonstop über den Atlantik Dokumentation, Deutschland 2019

Seit der Mensch das Fluggerät erfunden hat, ist es der Traum waghalsiger Piloten, den Atlantik nonstop zu überwinden. Tollkühne Männer und Frauen in ihren knatternden Kisten riskieren ihr Leben dafür. Vor 100 Jahren ist der Transatlantikflug erstmals gelungen. Die Dokumentation von Radio Bremen und rbb erinnert an den Wagemut und technischen Erfindergeist, den Atlantik per Flugzeug zu überwinden, blättert zurück in 100 Jahren Fluggeschichte, erzählt von abenteuerlichen Flugversuchen, von grandiosen Leistungen und Rekorden, umjubelten Helden der Lüfte, aber auch von Rückschlägen und Katastrophen. ''Pioniere der Lüfte - Nonstop über den Atlantik'' zeigt seltene Originaldokumente - besonders beindruckend: Originalbilder vom ersten Transatlantikflug des Flugschiffes R34 im Jahr 1919.Alles beginnt 1918 mit einem Aufruf der britischen Tageszeitung Daily Mail: 10.000 Pfund wird denjenigen versprochen, die ''... als erste den Atlantik mit einem Flugzeug von jedem beliebigen Punkt in den USA, Kanada oder Neufundland nach Großbritannien oder Irland in maximal 72 Stunden überfliegen.'' Vier Teams versuchen 1919 von Neufundland aus den Start. Es sind allesamt arbeitslose Kriegsflieger. Nur zwei kommen durch: John Alcock und Arthur Whitten Brown.Als sie mit ihrem zweimotorigen Doppeldecker am 15. Juni 1919 in Irland landen, haben sie den Atlantik auf dem Luftweg zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit bezwungen. Eine Ungerechtigkeit der Geschichte, dass die beiden Engländer mit ihrem Langstreckenrekord bald in Vergessenheit gerieten.In den 20er Jahren folgten zahlreiche weitere Versuche und Rekorde. Amelia Earhart, Hermann Köhl oder Charles Lindbergh - sie wurden gefeiert wie Popstars, erhielten Orden, reisten umjubelt durch die Lande. Berühmt wird jedoch das ''Bremen''-Trio, das 1928 Geschichte schreibt: Hermann Köhl, Ehrenfried Freiherr Günther von Hünefeld und der Ire James Fitzmaurice. Es sind dramatische Szenen, die Köhl später genauestens beschreibt: ein stotternder Motor, Sturm und Nebel, Hunger, Kälte und schließlich die Furcht, sich gänzlich verflogen zu haben. Das eigentliche Ziel, New York, wo Tausende auf sie warten, verpassen die Abenteurer. Aber sie erreichen mit ihrer Notlandung auf Greenly Island nordamerikanischen Boden und haben damit als erste den Atlantik in Ost-West-Richtung bezwungen.Wer glaubt, die Transatlantikfliegerei sei ein reines Männerthema, irrt. In kaum einem anderen Bereich sind damals Frauen so präsent wie als Pilotinnen. Die Amerikanerin Amelia Earhart ist 1932 die erste Frau, die den Atlantik in West-Ost-Richtung bezwingt. Allein in einem Flugzeug.Viele Pioniere der Lüfte sind jedoch verschollen und abgestürzt beim Versuch, den Ozean in einer fliegenden Kiste zu überwinden. ''Pioniere der Lüfte - Nonstop über den Atlantik'' geht der Frage nach, was waghalsige Abenteurer(innen) vor 100 Jahren dazu bewegte, den Atlantik auf dem Luftweg zu bezwingen. Erzählt werden persönliche Geschichten von Menschen, die durch ihren Mut und ihre Entschlossenheit zu Helden wurden und zu Wegbereitern einer neuen Art des Reisens von Kontinent zu Kontinent. Eine Produktion Moos Film U.G. im Auftrag von Radio Bremen für Das Erste 2019

Serie
18:45
45min
19-2
Falsches Geständnis Staffel 3: Episode 3 Krimiserie, Kanada 2016 Regie: Sturla Gunnarsson Autor: Nikolijne Troubetzkoy Musik: Nicolas Maranda Kamera: Tobie Marier-Robitaille

Nick findet einen neuen Zeugen in der Ermittlung um den Mord an seinem Cousin. Bei der Verfolgung eines Räubers nimmt dieser Béatrice die Waffe ab und schießt auf Richard. Ben besorgt mit Hilfe eines Freundes bei der Provinzpolizei die Aufnahme des Geständnisses eines Brandstifters, der behauptet, Kaz ermordet zu haben. Daraufhin bekommt Ben große Schwierigkeiten mit der Mordkommission. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Adrian Holmes ("Nick Barron") - Jared Keeso ("Ben Chartier") - Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Alexander De Jordy ("Richard Dulac") - Bruce Ramsay ("Commander Gendron") - Krista Bridges ("Inspector Elise Roberge") - Tattiawna Jones ("Amelie de Grace") - Laurence Leboeuf ("Audrey Pouliot") - Juliette Gosselin ("Martine")
Serie
19:30
45min
19-2
Anschlag Staffel 3: Episode 4 Krimiserie, Kanada 2016 Regie: Stefan Pleszczynski Autor: Lynne Kamm

Das Polizeirevier 19 befindet sich in einem sozialen Brennpunkt von Montréal. Der ambitionierte, junge Polizist Benoît Chartier kommt vom Lande. Ausgerechnet in diesem schwierigen Revier soll er sich nun als Großstadtpolizist beweisen. Sein Partner ist Nick Berrof, der nach einer Suspendierung gerade erst wieder in den Dienst zurückkehren durfte. Berrofs letzter Partner starb bei einem Einsatz. Der erfahrene Cop Nick Barron (Adrian Holmes) und der gerade erst aus einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogene Ben Chartier (Jared Keeso) fahren im 19. Polizeirevier der kanadischen Metropole Montreal zusammen Streife. Barrons letzter Partner wurde im Dienst angeschossen und tödlich verletzt. Daher war der Cop zuletzt längere Zeit beurlaubt und kehrt nun mit Schuldgefühlen und Wut in den Dienst zurück. Chartier hingegen wird gerne von den Kollegen als „Landei“ verspottet und seine zehnjährige Erfahrung als Cop zählt den Großstadtkollegen nichts.

Adrian Holmes ("Nick Barron") - Jared Keeso ("Ben Chartier") - Benz Antoine ("Tyler Joseph") - Zackaryer Abdillahi ("Theo Barron") - Adam Bernett ("Male Hipster") - Krista Bridges ("Inspector Elise Roberge") - Mikael Conde ("Charlie Figo's Apprentice") - Alexander De Jordy ("Richard Dulac") - Mylène Dinh-Robic ("Beatrice Hamelin") - Juliette Gosselin ("Martine")